MEDIAN Zentrum Bad Pyrmont kooperiert mit Niedersachsen bei der Behandlung von Landesbediensteten

Veröffentlicht am 25.09.2020 13:45 von Redaktion RehaNews24

Dr. Volker Malinowski, Chefarzt MEDIAN Zentrum für Verhaltensmedizin Bad Pyrmont – Klinik für Psychosomatik, freut sich gemeinsam mit seinen Kolleginnen und Kollegen über den Kooperationsvertrag mit Niedersachsen
© MEDIAN

MEDIAN Zentrum für Verhaltensmedizin Bad Pyrmont schließt Kooperationsvertrag mit dem Land Niedersachsen / Projekt „CARE“ bietet Beamten und Angestellten im öffentlichen Dienst kostenfreie und vertrauliche Beratung und Behandlung bei Gesundheits- und Belastungsproblemen

Das MEDIAN Zentrum für Verhaltensmedizin Bad Pyrmont hat einen Kooperationsvertrag mit Niedersachsen zur Behandlung von Beamten und Angestellten im Landesdienst geschlossen. Hintergrund ist die mehr als 30-jährige Expertise des Zentrums – zu dem eine Reha-Klinik und ein Fachkrankenhaus gehören – in den Bereichen Verhaltenstherapie und Verhaltensmedizin. Eine besondere Zielgruppe sind dabei Angestellte und Beamte sowie Polizisten und Soldaten. „Die besonderen Gesundheits- und Arbeitsplatzprobleme des öffentlichen Dienstes erfordern häufig eine spezielle Berücksichtigung“, sagt Dr. Volker Malinowski, Chefarzt der Klinik für Psychosomatik. „Wie langjährige Nachuntersuchungen zeigen, werden aufgrund der hohen Kompetenz bei MEDIAN in Bad Pyrmont sehr gute Behandlungserfolge erzielt.“

Diese Erfolge haben auch das Land Niedersachsen überzeugt. Mit dem Projekt „CARE – Chancen auf Rückkehr ermöglichen“ unterhält es ein spezielles Service- und Beratungsangebot für öffentlich Bedienstete: Mitarbeitende haben die Möglichkeit, kostenfrei, freiwillig und vertraulich bei Gesundheits- und Belastungsproblemen Beratung bei Psychotherapeuten zu erhalten. Diese steuern bei Bedarf einige wenige ausgewählte Kliniken an, um eine stationäre Behandlung einzuleiten. „Da das MEDIAN Zentrum für Verhaltensmedizin Bad Pyrmont seit vielen Jahren auf die Behandlung von Beamten und Angestellte im öffentlichen Dienst spezialisiert ist und somit für CARE ein allumfassendes Behandlungsangebot für alle Berufsgruppen machen kann, lag es nahe, der langjährigen Kooperation einen schriftlichen Kooperationsvertrag folgen zu lassen“, sagt Jürgen Breit, Kaufmännischer Leiter des Hauses, der sich zusammen mit Dr. Malinowski und dem Ärztlichen Direktor Dr. med. Reinhard Thiel sowie den Leitenden Psychologen Eberhard Okon und Sandra Schöne über die noch engere Zusammenarbeit freut. „Ein weiterer großer Vorteil ist, dass über die der Klinik angegliederte Ambulanz auch ein Nachbetreuungsangebot gemacht werden kann.“

Über die MEDIAN Klinik Bad Pyrmont
Das MEDIAN Zentrum für Verhaltensmedizin Bad Pyrmont verbindet eine Spezialklinik für Psychotherapie und Psycho­somatik sowie ein Fachkrankenhaus miteinander. Die Klinik orientiert sich seit ihrer Gründung 1987 an den neuesten Entwicklungen der Verhaltens­therapie. Deren Erkenntnisse und Techniken werden sowohl in der Prävention, Behandlung und Reha­bilitation als auch bei der Evaluation psychischer Erkrankungen und psychosomatischer Störungen ange­wandt. Das Fachkrankenhaus bietet seit 2011 zudem die Möglichkeit, akutpsychosomatisch bzw. psychotherapeutisch behandlungsbedürftige Patienten per Krankenhauseinweisung zu behandeln. Das Angebot umfasst die stationäre Behandlung von Depressionen, Angsterkrankungen, Essstörungen, Zwangsstörungen, Somatisierungsstörungen und Reaktionen auf schwere Belastungen und Anpassungsstörungen inklusive Posttraumatischer Belastungsstörung.

Über MEDIAN
Die MEDIAN Kliniken gehören zu den besten Reha-Kliniken Deutschlands mit einer herausragenden Kompetenz bei Rehabilitation und Teilhabe. 2019/2020 konnte sich zum dritten Mal rund ein Drittel der Häuser auf vorderen Plätzen positionieren: 28 Spitzenplätze bei den Prüfungen durch die Deutsche Rentenversicherung, 16 Auszeichnungen beim Ranking der F.A.Z. 2020 und 36 Siegerplätze unter den besten Reha-Kliniken 2021 des FOCUS sowie zahlreiche Regionalpreise. Bekannte Chefärztinnen und Chefärzte der MEDIAN Kliniken sind bei FOCUS als Top-Mediziner Deutschlands gelistet. Rund 120 Kliniken und Einrichtungen, 18.500 Betten und Behandlungsplätze sowie ca. 15.000 Beschäftigte in 13 Bundesländern machen MEDIAN zum größten privaten Betreiber von Rehabilitationseinrichtungen in Deutschland.

Die MEDIAN Kliniken beteiligen sich mit einem umfangreichen Konzept an der Bewältigung der Covid-19-Pandemie; hierzu zählen unter anderem diverse Post-Corona-Rehabilitationen. Diese wurden von interdisziplinären Medical Boards entwickelt und werden einheitlich in allen MEDIAN Kliniken mit entsprechender Indikation angeboten: median-kliniken.de/patienten-angehoerige/informationen-zu-corona

 

Quelle: MEDIAN, 25.09.2020

Print Friendly, PDF & Email

Aufrufe: 266