Verstärkung für das HOY-REHA-Ärzteteam

Veröffentlicht am 02.01.2020 20:06 von Redaktion RehaNews24

Von links: HOY-REHA-Geschäftsführer Christian Kühne, Diplommediziner Henry Hildebrandt und Diplommediziner Rainer Glathe in der Galerie der HOY-REHA Tagesklinik für Rehabilitation & Prävention

Leitender Oberarzt des Lausitzer Seenland Klinikums wechselt zur Tagesklinik für Rehabilitation & Prävention in Hoyerswerda

Diplommediziner Henry Hildebrandt wird ab Januar 2020 Teil des Ärzteteams der HOY-REHA GmbH. Neben Rainer Glathe, der bereits seit 2010 in der Tagesklinik tätig ist, steht er dann als Ansprechpartner für orthopädische Fragen zur Verfügung. Er kann dabei auf seine Erfahrungen als leitender Oberarzt in der Klinik für Orthopädie, Unfallchirurgie und Handchirurgie des Lausitzer Seenland Klinikums zurückgreifen.

„Nach rund 35 Jahren im Klinikum Hoyerswerda ist es Zeit für eine Veränderung“, so Hildebrandt. „Der HOY-REHA GmbH bin ich bereits seit 2007 als Berater im Bereich der erweiterten ambulanten Physiotherapie verbunden. Ich kenne die HOY-REHA, die HOY-REHA kennt mich – daher bin ich über den Wechsel sehr glücklich.“

HOY-REHA-Geschäftsführer Christian Kühne: „Henry Hildebrandt ist eine Bereicherung, nicht nur für unsere Reha-Patienten. Wir als Mitarbeiter können ebenso von seinen Erfahrungen, die er auch als Durchgangsarzt und Gutachter im Rentenverfahren gesammelt hat, profitieren. Daher sind wir dankbar, dass er sich für einen Wechsel in unser Haus entschieden hat.“

Das Ärzteteam der Tagesklinik ist speziell für ambulante Reha-Patienten zuständig. Im Rahmen des „HOY-REHA exklusiv“-Angebotes sind jedoch Konsultationen als Privatleistungen möglich. Weitere Informationen: www.hoy-reha.de/hoy-reha-exklusiv

Quelle: HOY-REHA GmbH, 02.01.2020

Print Friendly, PDF & Email

Aufrufe: 257