Protestmarsch: Dr. Becker Klinik Juliana setzt Zeichen gegen Querdenker

Veröffentlicht am 12.12.2020 21:50 von Redaktion rehanews24

Bildrechte: Dr. Becker Klinik Juliana

Wuppertal, 11.12.2020: Rund 35 Mitarbeitende und Patienten/innen der Dr. Becker Klinik Juliana haben heute Mittag ein politisches Statement gesetzt: Mit einem gemeinsamen 15-minütigen Spaziergang entlang der Straße Mollenkotten durch zwei Landkreise (Wuppertal und Sprockhövel) beteiligten sie sich an der Aktion „Klar denken – Leben retten“ des Medizinischen Zentrums für Gesundheit Bad Lippspringe. Ihr Ziel: sich für die Einhaltung der Corona-Regeln einsetzen – und damit klar gegen die lauten Querdenker positionieren.

„Als wir von der Aktion erfahren haben, war sofort klar: Wir unterstützen unsere Kollegen und machen mit!“, sagt Chefärztin Iman Farhat. Darüber, wie Querdenker derzeit die Aufmerksamkeit der Medien auf sich ziehen, zeigt sie sich erschüttert. „Das Coronavirus ist eine ernsthafte Bedrohung und darf nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Wir befürworten daher ganz ausdrücklich die Vorgaben und Empfehlungen der Bundesregierung; die Verantwortlichen haben bisher großartige Arbeit geleistet“, ist sie überzeugt – und führt fort: „Gewisse Einschränkungen sind schlichtweg nötig und sinnvoll. Nur so können wir jetzt Überbelastungen von Krankenhäusern und Intensivstationen vermeiden – und später lange Wartelisten für uns Rehaklinik, wo wir dann die körperlichen und seelischen Langzeitfolgen von Corona behandeln.“ Weiter appelliert Farhat: „Wir müssen uns jetzt alle solidarisch zeigen und verhalten. Nur wenn wir gemeinsam an einem Strang ziehen, können wir Corona die Stirn bieten!“

Die Klinik wird die Aktion am nächsten Freitag um 12 Uhr wiederholen.

Dr. Becker Klinik Juliana
Die Dr. Becker Klinik Juliana ist eine Wuppertaler Rehaklinik für Psychosomatik, Psychiatrie und Psychotherapie für 120 Patienten/innen. Behandlungsschwerpunkte sind psychosomatische Erkrankungen wie Depressionen, Angst- und Schmerzstörungen (Migräne/Kopfschmerzen), somatoforme Störungen (Rückenschmerzen), Posttraumatische Belastungsstörung, Tinnitus, Migräne und Burn-out. Sie wurde am 31. Mai 2011 eröffnet und ist die fünfte psychosomatische Einrichtung der Dr. Becker Klinikgruppe. Die Klinik beschäftigt rund 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Standort Wuppertal. Die Dr. Becker Klinik Juliana bietet Rehabilitationsleistungen für Patienten/innen aller Kassen und Rentenversicherer sowie für Privatpatienten/innen, Beihilfeempfänger/innen und Selbstzahler/innen an. www.dbkg.de/kliniken/klinik_juliana

 

Quelle: Dr. Becker Klinikgruppe, 11.12.2020

Print Friendly, PDF & Email

Aufrufe: 218