Neurofeedback auf dem Ergotherapie-Kongress des DVE vom 23. – 25. Mai 2019 in Osnabrück

Veröffentlicht am 17.04.2019 10:49 von Redaktion RehaNews24

München/Osnabrück, 16.04.2019. Neurofeedback ist eine EEG-basierte nicht-medikamentöse Therapiemethode, die helfen kann, Symptome neurologisch bedingter Störungen zu verbessern. Neurofeedback spielt in der Rehabilitation eine zunehmende Rolle. Wie andere Biofeedback-Verfahren basiert es darauf, Vorgänge, die normalerweise nicht bewusst wahrnehmbar sind, erfahrbar zu machen und für therapeutische Zwecke zu nutzen. Bei Neurofeedback sind dies ausgewählte Parameter der eigenen Gehirnaktivität, die beispielsweise für unsere Konzentration zuständig sind. Vom 23. – 25. Mai 2019 können Besucher des 64. Ergotherapie-Kongress des Deutschen Verbands der Ergotherapeuten e.V. Neurofeedback anschaulich kennenlernen.

Neurofeedback als neue Rehabilitationsmöglichkeit
Menschen können fast alles lernen. Voraussetzung ist aber, dass eine Rückkopplung, ein „Feedback“, zwischen dem Gewollten und dem Erreichten besteht. Das was verändert oder erlernt werden soll, muss bewusst wahrnehmbar sein. Bei einer Depression oder ADHS wird dies aber schwierig. Die Krankheiten sind da oder nicht da. Sie direkt zu beeinflussen ist nicht wirklich möglich. Meist haben diese Erkrankungen aber neurologische Ursachen – sind Folge von Fehlregulierung der Gehirnaktivität. Mit Neurofeedback können wir diese unbewussten Vorgänge darstellen und für therapeutische Zwecke nutzen. Zu den neuen Gebieten, in denen Neurofeedback mit großem Erfolg eingesetzt wird, zählt auch die Rehabilitation.

Neurofeedback – nicht-medikamentöse Therapiemöglichkeit auf Basis des EEG
Neurofeedback basiert auf der Messung der Gehirnströme mittels EEG-Ableitungen (ElektroEnzephaloGramm). Die EEG-Signale werden über Elektroden gemessen, durch eine spezielle Software in Echtzeit ausgewertet und für den Patienten auf einem Bildschirm sichtbar gemacht. Jedoch nicht in einer „klassischen Gehirnwellenansicht“, sondern in Form einer altersgerechten Animation. Wird nun ein gewünschter Aufmerksamkeitszustand erreicht, bewegt sich die Grafik oder das Bild wird klarer und schärfer. Eine Neurofeedback-Sitzung dauert ca. 45 Minuten und wird von einem geschulten Arzt oder Therapeuten begleitet. Das Anlegen der Elektroden, wie die gesamte Behandlung, ist schmerzfrei. Die Wirksamkeit bei verschiedenen Anwendungsgebieten ist durch zahlreiche Studien belegt.

Neurofeedback als Therapiebaustein
Neurofeedback verbessert die Selbstregulierungsfähigkeit des Gehirns durch Training seiner eigenen Ressourcen. In der Folge verbessern sich die Symptome von Regulationsstörungen, wie zum Beispiel Aufmerksamkeitsstörungen, Panikattacken, aber auch Schlafstörungen und viele Arten von Kopfschmerzen. Bei Hirnschädigungen werden die gesunden bzw. verbleibenden Teile durch Neurofeedback zu besserer Funktion und Regulation trainiert, sodass diese Aufgaben der geschädigten Bereiche schneller übernehmen können.

Neurofeedback auf dem Ergotherapie-Kongress 2019 in Osnabrück
Mehr über Neurofeedback erfahren Sie am Stand B02 der BEE Medic GmbH EEG Info auf dem Ergotherapie-Kongress in Osnabrück 2019. Vor Ort stehen Ihnen vom 23. – 25. Mai 2019 die Experten der BEE Medic GmbH EEG Info für Fragen zur Verfügung. Besucher können die neuesten Neurofeedback-Systeme und Software von EEG Info kennenlernen, die speziell für den Therapiealltag entwickelt wurden. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit an einem Neurofeedback Workshop teilzunehmen, der eine Einführung in das ILF-Neurofeedback nach Othmer bietet. Der Workshop findet am 23.05.2019 von 14.00 bis 15.30 Uhr statt.

Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an:
Jennifer Mackert
Telefon: +49 (0) 89 189 44 89 -53
Fax: +49 (0) 89 189 44 89 -39
Neurofeedback Netzwerk
Frauenstraße 12
D-80469 München
Internet: www.neurofeedback-netzwerk.org
Mail:

V.i.S.d.P.
Dr. Bernhard Wandernoth
Telefon: +49 (0) 9131 5339 322
Fax: +49 (0) 9131 532 558
EEG Info Deutschland
c/o BEE Medic GmbH
Zeppelinstr. 7
D-78224 Singen
Internet: www.eeginfo-neurofeedback.de

Über das Neurofeedback Netzwerk
Das Neurofeedback Netzwerk ist ein unabhängiger Verbund von Entwicklern, Herstellern, Vertriebspartnern, Forschungseinrichtungen, Anwendern aus Klinik und Praxis sowie Aus,- Fort-, und Weiterbildungseinrichtungen, die im Bereich Neurofeedback aktiv sind. Ziel des Projektes ist die Weiterentwicklung der Technologie sowie die Förderung der breiten Anwendung von Neurofeedback. Das Projekt wurde von 2011 bis 2014 vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie im Rahmen des Zentralen Innovationsprogramm Mittelstand gefördert.

Über EEG Info
EEG Info ist der europäische Partner der EEG-Info USA. Mit über 25 Jahren Erfahrung und Niederlassungen in Deutschland und der Schweiz bietet das Unternehmen ein Leistungsangebot rund um Neurofeedback. Neben Neurofeedbackausrüstungen für die professionelle Anwendung und Materialen für den täglichen Praxisbedarf bietet EEG Info umfassenden Support und ist akkreditierter Fortbildungsveranstalter. Ziel des Unternehmens ist es, Anwender medizinischer Fachberufe, wie Ärzte, Psychiater und Ergotherapeuten mit modernsten Systemen auszurüsten und optimal in allen Belangen rund um therapeutisches Neurofeedback zu unterstützen. EEG Info arbeitet eng mit zahlreichen Forschungseinrichtungen und Kliniken auf internationaler Ebene zusammen, um die Weiterentwicklung der Produkte und der Methode Neurofeedback zu fördern. Das Unternehmen ist Gründungsmitglied im Neurofeedback Netzwerk.

 

Quelle: openPR.de, 16.04.2018

Print Friendly, PDF & Email

Redaktion RehaNews24

----------------------
Angaben gemäß § 5 TMG
Christian Kocura
Langenfelder Straße 51d
51371 Leverkusen

Vertreten durch: Christian Kocura

Redaktionsleitung: Susann Kocura
E-Mail: redaktion@rehanews24.de

Umsatzsteuer-ID:
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27a Umsatzsteuergesetz: DE 314962335

Aufrufe: 166