Neue Klinikleitung für die Rehaklinik Schwabenland in Dürmentingen

Veröffentlicht am 12.02.2020 23:08 von Redaktion RehaNews24

neue Klinikleiterin Susanne Kaltenborn und Geschäftsführer der Kur + Reha GmbH, Melcher Franck. Auf den gewünschten Link klicken für Download in hoher Auflösung. Foto: Kur + Reha GmbH

Freiburg/Dürmentingen, 12.02.2020 Am Montag, den 10. Februar 2020, trat Susanne Kaltenborn die Nachfolge von Eugen Weber als Klinikleitung der Rehaklinik Schwabenland für Mutter-Vater-Kind an. Im feierlichen Rahmen hießen Melcher Franck, Geschäftsführer der Kur + Reha GmbH, und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Rehaklinik Frau Kaltenborn willkommen und beschertem dem scheidenden Klinikleiter, Eugen Weber, einen herzlichen Abschied.

„Herr Weber hat die Fachklinik in Dürmentingen seit 2015 erfolgreich geleitet und maßgeblich zu deren Weiterentwicklung beigetragen. Natürlich bedauern wir, dass ein fachlich und menschlich so kompetenter Klinikleiter jetzt unser Unternehmen verlässt. Wir respektieren seine Entscheidung und danken ihm ganz herzlich für seine Arbeit. Er hinterlässt der neuen Klinikleiterin ein hervorragend aufgestelltes Haus mit bester Zukunftsperspektive. Wir freuen uns sehr und sind dankbar, mit Frau Kaltenborn eine Nachfolgerin mit langjähriger Erfahrung im Gesundheitsbereich gefunden zu haben. Ich bin davon überzeugt, dass Sie die Arbeit der Rehaklinik Schwabenland erfolgreich fortsetzt und mit frischen Ideen auch wieder neue Impulse setzen wird. Ich wünsche ihr einen guten Start und für die künftigen Aufgaben im Unternehmen alles Gute und viel Erfolg“, so Melcher Franck, Geschäftsführer der Kur + Reha GmbH.

Die gebürtige Nordrhein-Westfälin Susanne Kaltenborn hält einen Master Abschluss im Health Care Management, ist zertifizierte Projektmanagerin und im systemischen Coaching ausgebildet. Während der letzten 25 Jahre leitete sie verschiedene Management-Support- Bereiche in Krankenhäusern sowie einer Rehabilitationsklinik in Deutschland und in der Schweiz. Sie bringt eine breite Erfahrung in der Begleitung und Leitung komplexer Entwicklungsprojekte mit.

Aktuell sind am Standort in Dürmentingen die Arbeiten an einem großen Erweiterungsbau in vollem Gange. Das Bauprojekt hat ein Volumen von rund sieben Millionen Euro. Nach Fertigstellung werden neue, hochmoderne Familienappartements, ein neuer Speisesaal sowie ein Therapiezentrum für die Patientinnen und Patienten zur Verfügung stehen. Die Eröffnung ist für das erste Quartal 2021 vorgesehen. In einer zweiten Bauphase werden zudem die Bereiche der Physiotherapie und das Bewegungsbad umfassend modernisiert.

Die Mutter-/Vater-Kind-Klinik Schwabenland in Dürmentingen (Oberschwaben), mit ihrem einzigartigen Konzept – dem Therapiebauernhof, ist als Vorsorge- und Rehabilitationsklinik nach §111a SGB V zugelassen und vom Müttergenesungswerk zertifiziert. Neben psychosomatischen und psychovegetativen Erkrankungen werden in der Klinik auch Patientinnen und Patienten mit der Indikation Zöliakie, Adipositas, Migräne, Muskel-Skelett- Erkrankungen, Stoffwechselstörungen und Verhaltensauffälligkeiten bei Kindern behandelt.

 

Über die Kur + Reha GmbH
Die Kur + Reha GmbH des Paritätischen Baden-Württemberg hat ihren Sitz in Freiburg im Breisgau. Diese ist mit ihren Tochtergesellschaften eine gemeinnützige Trägerin von sieben Rehakliniken für Mutter und Kind oder Vater und Kind, einer psychosomatischen Fachklinik für Familien, Jugendliche und Erwachsene, einer Fachklinik für Abhängigkeitserkrankungen, einer psychosomatischen Akutklinik mit Reha-Abteilung und einem Medizinischen Versorgungs-zentrum (MVZ).
Im Sinne von Rehabilitation und Prävention für die Gesundheit von Müttern, Vätern, Kindern und Familien setzt die Kur + Reha GmbH auf ein indikationsgerechtes, an den Bedürfnissen der Patienten ausgerichtetes Behandlungs- und Beratungsangebot. Sie stellt hierfür rund 1.300 Betten zur Verfügung und beschäftigt über 850 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

 

Quelle: Kur + Reha GmbH, 12.02.2020

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Aufrufe: 181