Neuer kaufmännischer Leiter der MEDIAN Kliniken Daun: Dirk Wehmeier startete Mitte Januar 2022

Veröffentlicht am 28.01.2022 23:54 von Redaktion rehanews24

Dirk Wehmeier, Kaufmännischer Leiter der MEDIAN Kliniken Daun Bildnachweis: MEDIAN Kliniken Daun

Die MEDIAN Kliniken Daun haben seit Mitte Januar 2022 einen neuen Kaufmännischen Leiter / Dirk Wehmeier möchte in seinen Häusern die Behandlung von Sucht- und psychosomatisch Erkrankten weiterentwickeln

Dirk Wehmeier ist seit dem 17. Januar 2022 der neue Kaufmännische Leiter der MEDIAN Kliniken Daun. Vorgänger Hugo Hennes wird nach einer gemeinsamen Übergangsphase an Dirk Wehmeier den Staffelstab für die Leitung der drei Klinikhäuser übergeben. Wehmeier bringt mehr als 25 Jahre Erfahrung im Gesundheitswesen mit. Zuletzt war er als Klinikmanager der Paracelsus-Kliniken Bad Essen tätig und beim Aufbau und der Etablierung einer Adaptionseinrichtung beteiligt.

Dirk Wehmeier sagt zu seinem Start in den MEDIAN Kliniken Daun: „Ich bin von den Kolleginnen und Kollegen sehr freundlich aufgenommen worden. Auch einige Teams habe ich bereits kennengelernt. Durch die aktuelle Corona-Lage bot sich die Möglichkeit, sich in kleineren Runden auszutauschen – das hat auch etwas für sich.“ Der 52-Jährige freut sich insbesondere, seine langjährigen Erfahrungen in den Bereichen Sucht und Psychosomatik in das hochqualifizierte Team einzubringen. Als Schwerpunkte für die Zukunft der Häuser sieht Dirk Wehmeier die Weiterentwicklung der Behandlung von sucht- beziehungsweise psychosomatisch Erkrankten getreu dem Motto „Gutes bewahren und daraus Neues entwickeln“.

Über die MEDIAN Kliniken Daun
Die MEDIAN Kliniken Daun bieten mit insgesamt rund 400 stationären Plätzen breit gefächerte diagnostische und therapeutische Möglichkeiten an drei Standorten in der Vulkaneifel zwischen Koblenz und Trier an. Behandelt wird auf der Basis wissenschaftlich fundierter Methoden der Verhaltensmedizin und -therapie in einem patientenorientierten Bezugstherapeuten- und -Gruppenmodell.
Der Standort Altburg ist auf die Behandlung von Mehrfachabhängigkeitserkrankungen spezialisiert und verfügt über 44 Plätze. Die Klinik Am Rosenberg verfügt über eine Abteilung für Abhängigkeitserkrankungen mit 72 Plätzen sowie eine Psychosomatische Abteilung mit 78 Behandlungsplätzen. Der Standort Thommener Höhe bietet 134 Betten für die Behandlung von Alkohol- und Medikamentenabhängigkeit sowie 26 Betten für die gemeinsame Aufnahmestation an. Zusätzlich verfügen die MEDIAN Kliniken Daun über eine Adaptionsabteilung mit zehn Betten sowie eine Fachambulanz für Suchtkranke im Zentrum der Kreisstadt Daun.

 

Über MEDIAN
Die Kliniken von MEDIAN gehören zu den besten Reha-Kliniken Deutschlands mit einer herausragenden Kompetenz bei Rehabilitation und Teilhabe. Bei der Qualitätsprüfung durch die Deutsche Rentenversicherung 2020 waren MEDIAN Fachabteilungen 99 Mal in der Spitzengruppe vertreten; 15 Mal gab es dabei 100 von 100 möglichen Qualitätspunkten. Hinzu kommen zahlreiche Auszeichnungen in Klinik-Rankings sowie Regionalpreise. 122 Kliniken und Einrichtungen, 19.200 Betten und Behandlungsplätze sowie ca. 15.000 Beschäftigte in 13 Bundesländern machen MEDIAN zum größten privaten Betreiber von Rehabilitationseinrichtungen in Deutschland.

MEDIAN ist einer der führenden europäischen Anbieter in den Bereichen medizinische Rehabilitation und mentale Gesundheit. Mit mehr als 35.000 Mitarbeitenden versorgt MEDIAN in Deutschland, Großbritannien und Nordirland jedes Jahr rund 260.000 Patienten in mehr als 440 Kliniken und Einrichtungen. Gemeinsam mit der Tochtergesellschaft Priory, dem größten privaten Betreiber von Krankenhäusern und Soziotherapien zur Behandlung von psychischen Erkrankungen und Lernbehinderungen im Vereinigten Königreich, steht MEDIAN mit einer einzigartigen Kombination aus Spitzenmedizin, höchsten Qualitätsstandards und Digital-Expertise für moderne Rehabilitation auf höchstem Niveau.

MEDIAN beteiligt sich mit einem umfangreichen Konzept an der Bewältigung der Covid-19-Pandemie. Hierzu zählt unter anderem die Informations-Webseite www.long-covid.de, auf der Expertenwissen zum Thema Long Covid für Mediziner und Betroffene gebündelt wird.

Quelle: MEDIAN, 28.01.2022

Print Friendly, PDF & Email

Aufrufe: 54