Verena Bentele zur Wahlfrau für die Bundesversammlung nominiert

Veröffentlicht am 11.06.2010 11:53 von Redaktion RehaNews24

Deutscher Behindertensportverband e.V., Freitag, 11. Juni 2010

PRESSEMITTEILUNG
Verena Bentele zur Wahlfrau für die Bundesversammlung nominiert

Duisburg. Verena Bentele, 5-fache Paralympics – Goldmedaillengewinnerin von Vancouver ist zur Wahlfrau bei der Bundesversammlung am 30. Juni in Berlin gewählt worden. Auf Initiative des sportpolitischen Sprechers der SPD – Bundestagsfraktion, Martin Gerster MdB, sowie des Landtagsabgeordneten Norbert Zeller wurde die 28-jährige Ehrenbürgerin von Tettnang, auf Vorschlag der SPD – Landtagsfraktion einstimmig am Donnerstag im Baden-Württembergischen Landtag nominiert.

Die sehbehinderte Ausnahmeathletin ist laut Auskunft der Bundestagsverwaltung das erste Mitglied einer Bundesversammlung die nicht sehend ist.
DBS – Präsident, Friedhelm Julius Beucher, gratulierte seiner Spitzenathletin sofort fernmündlich zu der ehrenvollen Aufgabe, an der Wahl eines Bundespräsidenten teilnehmen zu können und wertete die Teilnahme zugleich als gesellschaftliche Anerkennung für die überragenden Leistungen der Deutschen Paralympics – Teams.

Kontakt:
Claudia Himmen-Merten
Pressesprecherin
Deutscher Behindertensportverband e.V.
National Paralympic Committee Germany
Tel. +49 (0) 203- 7174 194
E-Mail: pressestelle@dbs-npc.de
http://www.dbs-npc.de

Print Friendly, PDF & Email

Aufrufe: 78




Verena Bentele zur Wahlfrau für die Bundesversammlung nominiert

Veröffentlicht am 11.06.2010 11:53 von Redaktion RehaNews24

Deutscher Behindertensportverband e.V., Freitag, 11. Juni 2010

PRESSEMITTEILUNG
Verena Bentele zur Wahlfrau für die Bundesversammlung nominiert

Duisburg. Verena Bentele, 5-fache Paralympics – Goldmedaillengewinnerin von Vancouver ist zur Wahlfrau bei der Bundesversammlung am 30. Juni in Berlin gewählt worden. Auf Initiative des sportpolitischen Sprechers der SPD – Bundestagsfraktion, Martin Gerster MdB, sowie des Landtagsabgeordneten Norbert Zeller wurde die 28-jährige Ehrenbürgerin von Tettnang, auf Vorschlag der SPD – Landtagsfraktion einstimmig am Donnerstag im Baden-Württembergischen Landtag nominiert.

Die sehbehinderte Ausnahmeathletin ist laut Auskunft der Bundestagsverwaltung das erste Mitglied einer Bundesversammlung die nicht sehend ist.
DBS – Präsident, Friedhelm Julius Beucher, gratulierte seiner Spitzenathletin sofort fernmündlich zu der ehrenvollen Aufgabe, an der Wahl eines Bundespräsidenten teilnehmen zu können und wertete die Teilnahme zugleich als gesellschaftliche Anerkennung für die überragenden Leistungen der Deutschen Paralympics – Teams.

Kontakt:
Claudia Himmen-Merten
Pressesprecherin
Deutscher Behindertensportverband e.V.
National Paralympic Committee Germany
Tel. +49 (0) 203- 7174 194
E-Mail: pressestelle@dbs-npc.de
http://www.dbs-npc.de

Print Friendly, PDF & Email

Aufrufe: 0