Neuer stellvertretender Kaufmännischer Direktor am MEDICLIN-Standort Bad Düben

Veröffentlicht am 21.07.2021 22:31 von Redaktion rehanews24

Benjamin Becker (Foto: MEDICLIN/C. Sauff)

Bad Düben, 21.07.2021. Nach rund zwei Jahren hat der MEDICLIN-Standort Bad Düben wieder einen stellvertretenden Kaufmännischen Direktor: Benjamin Becker, der erst 26 Jahre alt ist, trat die Stelle zum 1. Juli an.

Bereits seit August 2017 ist er in der nordsächsischen Kurstadt tätig. Angefangen hat er hier als Master-Student. „Ich habe meine Praxissemester hier verbracht und dann auch meine Master-Thesis zum Thema Therapie im Reha-Zentrum Bad Düben geschrieben“, erinnert sich Becker gern zurück. Als MEDICLIN Management-Trainee ging es Ende 2018 für ihn ins Leipziger Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) der MEDICLIN.

Als im Frühjahr 2019 mit der Implementierung der neuen Fachrichtungen Geriatrie und Neurologie Phase B im Waldkrankenhaus Bad Düben ein Großprojekt anstand, holte man den jungen Mann zur Unterstützung zurück. Seit Januar 2020 fungierte Becker dann als Referent und rechte Hand des Kaufmännischen Direktors Kermit Behnisch.

„Ich kenne den Standort bereits mehrere Jahre und arbeite schon länger sehr eng mit Herrn Behnisch zusammen. Meine Aufgaben werden daher ähnlich bleiben, doch die Befugnisse und die Verantwortung sind gewachsen“, fasst Becker zusammen.

Über das MEDICLIN Waldkrankenhaus und das MEDICLIN Reha-Zentrum Bad Düben
Das MEDICLIN Waldkrankenhaus bietet als Spezialklinik für Orthopädie alle Möglichkeiten der ganzheitlichen Diagnostik und Therapie bei angeborenen und erworbenen Krankheiten des Stütz- und Bewegungsapparates. Schwerpunkte sind Endoprothetik, Wirbelsäulenerkrankungen, Unfallchirurgie, Hand- und Fußchirurgie, Rheumaorthopädie, Arthroskopie und Sportmedizin sowie Geriatrie und Alterstraumatologie. Zum Krankenhaus gehört außerdem eine Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin sowie eine Klinik für neurologische Frührehabilitation Phase B, in der Patienten mit schwers-ten Hirnschädigungen sowie anderen schwersten Schädigungen des zentralen und peripheren Nervensystems behandelt werden.
Das MEDICLIN Reha-Zentrum Bad Düben vereint unter einem Dach die Fachkliniken für Orthopädie, Kardiologie und Neurologie.
Das Waldkrankenhaus verfügt über 125 Betten, im Reha-Zentrum stehen 281 Betten zur Verfügung. Im Waldkrankenhaus und Reha-Zentrum sind zusammen rund 400 Mitarbeiter beschäftigt. Zum MEDICLIN Standort Bad Düben gehört außerdem das MEDICLIN MVZ Bad Düben.

Über MEDICLIN
Zu MEDICLIN gehören deutschlandweit 35 Kliniken, sieben Pflegeeinrichtungen und zehn Medizinische Versorgungszentren. MEDICLIN verfügt über rund 8.350 Betten/ Pflegeplätze und beschäftigt rund 10.300 Mitarbeiter.
In einem starken Netzwerk bietet MEDICLIN dem Patienten die integrative Versorgung vom ersten Arztbesuch über die Operation und die anschließende Rehabilitation bis hin zur ambulanten Nachsorge. Ärzte, Therapeuten und Pflegekräfte arbeiten dabei sorgfältig abgestimmt zusammen. Die Pflege und Betreuung pflegebedürftiger Menschen gestaltet MEDICLIN nach deren individuellen Bedürfnissen und persönlichem Bedarf.
MEDICLIN – ein Unternehmen der Asklepios-Gruppe.


Quelle: MEDICLIN, 21.07.2021

Print Friendly, PDF & Email

Aufrufe: 53