„Polypill Bewegung – Nebenwirkungen erwünscht!?“ – Rehaklinik Überruh lädt am 13.05. ein zum 22. Isnyer Präventionstag

Veröffentlicht am 27.04.2022 20:44 von RehaZentren BW

Am 13. Mai dreht sich in der Rehaklinik Überruh alles um das Thema Prävention. Unter dem Motto “Polypill Bewegung” lädt die Allgäuer Rehaklinik herzlich ein zum “22. Isyner Präventionstag”. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus den unterschiedlichsten medizinischen und therapeutischen Bereichen erwartet ein hochkarätiges Vortragsprogramm. Zur Einstimmung in die Veranstaltung erwartet die Teilnehmer*innen auch in diesem Jahr wieder ein Sportprogramm in der herrlichen Allgäuer Natur. Für die Veranstaltung besteht ein umfangreiches Hygiene- und Sicherheitskonzept und es gelten die tagesaktuellen Corona-Regeln des Landes Baden-Württemberg.

Die Bewegung steht schon immer im Vordergrund von Präventionsseminaren. Im Rahmen des diesjährigen Präventionstags wird aufgezeigt, inwiefern körperliche Aktivität mehr ist als die Verbesserung von Ausdauer, Zeit und Kraft und welche Rolle der mentale Aspekt hierbei spielt.

Programm

Sportliche Aktivitäten zum Auftakt
10.45 Uhr
Treffen
auf der Wendeplatte hinter dem Haus Adelegg

11.00 Uhr
Naturerleben
Es besteht die Möglichkeit, im Anschluss in der Klinik zu duschen. Die Teilnahme an der Sportveranstaltung erfolgt auf eigenes Risiko.

Fortbildungsprogramm

ab 13.00 Uhr
Come together

13.30 Uhr
Begrüßung
Dr. Robert Nechwatal, Sprecher der Chefärzte der RehaZentren Baden-Württemberg und Chefarzt der Rehaklinik Heidelberg-Königstuhl
Saskia Wollny, Direktorin der Deutschen Rentenversicherung Baden-Württemberg
Dr. Thomas Bösch, Chefarzt Rehaklinik Überruh

13:45 Uhr
„Umgang mit Ermüdung & Erschöpfung – Was können wir vom Leistungssport lernen?“
Univ.-Prof. Dr. Billy Sperlich, Sportwissenschaftler, Leitung des Arbeitsbereiches „Integrative und experimentelle Trainingswissenschaft“ der Julius-Maximilians-Universität Würzburg

14.45 Uhr
„Mental Moving – Wacher Geist, bessere Entscheidung!?“
Stefan Eidenschink, Diplom-Sportlehrer, Therapiemanager m&i Kliniken Bad Heilbrunn, inkl. Praxis–Einheit

16.15 Uhr
Pause

16.45 Uhr
„Kick für die Zelle – Welches Training gegen die Zellalterung?“
Prof. Dr. Arne Morsch, Sportwissenschaftler, Fachleiter Gesundheitswissenschaft der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement

17.45 Uhr
„Erholungskiller im Alltag – Wie vermeiden wir diese?“
Anne Kemter, M. Sc. Psychologie, Wissenschaftliche Mitarbeiterin der TU Dresden

ab 18.45 Uhr
gemeinsames Abendessen

Termin
Freitag, 13. Mai 2022

Veranstaltungsort
Rehaklinik Überruh
Fachklinik für Innere Medizin, Orthopädie und VMOR,
Lehrklinik für Ernährungsmedizin
Überruh 1
Bolsternang
88316 Isny im Allgäu
www.rehaklinik-ueberruh.de

Fortbildungspunkte
Für die Veranstaltung sind Fortbildungspunkte bei der Landesärztekammer Baden-Württemberg beantragt.

Hygiene
Für die Veranstaltung besteht ein umfangreiches Hygiene- und Sicherheitskonzept und es gelten die tagesaktuellen Coronaregeln des Landes Baden-Württemberg

Anmeldung
Bitte melden Sie sich zu der Veranstaltung an unter:
E-Mail t.maluche@rehaklinik-ueberruh.de

Print Friendly, PDF & Email

Aufrufe: 0