Neuer Chefarzt Psychosomatik der Dr. Becker Klinik Norddeich zieht 100-Tage-Bilanz

Veröffentlicht am 13.12.2019 22:01 von Redaktion RehaNews24

Marco Friedrich Schmeding ist seit September Chefarzt der Neurologie in der Dr. Becker Klinik Norddeich. Bildrechte: Dr. Becker Klinikgruppe

Marco Friedrich Schmeding zieht nach 100 Tagen als psychosomatischer Chefarzt in der Dr. Becker Klinik Norddeich eine positive Bilanz.

Norddeich. „Ich habe hier das Ruder eines gut geführten Schiffes übernommen. In Zukunft werden wir den eingeschlagenen Kurs aber ein wenig neu ausrichten“, bewertet Marco Friedrich Schmeding seine ersten 100 Tage als Chefarzt der Psychosomatik in der Dr. Becker Klinik Norddeich.

In den ersten Wochen habe er sich mit seinen Kolleginnen und Kollegen vor allem die Zeit genommen, sich als Team neu zu finden. „Mittlerweile arbeiten wir als ‚Crew‘ nun sehr gut zusammen und können größere Projekte angehen“, sagt Schmeding. Gemeinsam habe man auch einige interne Abläufe überprüft und verbessert. So wurden zum Beispiel das Notfallmanagement sowie das Belegungs- und Verlängerungsmanagement überprüft und optimiert.

Zusammenarbeit mit Ubbo-Emmius-Klinik
„Ich habe in den letzten Tagen auch verstärkt den Austausch mit Kollegen aus den umliegenden Krankenhäusern gesucht und mich vorgestellt“, schildert der 43-jährige Schmeding. Mit der Ubbo-Emmius-Klinik in Norden seien dabei beispielsweise Ideen für eine intensivere Zusammenarbeit erstanden. „Wir haben bereits für das Frühjahr 2020 einen fachlichen Austausch anvisiert. Dann werden wir die Kollegen aus der Osterstraße zum Thema Sozialmedizin in der Rehabilitation schulen und im Gegenzug von ihrem Erfahrungsschatz im Bereich der klinischen Psychiatrie profitieren.“

Wieder am Deich angekommen
Schmeding ist, als gebürtiger Ostfriese, im September aus Hannover zurück nach Hage gezogen. „Es ist schön, wieder zurück am Deich zu sein“, schmunzelt er. „Viel verändert hat sich nicht, seitdem ich hier weg bin – wir Ostfriesen sind schließlich ein beständiges Volk. Aber man merkt, dass sich durch die Touristen und auch unsere Rehabilitandinnen und Rehabilitanden, die ja aus dem gesamten Bundesgebiet kommen, einige Dinge verändern. Der Tourismus macht uns offener, diese unterschiedlichen Einflüsse sieht man vielerorts.“

Beim Ankommen in der Klinik und in der Nachbarschaft habe ihm auch die klinikeigene Familienbeauftragte Kathrin Ippen unter die Arme gegriffen. „Frau Ippen hat sich beispielsweise um einen Kindergartenplatz für meine Tochter gekümmert. Das hat mir und meiner  Familie sehr geholfen“, sagt Schmeding. „Wir fühlen uns hier rundum wohl – beruflich wie privat. Deshalb hoffe ich auch, zukünftig weitere Kollegen für unser schönes Ostfriesland begeistern zu können.“

Dr. Becker Klinik Norddeich
Die Dr. Becker Klinik Norddeich ist eine Einrichtung für orthopädische und psychosomatische Rehabilitation. Insgesamt behandeln die rund 150 Mitarbeiter/innen unterschiedlicher Fachrichtungen über 3.800 Patienten/innen jährlich. Direkt an der Nordsee in attraktiver Lage, bietet die Klinik den Patienten wirksame Therapie und Regeneration in einem einzigartigen Klima. Die gesundheitsfördernde, immunstimulierende Meeresluft mit ihrem hohen Feuchtigkeits-, Jod- und Salzgehalt unterstützt dabei durch die Aktivierung von Selbstheilungskräften den Gesundungsprozess. Die Dr. Becker Klinik Norddeich bietet Rehabilitationsleistungen für Patienten/innen aller Kassen und Rentenversicherer sowie für Privatpatienten/innen, Beihilfeempfänger/innen und Selbstzahler/innen an. www.dbkg.de/klinik-norddeich

 

Quelle: Dr. Becker Unternehmensgruppe, 13.12.2019

Print Friendly, PDF & Email
Letzte Artikel von Redaktion RehaNews24 (Alle anzeigen)

Aufrufe: 346