Tele-Therapie jetzt in der Klinik Sonnenblick in Marburg mit der App von Caspar Health 

Veröffentlicht am 06.09.2021 23:25 von Redaktion rehanews24

Berlin, 6. September 2021 Die Klinik Sonnenblick in Marburg ist eine Klinik der Deutschen Rentenversicherung Hessen und auf die Indikationen Hämatologie/Onkologie, Orthopädie und Post-Covid-19 spezialisiert. Auf dem 16 Hektar großen Grundstück in Marburg wird Rehabilitandinnen und Rehabilitanden jetzt die digitale Therapie von Caspar Health angeboten. Mit Hilfe der App können sie über ihre internetfähigen Geräte ihre therapeutischen Erfolge nachhaltig verstetigen.
Andreas Schobner, Kaufmännischer Direktor der Klinik in Marburg, freut sich: “Wir haben mit unserem Team eine Möglichkeit gesucht, unseren Rehabilitandinnen und Rehabilitanden ein zeitgemäßes und modernes Behandlungsangebot anzubieten.  Mit Caspar Health haben wir einen Partner gefunden, mit dem wir auch in Zukunft die höchsten Qualitätsstandards in der Versorgung unserer Rehabilitandinnen und Rehabilitanden sicherstellen können. Die „Sonnenblick-App“ unterstützt insbesondere dabei, die Nachsorgemöglichkeit nach der erfolgreichen Rehabilitationsmaßnahme  bei uns zu festigen und verbindet unsere Rehabilitandinnen und Rehabilitanden mit unserem Therapieteam über ein zukunftsträchtiges Medium standortunabhängig und nachhaltig.”Vor kurzem hat die Klinik den Vertrag mit Caspar Health unterschrieben. Einer der drei Geschäftsführer des Berliner E-Health Unternehmens, Benjamin Pochhammer, erklärt: “Die Klinik Sonnenblick ist die erste Klinik der DRV Hessen, die wir unter Vertrag nehmen. Das ist ein weiterer Meilenstein auf dem Weg zu einem verbesserten Rehabilitationsangebot in Deutschland.”

Das Ziel bei der Einführung der digitalen Therapie in der Klinik Sonnenblick sei neben der Qualitätssteigerung auch eine noch höhere Bindung zu Rehabilitandinnen und Rehabilitanden.

Über Caspar Health
Caspar Health ist eine digitale Rehabilitationsklinik mit der Vision Patient*innen jederzeit Zugang zur effektivsten Reha-Behandlung zu ermöglichen. Medizinische Einrichtungen nutzen Caspar Health, um mit ihren Patient*innen Therapiemaßnahmen während des Krankenhausaufenthaltes und nach der Entlassung online durchzuführen. Durch die Kombination aus lernender Technologie mit fundiertem medizinischen Wissen wird das Erreichen des Therapieziels nachhaltig gewährleistet. Die Leistungen werden von zahlreichen Rentenversicherungen in den Bereichen Rehabilitation, Prävention und Nachsorge übernommen. Das Management bilden Maximilian Michels, Maximilian von Waldenfels, Benjamin Pochhammer, Ulrike Dittgen-Noweski und Jason Franklin-Stokes.

 

Quelle: GOReha, 06.09.2021

Print Friendly, PDF & Email

Aufrufe: 49






Ähnliche Nachrichten