Reha mit Hund in der Dr. Becker Klinik Norddeich 

Veröffentlicht am 02.02.2022 09:04 von Redaktion rehanews24

Reha mit Hund in der Dr. Becker Klinik Norddeich Bildrechte: Dr. Becker Klinikgruppe

Ab sofort ist die Anreise mit Hund für psychosomatische Patient:innen in der Dr. Becker Klinik Norddeich möglich. Das Konzept berücksichtigt die Bedürfnisse aller Rehabilitand:innen – sowohl solcher mit Hund als auch ohne.

Norddeich, 01.02.2022: Als fünfte von acht Rehakliniken der Dr. Becker Klinikgruppe bietet der Norddeicher Standort nun auch die Reha mit Hund an. In der auf orthopädische und psychosomatische Reha spezialisierten Klinik sollen zunächst die psychosomatischen Patient:innen die Möglichkeit haben, von ihrem Hund begleitet zu werden. „In den anderen Dr. Becker Kliniken gibt es bisher sehr gute Erfahrungen mit dem Angebot, das wir jetzt auch für unsere Patienten ermöglichen wollten. Unsere Klinik mitten im Nationalpark Wattenmeer bietet dafür ja das ideale Setting: Für Spaziergänge mit Hund gibt es vielfältige Möglichkeiten,“ berichtet Verwaltungsdirektor Bernd Hamann.

Hindernisse zur medizinisch wichtigen Rehabilitation
Nicht jeder kann sein Haustier für eine längere Abwesenheit zufriedenstellend unterbringen. Diese Hürde zum wichtigen Rehaaufenthalt solle mit dem neuen Angebot beseitigt werden. „Sorgen um das daheimgebliebene Tier können von der Therapie ablenken oder dazu führen, dass die Patienten ihre Reha erst gar nicht antreten“, weiß Marco Friedrich Schmeding, psychosomatischer Chefarzt der Dr. Becker Klinik Norddeich. Umgekehrt lasse sich beobachten, dass sich Patient:innen, die mit ihrem Hund anreisen, oftmals besser auf die medizinischen Maßnahmen einlassen könnten, so der Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie. Nicht zuletzt sei der Anreiz, in der freien Zeit mit dem Hund raus zu gehen, aktivitätsfördernd und damit positiv für Körper und Geist.

Gleicher Therapieplan – eigene Unterbringung mit Hund
Wer seine Reha in Begleitung mit Hund antritt, durchläuft inhaltlich und vom Umfang her die gleiche Therapie wie alle anderen Rehabilitand:innen in der Dr. Becker Klinik Norddeich. Einziger Unterschied sind mehr eingeplante Pausen im Therapieplan, um den Hund auszuführen. Die Hunde sind zusammen mit ihren Halterinnen und Haltern auf Einzelzimmern untergebracht und betreten die Klinik über einen separaten Eingang. Der Bereich für die Reha mit Hund bietet zudem ein Hunde-Waschzimmer sowie einen Raum zur Futterzubereitung und -lagerung.

Einige Voraussetzungen sind zu erfüllen
Die vierbeinigen Begleiter müssen einige Voraussetzungen erfüllen, um mit in die Rehaklinik zu dürfen: Es sollten beispielsweise tierärztlich bestätigt alle wichtigen Impfungen (z. B. gegen Tollwut) vorliegen. Die Hunde müssen frei von Parasiten sein und vorab von ihrem Tierarzt auf MRE untersucht werden. Hunde, die gemäß der Bayerischen „Kampfhund-Verordnung“ (Kategorie 1 + 2) gelistet sind, werden nicht aufgenommen. Das betrifft auch Mischlinge. Ein wichtiger Aspekt ist auch, dass die Hunde gut eine Weile allein auf den Zimmern bleiben können. Denn zu den Behandlungen oder in den Speisesaal dürfen die Tiere nicht mitkommen. Bernd Hamann: „Im Anschluss daran dürfen sie sich auf Ausflüge mit ihrem Frauchen oder Herrchen beispielsweise zum Hunde-Strand freuen.“ Dazu gäben die Klinikmitarbeitenden gerne Tipps und aktuelle Infos. Für Fragen rund um den Hund steht eine Hundebeauftragte zur Verfügung.

Reha mit Hund beantragen
Wer eine psychosomatische Rehabilitation verordnet bekommen hat, kann im Antrag auf Kostenübernahme vom sogenannten Wunsch- und Wahlrecht Gebrauch machen. Dabei sollte eine medizinisch passende Wunschklinik angegeben werden. Bei Interesse an einer Reha mit Hund kann hier auch eine Klinik mit diesem zusätzlichen Angebot genannt und als weiterer Grund für die Klinikwahl die Mitnahme des Hundes angegeben werden. Mehr Informationen zur Beantragung auf: www.dbkg.info/h 

Dr. Becker Klinik Norddeich
Die Dr. Becker Klinik Norddeich ist eine Einrichtung für orthopädische und psychosomatische Rehabilitation. Insgesamt behandeln die rund 200 Mitarbeitende unterschiedlicher Fachrichtungen über 3.800 Patient:innen jährlich. Direkt an der Nordsee in attraktiver Lage, bietet die Klinik den Patient:innen wirksame Therapie und Regeneration in einem einzigartigen Klima. Die gesundheitsfördernde, immunstimulierende Meeresluft mit ihrem hohen Feuchtigkeits-, Jod- und Salzgehalt unterstützt dabei durch die Aktivierung von Selbstheilungskräften den Gesundungsprozess. Die Dr. Becker Klinik Norddeich bietet Rehabilitationsleistungen für Patient:innen aller Kassen, Rentenversicherer und Berufsgenossenschaften sowie für Privatpatient:innen, Beihilfeempfänger:innen und Selbstzahler:innen an. www.dbkg.de/klinik-norddeich

 

Quelle: Dr. Becker Klinikgesellschaft, 02.02.2022

Print Friendly, PDF & Email

Aufrufe: 323