MEDIAN Klinik Berlin-Kladow erhält als erste Berliner Reha-Einrichtung MRE-Qualitätssiegel

Veröffentlicht am 22.11.2019 17:57 von Redaktion RehaNews24

Übergabe des MRE-Qualitätssiegels, unter anderem mit der Hygienefachkraft Frau Taudtmann, PD. Dr. med. Dohle, Ärztlicher Direktor der MEDIAN Klinik Berlin-Kladow und Chefarzt der neurologischen Rehabilitation, Dr. Sina Bärwolff vom MRE Netzwerk Krankenhaushygiene Berlin und Frau Tung, Oberärztin und hygienebeauftragte Ärztin (v.li.n.re.).
Bildnachweis: Michael Uhde

Klinik ist regionaler Vorreiter im Kampf gegen multiresistente Keime / Hygienemanagement des wichtigen Weiterversorgers wird seit Jahren kontinuierlich ausgebaut  

Als erste Berliner Rehabilitationseinrichtung ist die MEDIAN Klinik Berlin-Kladow am 19. November vom MRE-Netzwerk der Berliner Bezirke (Netzwerk zur Prävention der Übertragung MultiResistenter Erreger) mit dem „Qualitätssiegel zur Qualitätssicherung in der Krankenhaushygiene“ ausgezeichnet worden. Das Siegel wurde bisher in Berlin nur zweimal an Akutkrankenhäuser verliehen.

Sogenannte Multiresistente Erreger (MRE) sind für das Gesundheitssystem ein zunehmendes Problem. Durch den breiten Einsatz von Antibiotika in den vergangenen Jahrzehnten haben sich viele Bakterien angepasst und lassen sich nur noch durch wenige Substanzen bekämpfen. Bei Patienten, die derartige Keime tragen, müssen besondere Schutzmaßnahmen ergriffen werden – eine Problematik, die neben Akutkrankenhäusern zunehmend auch Rehabilitationskliniken betrifft. „Als wichtiger Weiterversorger für viele Berliner Krankenhäuser haben wir unser Hygienemanagement seit Jahren kontinuierlich ausgebaut und sind damit einer der Vorreiter in der Prävention von Infektionen und Antibiotikaresistenzen für Rehabilitationskliniken in der Region“, sagt PD. Dr. med. Christian Dohle, Ärztlicher Direktor und Chefarzt der Abteilung für neurologische Rehabilitation. „Wir freuen uns, dass diese Arbeit nun mit der Verleihung des MRE-Qualitätssiegels gewürdigt und bestätigt wird.“

Um das Siegel zu erhalten, muss die konsequente Einhaltung hoher Hygienestandards sichergestellt werden. Hinzu kommen Kriterien wie regelmäßige Präventions- und Schulungsmaßnahmen des Personals, speziell ausgebildete Hygienefachkräfte, eine kontinuierliche Datenauswertung sowie die aktive Teilnahme am Austausch des Berliner MRE-Netzwerks.

Über MEDIAN
Die MEDIAN Kliniken gehören zu den besten Reha-Kliniken Deutschlands mit einer herausragenden Kompetenz bei Rehabilitation und Teilhabe. 2019 konnte sich zum dritten Mal rund ein Drittel der Rehakliniken auf vorderen Plätzen positionieren: 28 Spitzenplätze bei den Prüfungen durch die DRV Bund, vier neurologische Akutkliniken in den TOP 20 beim Ranking der F.A.Z. und 35 Siegerplätze unter den besten Reha-Kliniken 2020 des FOCUS sowie zahlreiche Regionalpreise. Rund 120 Kliniken und Einrichtungen, 18.500 Betten und Behandlungsplätze sowie ca. 15.000 Beschäftigte in 13 Bundesländern machen MEDIAN zum größten privaten Betreiber von Rehabilitationseinrichtungen in Deutschland.

Print Friendly, PDF & Email

Redaktion RehaNews24

----------------------
Angaben gemäß § 5 TMG
Christian Kocura
Langenfelder Straße 51d
51371 Leverkusen

Vertreten durch: Christian Kocura

Redaktionsleitung: Susann Kocura
E-Mail: redaktion@rehanews24.de

Umsatzsteuer-ID:
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27a Umsatzsteuergesetz: DE 314962335

Aufrufe: 95