Park Klinik als „Familienfreundliches Unternehmen im Kreis Höxter“ zertifiziert

Veröffentlicht am 04.12.2021 22:58 von Redaktion rehanews24

Zertifizierungsteam der Park Klinik als Familienfreundliches Unternehmen: (v.l.n.r.) Marko Schwartz (CEO Gräfliche Kliniken Bad Driburg), Andrea Kolberg (Leiterin Zentrales Akquise- und Bewerber-Management (ZAB) der UGOS), Elfriede Höppner (Diätassistentin/Team “Wir im Blick” Park Klinik), Jan Bast (Referent Personal- & Organisationsentwicklung / Projektleiter „Wir im Blick“ der UGOS), Anneka Hilgenberg (Marketing), Mahan Ashkan (Arbeitsdirektor UGOS) und Natalie Bubolz (Rezeption/Team „Wir im Blick“ Park Klinik)

Bad Driburg. Die Park Klinik in Bad Hermannsborn, die zum Verbund der Gräflichen Kliniken Bad Driburg der Unternehmensgruppe Graf von Oeynhausen-Sierstorpff (UGOS) gehört, hat die Zertifizierung zum „Familienfreundlichen Unternehmen im Kreis Höxter“ durch die Gesellschaft für Wirtschaftsförderung (GfW) erfolgreich bestanden. Im Mittelpunkt des Siegels steht die Vereinbarkeit von Beruf und Familie, die sich nicht nur durch familien- und kinderfreundliche Maßnahmen, sondern auch durch Maßnahmen z. B. für pflegende Angehörige auszeichnet.

Stärkung im Wettbewerb um Fachkräfte
„Das Siegel stärkt unsere Kliniken im Wettbewerb um Fachkräfte“, so Mahan Ashkan, Arbeitsdirektor der Unternehmensgruppe Graf von Oeynhausen-Sierstorpff. „Schließlich sind allein in der Park Klinik über 60 % unserer Mitarbeiter Frauen. Die Hälfte davon arbeitet in Teilzeit.“ Auch wenn manche Angebote wie Homeoffice in den meisten Bereichen im Gesundheitswesen nicht umsetzbar seien, „versuchen wir beispielsweise wo immer möglich bei der Planung die gewünschten Arbeitszeiten zu erfüllen“, erklärt Marko Schwartz, Geschäftsführer der Gräflichen Kliniken BadDriburg. „Darüber hinaus profitieren unsere Mitarbeiter von mehr als 40 Angeboten, den sogenannten „Benefits“, die jeder neue Mitarbeiter zu seinem Arbeitsstart detailliert in einer „Welcome-Mappe“ erhält und die auch über ein Mitarbeiterportal online abrufbar sind.“ Neben der Kooperation mit lokalen Fitnessstudios in Bad Driburg, einem persönlichen Coaching und einem Jobticket sind auch nicht ganz alltägliche Nebenleistungen wie selbstgebackenes Brot vom Gräflichen Gruss mit dabei.

Besondere Wertschätzung für Mitarbeiterengagement
Neuer Projektleiter für den Bereich und zuständig für die Personalentwicklung der Unternehmensgruppe ist seit Anfang November Jan Bast. „Unternehmen stehen vor einer großen Herausforderung. Das Mitarbeiterengagement ist zunehmend für die unternehmerischen Leistungen ausschlaggebend“, weiß Bast. So gibt es in allen Rehakliniken der Gräflichen Kliniken ein eigenes Ideenmanagement, bei dem sich Mitarbeiter aktiv mit Vorschlägen für Neues einbringen können. „Wir wollen uns nicht auf dem Zertifikat ausruhen, sondern kontinuierlich neue Maßnahmen entwickeln und umsetzen, die die Arbeitsplatzattraktivität im Unternehmen sichert“, so Ashkan. Besonderer Dank gelte daher auch dem Engagement des Projektteams, das die erfolgreiche Zertifizierung der Park Klinik möglich gemacht habe: Natalie Bubolz und Elfriede Höppner vom „Wir im Blick“ Team der Park Klinik, sowie Andrea Kolberg und Jan Bast aus der zentralen Personalabteilung als auch Anneka Hilgenberg aus dem Klinikmarketing und Erkan Bilgin aus der Personalabteilung der Park Klinik.

Zum Gütesiegel
Entstanden ist das Gütesiegel 2013 in Kooperation der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung im Kreis Höxter und dem Kompetenzzentrum Frau und Beruf OWL. Seitdem konnten 28 Unternehmen für ihre Familienfreundlichkeit ausgezeichnet werden. Zu den Vorgaben der Zertifizierung gehören eine Selbstauskunft über die vorhandenen und geplanten Maßnahmen, ein Audit bzw. ein Telefoninterview sowie eine Präsentation vor der Jury, die über die Auszeichnung entscheidet.

Information: Unternehmensgruppe Graf von Oeynhausen-Sierstorpff (UGOS)
Zur Unternehmensgruppe Graf von Oeynhausen-Sierstorpff (UGOS) gehören die Geschäftsbereiche „Gräflicher Park Health & Balance Resort“, die Gräflichen Kliniken mit insgesamt vier Rehabilitationseinrichtungen und die Bad Driburger Naturparkquellen. Das Familienunternehmen beschäftigt insgesamt rund 1.500 Mitarbeiter.

Zum Verbund der Gräflichen Kliniken gehören die Caspar Heinrich Klinik (Bad Driburg/NRW), die Marcus Klinik (Bad Driburg/NRW), die Park Klinik (Bad Hermannsborn/NRW) und die Moritz Klinik (Bad Klosterlausnitz/Thüringen).

Print Friendly, PDF & Email

Aufrufe: 40