MEDICLIN Rehakliniken passen Besuchsrechte für Geimpfte an

Veröffentlicht am 17.05.2021 18:12 von Redaktion rehanews24

Offenburg, 17.05.2021. Die von der Bundesregierung beschlossenen Freiheiten für Geimpfte werden auch die Rehakliniken des bundesweit operierenden Klinikkonzerns MEDICLIN zeitnah an ihre Patient*innen und deren Angehörige weitergeben.

„Wir wollen diesen Schritt in die Normalität und wir freuen uns auf eine Reha, in der Besuche wieder ganz selbstverständlich dazugehören“, sagt Dr. York Dhein, Vorstandsmitglied der MEDICLIN. „Unsere Patientinnen und Patienten brauchen sozialen Kontakt, er fördert auch den Heilungsprozess. Für uns als Klinikbetrieb steht in diesem Lockerungsprozess jedoch weiterhin die Sicherheit an oberster Stelle. Deswegen prüfen wir derzeit die individuellen Möglichkeiten für jede Einrichtung. Dabei betrachten wir Faktoren wie die regionale Inzidenz, die Bestimmungen des jeweiligen Bundeslandes und auch die Vulnerabilität der Menschen, die in den jeweiligen Fachbereichen behandelt werden. Wir sind dazu auch immer im Gespräch mit den zuständigen Gesundheitsbehörden.“

Die Reha-Einrichtungen der MEDICLIN öffnen sukzessive ihre Türen für Besucherinnen und Besucher, die einen vollständigen Impfschutz gegen Corona nachweisen können und keine Corona-Symptome zeigen. Die Maßnahme ist vom Deutschen Beratungszentrum für Hygiene (BZH) geprüft worden. Laut RKI-Empfehlungen gilt ein Impfschutz dann als vollständig, wenn die letzte vorgeschriebene Impfdosis vor mindestens 14 Tage verabreicht wurde. Anerkannt werden dabei alle Impfstoffe, die in der EU zugelassen sind.

Um Rehabilitand*innen in MEDICLIN Rehakliniken einen Besuch abstatten zu können, müssen Geimpfte einen Nachweis über ihren Vollschutz erbringen und sich strikt an die Vorgaben des vor Ort geltenden Hygienekonzeptes halten (z. B. das Tragen einer Schutzmaske, Abstand halten, Schnelltest absolvieren).

Bitte beachten: Die Besuchsregelungen der MEDICLIN Reha-Kliniken für Angehörige mit vollständigem Impfschutz variieren aufgrund von regionalen Regelungen und von standortabhängigen Gegebenheiten. Darüber hinaus werden die Regelungen stets den aktuellen Entwicklungen angepasst. Bitte informieren Sie sich daher auf der Internetseite der jeweiligen Klinik über die aktuellen Regelungen.

Über MEDICLIN
Zu MEDICLIN gehören deutschlandweit 36 Kliniken, sieben Pflegeeinrichtungen und zehn Medizinische Versorgungszentren. MEDICLIN verfügt über knapp 8.300 Betten und beschäftigt rund 10.000 Mitarbeiter.

In einem starken Netzwerk bietet MEDICLIN dem Patienten die integrative Versorgung vom ersten Arztbesuch über die Operation und die anschließende Rehabilitation bis hin zur ambulanten Nachsorge. Ärzte, Therapeuten und Pflegekräfte arbeiten dabei sorgfältig abgestimmt zusammen. Die Pflege und Betreuung pflegebedürftiger Menschen gestaltet MEDICLIN nach deren individuellen Bedürfnissen und persönlichem Bedarf.

MEDICLIN ist ein großer Anbieter in den Bereichen Neurologie, Herzmedizin, Psychosomatik, Psychiatrie, Orthopädie sowie Geriatrie und bietet darüber hinaus hochspezialisierte Therapien, beispielsweise zur Behandlung von Patienten mit Adipositas, Diabetes oder Hörschädigungen.

 

Quelle: MEDICLIN, 17.05.2021

Print Friendly, PDF & Email

Aufrufe: 120