Mit moderner Gerätetherapiebei MEDIAN wieder gehen lernen

Veröffentlicht am 25.04.2019 12:59 von Redaktion RehaNews24

Neue Technik  optimiert  die physiotherapeutische Gangschule der MEDIAN Saale Klinik Bad Kösen II/ Therapie- und Trainingsmöglichkeiten erweitern Behandlungsspektrum für Patienten mit neurologischen Erkrankungen, insbesondere Schlaganfall

Nach viermonatiger Vorbereitung und Bauphase bietet die  Physiotherapie-Abteilung der MEDIAN Saale Klinik Bad Kösen II ab sofort  ein neues Therapieangebot zur Wiedererlangung der Gehfähigkeit an. Es richtet sich an Patienten, die nach einer neurologischer Erkrankung, insbesondere nach einem Schlaganfall in der Klinik behandelt werden. In Zusammenarbeit mit der medica-Medizintechnik GmbH wurde in den Therapieräumen ein sogenannter Zirkel-Parcours aus drei verschiedenen Gerätearten eingerichtet. Die Klinik folgt damit den neuesten Behandlungsleitlinien zur Rehabilitation von Gehbeeinträchtigung, die eine  roboter- und gerätegestützte Therapie wegen ihrer hohen Trainingsintensität als wirksam und notwendig empfehlen.

Alltagssituationen auf dem Display
Die Betroffenen können in einer Gruppentherapie mit entsprechenden Sicherungen in stehender und gehender Körperposition an den Geräten typische Teilbewegungen wie Körpergewichtsverlagerung und Schrittfolgen ausführen. Dabei erfolgt das Training mit hohen Wiederholungsraten und weitgehend unabhängig vom Ausmaß der Lähmung oder Koordinationsstörung. Auf den Displays der modernen Trainingsgeräte werden die ausgeführten Bewegungen in einer simulierte Alltagssituation dargestellt. So  erhält der Betroffene direkt Rückmeldung über den Erfolg seiner Bemühungen. Gleichzeitig wird er spielerisch und in direktem Kontakt mit den anderen Gruppenteilnehmern animiert, sein Bestes zu geben. Der Wechsel zwischen den verschiedenen Bewegungsanforderungen ermöglicht dem Therapeuten ein variables und anpassbares Training der Muskulatur, des Stützapparates und der Herz-Kreislauf-Belastung. So können die bisherigen Möglichkeiten der physiotherapeutischen Gangschule deutlich erweitert werden. Beim Tag der offenen Tür am 27.04.2019 ist der Gerätepark für die interessierte Öffentlichkeit zu besichtigen und auszuprobieren.

 

Über MEDIAN
MEDIAN ist ein modernes Gesundheitsunternehmen mit rund 120 Rehabilitationskliniken, Fachkliniken für Frührehabilitation, Therapiezentren, Ambulanzen und Wiedereingliederungseinrichtungen und ca. 15.000 Beschäftigten in 14 Bundesländern. Als größter privater Betreiber von Rehabilitationseinrichtungen mit etwa 18.700 Betten und Behandlungsplätzen besitzt MEDIAN eine besondere Kompetenz in allen Therapiemaßnahmen zur Erhaltung der Teilhabe. Rund 240.000 Patienten werden jährlich bei MEDIAN behandelt, ein großer Teil davon in den Hauptindikationen Neurologie, Orthopädie, Psychosomatik und Sucht.

 

Kontakt:
MEDIAN Saale-Kliniken Bad Kösen
Kaufmännische Leiterin Kerstin Budde-Große
Elly-Kutscher-Straße 14
06628 Bad Kösen
Telefon: +49 (0)34463 42-752
E-Mail: kerstin.budde-grosse@median-kliniken.de
Internet: www.median-kliniken.de

Öffentlichkeitsarbeit
Cornelia Schumann
Telefon: +49 (0)34463 42-769
E-Mail: cornelia.schumann@median-kliniken.de

Print Friendly, PDF & Email

Redaktion RehaNews24

----------------------
Angaben gemäß § 5 TMG
Christian Kocura
Langenfelder Straße 51d
51371 Leverkusen

Vertreten durch: Christian Kocura

Redaktionsleitung: Susann Kocura
E-Mail: redaktion@rehanews24.de

Umsatzsteuer-ID:
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27a Umsatzsteuergesetz: DE 314962335

Aufrufe: 191