Prof. Dr. Wilma Funke von der MEDIAN Klinik Wied erhält Bundesverdienstorden

Veröffentlicht am 05.09.2020 21:44 von Redaktion RehaNews24

(v.l.n.r.) Die ebenfalls geehrte Dr. Andrea Benecke, Dr. Ernst Dietrich Munz/Präsident der Bundespsychotherapeutenkammer Berlin, Prof. Dr. Wilma Funke von MEDIAN und die rheinland-pfälzische Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie Sabine Bätzing-Lichtenthäler, die den Verdienstorden überreichte. (Credit: MEDIAN)

Die Leitende Psychologin der MEDIAN Klinik Wied, Prof. Dr. Wilma Funke, wurde gestern mit der höchsten deutschen Auszeichnung für besondere Verdienste um das Gemeinwohl geehrt.

Prof. Dr. Wilma Funke, Leitende Psychologin der MEDIAN Klinik Wied, hat den Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland erhalten. Die Auszeichnung wurde gestern in Mainz im Rahmen einer Feierstunde von der rheinland-pfälzischen Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie, Sabine Bätzing-Lichtenthäler, überreicht. Der Verdienstorden am Band ist die höchste Anerkennung, die Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier für besondere Verdienste um das Gemeinwohl ausspricht. Ebenfalls geehrt wurde Dr. Andrea Benecke, Vizepräsidentin der Landespsychotherapeutenkammer Rheinland-Pfalz sowie der Bundespsychotherapeutenkammer und Leiterin der Poliklinischen Institutsambulanz der Universität Mainz.

„Prof. Dr. Wilma Funke erhält die Auszeichnung aufgrund ihres stetigen fachpolitischen Engagements, ihrer Verdienste bei der Aus- und Weiterbildung und insbesondere auch für ihr unermüdliches Bemühen um die Anerkennung und Verbesserung der Behandlung von Menschen mit Abhängigkeitserkrankungen“, sagt Bernd Bolz, Kaufmännischer Leiter der MEDIAN Klinik Wied, der ebenfalls an der Feier teilnahm. „Wir sind sehr stolz auf unsere tolle Leitende Psychotherapeutin und erleben sie als überaus engagierte, empathische und den Patienten in besonderer Weise zugewandte Kollegin. Alle hier im Haus freuen sich mit ihr über diese besondere Ehrung.“

24 Jahre als Leitung des therapeutischen Bereichs in Wied
Stellvertretend für die MEDIAN Geschäftsführung gratuliert CDO Dr. Benedikt Simon: „Seit 1996 leitet Frau Prof. Dr. Funke den therapeutischen Bereich in den Kliniken Wied, heute die MEDIAN Klinik Wied. 24 Jahre, in denen sie unzählige Patientinnen und Patienten auf dem Weg aus ihrer Abhängigkeitserkrankung begleitet hat – und darüber hinaus Zeit für ein vielfältiges ehrenamtliches Engagement fand. Die MEDIAN Geschäftsführung gratuliert Frau Prof. Dr. Funke aufs Herzlichste zu dieser sehr verdienten Auszeichnung durch Bundespräsident Steinmeier.“

„Die Geehrte selbst bleibt bescheiden. „Ich freue mich natürlich, aber ich habe mein Engagement immer als selbstverständlich empfunden“, sagt Prof. Dr. Wilma Funke. „Was ich durch meine Arbeit als Psychotherapeutin, Ausbilderin und in meinen Ehrenämtern bewirken kann, erfüllt mich und gibt mir ganz viel zurück. Ich bin dankbar für die vielen tollen Menschen, die sich über die Jahre gemeinsam mit mir in den verschiedensten Organisationen und Projekten engagiert haben.“

Auch die Landespsychotherapeutenkammer Rheinland-Pfalz sprach ihre Glückwünsche aus. Prof. Dr. Wilma Funke habe sich in besonderem Maße sowohl in der wissenschaftlichen Forschung als auch in der praktischen Umsetzung der Psychotherapie und Rehabilitation der Suchthilfe engagiert, so die Kammer. Mit der Auszeichnung der beiden Psychotherapeutinnen werde auch der hohe Stellenwert des Engagements für Menschen mit psychischen Erkrankungen durch den Bundespräsidenten gewürdigt.

Bildunterschrift: (v.l.n.r.) Die ebenfalls geehrte Dr. Andrea Benecke, Dr. Ernst Dietrich Munz/Präsident der Bundespsychotherapeutenkammer Berlin, Prof. Dr. Wilma Funke von MEDIAN und die rheinland-pfälzische Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie Sabine Bätzing-Lichtenthäler, die den Verdienstorden überreichte. (Credit: MEDIAN)

Über MEDIAN
Die MEDIAN Kliniken gehören zu den besten Reha-Kliniken Deutschlands mit einer herausragenden Kompetenz bei Rehabilitation und Teilhabe. 2019 konnte sich zum dritten Mal rund ein Drittel der Häuser auf vorderen Plätzen positionieren: 28 Spitzenplätze bei den Prüfungen durch die Deutsche Rentenversicherung, 16 Auszeichnungen beim Ranking der F.A.Z. 2020 und 35 Siegerplätze unter den besten Reha-Kliniken 2020 des FOCUS sowie zahlreiche Regionalpreise. Bekannte Chefärztinnen und Chefärzte der MEDIAN Kliniken sind bei FOCUS als Top-Mediziner Deutschlands gelistet. Rund 120 Kliniken und Einrichtungen, 18.500 Betten und Behandlungsplätze sowie ca. 15.000 Beschäftigte in 13 Bundesländern machen MEDIAN zum größten privaten Betreiber von Rehabilitationseinrichtungen in Deutschland.

Die MEDIAN Kliniken beteiligen sich mit einem umfangreichen Konzept an der Bewältigung der Covid-19-Pandemie; hierzu zählen unter anderem diverse Post-Corona-Rehabilitationen. Diese wurden von interdisziplinären Medical Boards entwickelt und werden einheitlich in allen MEDIAN Kliniken mit entsprechender Indikation angeboten: median-kliniken.de/patienten-angehoerige/informationen-zu-corona

 

Quelle: MEDIAN, 05.09.2020

Print Friendly, PDF & Email

Aufrufe: 176