Vom Forstwirt zum Immobilienkaufmann – Künftige Fachkräfte starten ihre Umschulung am BFW Leipzig

Veröffentlicht am 18.01.2019 13:54 von BFW_Leipzig

Die pädagogische Leiterin Marika Bild eröffnet die neuen Umschulungskurse vor 166 Teilnehmerinnen und Teilnehmern. © M. Lindner, BFW Leipzig

Die pädagogische Leiterin Marika Bild eröffnet die neuen Umschulungskurse vor 166 Teilnehmerinnen und Teilnehmern. © M. Lindner, BFW Leipzig

Am 15. Januar starteten im Berufsförderungswerk Leipzig (BFW Leipzig) die neuen Umschulungskurse in 17 Berufen. Insgesamt 166 Teilnehmer werden die kommenden 24 Monate auf ihren Wiedereinstieg in Arbeit vorbereitet.

Unter den 166 neuen Umschüler in der Aula des BFW Leipzig saß am 15. Januar 2019 auch Marcel Stephan. Der 46-jährige gelernte Forstwirt konnte nach 20 Jahren den Beruf aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr ausüben. Nun sucht er über eine Umschulung zum Immobilienkaufmann einen Weg zurück in Arbeit.

Marcel Stephan und alle anderen Teilnehmer, die ihre Umschulung in 17 verschiedenen Berufen begonnen haben, wurden von der pädagogischen Leiterin, Marika Bild, am BFW Leipzig herzlich begrüßt. In ihrer Eröffnungsrede betonte sie, dass mit der Umschulung im Rahmen der beruflichen Rehabilitation nicht nur eine Neuorientierung im Beruf, sondern für viele auch ein neuer Lebensabschnitt beginnt. „Mit dieser hochwertigen Ausbildung und dem erfolgreichen Kammerabschluss, schaffen Sie sich eine nachhaltige Perspektive für den Wiedereinstieg ins Arbeitsleben“. Sie versicherte, dass die Teilnehmer durch ihre eigene Mitwirkung während der 24-montigen Umschulungen und der erfahrenen Unterstützung des BFW Leipzig ihr Ziel erfolgreich erreichen werden. Die Aussichten, anschließend eine adäquate Anstellung zu finden, sind gut. Das beweisen die Vermittlungsquoten der letzten Jahre, die bei etwa 80 % liegen.

Der Reha Manager wird den gesamten Umschulungsprozess begleiten und u. a. sowohl bei der Suche eines geeigneten Praktikumsbetriebes für die berufliche Lernphase als auch bei der Anfertigung professioneller Bewerbungsunterlagen behilflich sein. Die Ausbilder behalten nicht nur die Vermittlung der Fachkenntnisse entsprechend des Rahmenlehrplans im Auge, sondern fördern und fordern die Teilnehmer, um beste Prüfungsergebnisse zu erreichen. Die besonderen Hilfen, wie die ärztliche und psychologische Unterstützung, Physiotherapie sowie Trainingsprogramme zur Raucherentwöhnung oder für die richtige Ernährung, sind u. a. eine Besonderheit der beruflichen Rehabilitation.

„Ich bin gespannt, was mich in der kommenden Zeit erwarten wird“, sagt Marcel Stephan im Anschluss an die Eröffnung der Hauptkurse. „Mein Ziel ist klar: Ich will mit dem Abschluss als Immobilienkaufmann wieder zurück in den Wald und mich dort um die Forstimmobilien kümmern.“

2.464 Zeichen
Erstellt: Michael Lindner/BFW Leipzig

Schlagworte:

BFW Leipzig, Berufliche Rehabilitation, Teilhabe am Arbeitsleben, Umschulung, Bildungsgutschein, IHK, HWK

BFW Leipzig

Seit über 25 Jahren ist das Berufsförderungswerk Leipzig als Spezialist auf dem Gebiet Teilhabe am Arbeitsleben (berufliche Rehabilitation) tätig. Hier werden Menschen ausgebildet und bedarfsorientiert unterstützt, die durch Krankheit oder Unfall aus dem gewohnten Arbeitsleben scheiden mussten. Mit individuellen Erprobungs-, Qualifizierungs- und Integrationsmaßnahmen werden neue Möglichkeiten für den Weg zurück ins Arbeitsleben angeboten. Die Angebote als überregionaler Dienstleister auf den Gebieten Beratung, Diagnostik und Assessment, Qualifizierung, Prävention und Rehabilitation stehen neben der Hauptstelle in Leipzig in den Außenstellen in Brand-Erbisdorf, Chemnitz und Döbeln zur Verfügung. Ein berufliches Trainingszentrum, das BTZ Leipzig, ergänzt das Angebot speziell für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen. Die vielfältigen Leistungen sind ein wichtiger Beitrag nicht nur um Menschen wieder in den Arbeitsprozess zurückzuführen, sondern diese tragen auch durch die Orientierung am Arbeitsmarkt zur Lösung des Fachkräftemangels in der Wirtschaft bei. Darüber hinaus werden an der Bildungseinrichtung verschiedene Kurse der beruflichen Weiterbildung angeboten.

Weitere Informationen und Bildmaterial:

Berufsförderungswerk Leipzig gemeinnützige GmbH
Michael Lindner
Leiter PR | Unternehmenskommunikation
Georg-Schumann-Straße 148
04159 Leipzig
Tel.: 0341 | 9175120
Fax: 0341 | 917563120
E-Mail: presse@bfw-leipzig.de
Internet: https://www.bfw-leipzig.de/presse

Print Friendly, PDF & Email

BFW_Leipzig

Leiter PR | Unternehmenskommunikations bei Berufsförderungswerk Leipzig gemeinnützige GmbH
Berufsförderungswerk Leipzig gemeinnützige GmbH
Michael Lindner
Leiter PR | Unternehmenskommunikation
Georg-Schumann-Straße 148
04159 Leipzig
Tel.: 0341 | 9175120
Fax: 0341 | 917563120
E-Mail: presse@bfw-leipzig.de Internet: http://www.bfw-leipzig.de/presse
BFW_Leipzig

Aufrufe: 235