MEDIAN Klinik Heiligendamm unter neuer kaufmännischer Leitung

Veröffentlicht am 17.08.2021 18:02 von Redaktion rehanews24

Julian Tchon (links), neuer Kaufmännischer Leiter der MEDIAN Klinik Heiligendamm, nimmt von seinem Vorgänger Marko Schneider symbolisch den Klinikschlüssel entgegen. Fotonachweis: MEDIAN

Julian Tchon hat am 2. August seinen Dienst an der Klinik für Pneumologie, Psychosomatik und Psychiatrie angetreten / Gelernter Hotelbetriebswirt will Service-Leistungen für Patienten noch weiter verbessern

Die MEDIAN Klinik Heiligendamm hat einen neuen Kaufmännischen Leiter: Der 43-jährige Hotelbetriebswirt Julian Tchon hat am 2. August seine Stelle in dem Seeheilbad angetreten. Er ist Nachfolger von Marko Schneider, der nach fünf Jahren aus privaten Gründen ins ostwestfälische Bad Driburg wechselt. „Ich bin hier an der Klinik sehr herzlich aufgenommen worden und freue mich auf meine neuen Aufgaben“, erklärt der gebürtige Magdeburger. „Die Klinik hat bundesweit einen ausgezeichneten Ruf und ein hervorragendes Team. Insbesondere bei der Versorgung von Post- und Long-Covid-Patienten konnten wir in den vergangenen 16 Monaten wertvolle Erfahrungen sammeln und eine große Expertise aufbauen. Das sind die besten Voraussetzungen, die man sich wünschen kann.“

Für seine neue Position hat sich Tchon, der aus der Hotelbranche kommt, langfristig den Erhalt der guten Belegung des Hauses und den Ausbau der Service-Leistungen für Patienten vorgenommen. „MEDIAN bietet nicht nur eine hervorragende Behandlungsqualität, sondern bundesweit in anderen Häusern bereits erfolgreich ein Premium-Konzept mit Hotel-ähnlichen Leistungen an“, erläutert der neue Kaufmännische Leiter. „Ich möchte prüfen, ob wir das auch in Heiligendamm umsetzen können.“

Den Patienten als Gast sehen
Für diese Aufgabe bringt der gelernte Hotelfachmann beste Voraussetzungen mit. Nach seiner Ausbildung und dem Abschluss als staatlich geprüfter Hotelbetriebswirt an der Hotelfachschule Erfurt arbeitete Tchon an insgesamt zehn Hotels in ganz Deutschland – überwiegend im Vier- und sogar Fünf-Sterne-Bereich. Dabei bekleidete er Positionen vom Sales Manager bis zum General Manager. „Ich war in meinen letzten Positionen verantwortlich für die komplette operative Leitung der Häuser, die Teil internationaler Hotelketten waren”, erklärt Julian Tchon. „Bei MEDIAN versteht man die Patienten auch als Gäste. Daher ist die Managementaufgabe durchaus vergleichbar.“

Privat geht für Tchon, dessen Eltern aus Rostock und Warnemünde stammen, mit der neuen Stelle in Heiligendamm ein großer Wunsch in Erfüllung. „Meine ganze Verwandtschaft lebt an der Ostsee. Meine Frau und ich wollten schon immer hierher zurück, weil wir die Gegend und das Meer lieben”, erklärt er. Darum ist ein fester Wohnsitz schon jetzt in Rostock eingeplant; von dort aus wird Julian Tchon dann täglich nach Heiligendamm pendeln. Sein Traum ist es, schon bald mit einem eigenen Boot zusammen mit seinem Bruder auf der Ostsee angeln zu gehen.

Über MEDIAN
Die Kliniken der MEDIAN Unternehmensgruppe gehören zu den besten Reha-Kliniken Deutschlands mit einer herausragenden Kompetenz bei Rehabilitation und Teilhabe. 2019/2020 konnte sich zum dritten Mal rund ein Drittel von ihnen auf vorderen Plätzen positionieren: 28 Spitzenplätze bei den Prüfungen durch die Deutsche Rentenversicherung, 8 Auszeichnungen beim Ranking der F.A.Z. 2021 und 36 Siegerplätze unter den besten Reha-Kliniken 2021 des FOCUS sowie zahlreiche Regionalpreise. Bekannte Chefärztinnen und Chefärzte von MEDIAN sind bei FOCUS als Top-Mediziner Deutschlands gelistet. Rund 120 Kliniken und Einrichtungen, 18.500 Betten und Behandlungsplätze sowie ca. 15.000 Beschäftigte in 13 Bundesländern machen MEDIAN zum größten privaten Betreiber von Rehabilitationseinrichtungen in Deutschland.

MEDIAN ist im Prozess der Integration von Priory, dem in Großbritannien führenden privaten Betreiber von Krankenhäusern und Soziotherapien zur Behandlung von psychischen Krankheiten und Lernbehinderungen mit rund 4.800 Betten und 21.500 Mitarbeitenden. Pro Jahr werden in den landesweit über 320 Einrichtungen mehr als 30.000 Patienten behandelt.MEDIAN beteiligt sich mit einem umfangreichen Konzept an der Bewältigung der Covid-19-Pandemie. Hierzu zählt unter anderem die Informations-Webseite www.long-covid.de, auf der Expertenwissen zum Thema Long Covid für Mediziner und Betroffene gebündelt wird.

 

Quelle: MEDIAN, 17.08.2021

Print Friendly, PDF & Email

Aufrufe: 422



« (Vorheriger Beitrag)