Kliniken des MZG Bad Lippspringe punkten weiter mit ausgezeichnetem Essen

Veröffentlicht am 26.04.2019 21:34 von Redaktion RehaNews24

Sind stolz auf die neuerliche Zertifizierung: Diätassistentin Vanessa Fastenrath (links) und Melanie Schmid (Küchenleitung und Diätassistentin in der Klinik Martinusquelle).
Foto: Heiko Appelbaum

RAL-Regelprüfung mit Erfolg bestanden

Gutes Essen in einer Klinik trägt wesentlich zur Gesundung der Patientinnen und Patienten bei. In zahlreichen Rückmeldungen bescheinigen die Gäste den Kliniken des Medizinischen Zentrums für Gesundheit (MZG) Bad Lippspringe die „ausgezeichnete Qualität der Speisen“.

Seit vielen Jahren überprüft die RAL Gütegemeinschaft Ernährungs-Kompetenz das Essen in den fünf MZG-Kliniken. Jetzt gab es wieder die offizielle Qualitätsbestätigung: Das MZG hat erneut die RAL-Regelprüfung mit Erfolg bestanden und darf somit weiterhin das Gütezeichen „Kompetenz richtig Essen“ mit der Spezifikation Speisenvielfalt und Diäten tragen. Mit dieser Auszeichnung ist ein sehr hoher Qualitätsanspruch an das Speisenangebot und die Ernährungsberatung nachweislich belegt. Denn nur Betriebe, die die vielfältigen Anforderungen der RAL-Gütekriterien erfüllen, werden mit dem Gütezeichen ausgezeichnet.

Die RAL Gütegemeinschaft Ernährungs-Kompetenz gehört zum RAL Dachverband Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e.V. und unterstützt bereits seit über 50 Jahren zuverlässig und objektiv ihre Mitgliedsbetriebe in der Einhaltung der strengen Gütestandards im Bereich Ernährung. Die Mitgliedsbetriebe, die sich diesen strikten Anforderungen stellen, werden im Zweijahres-Turnus durch unabhängige Sachverständige geprüft. Dabei wird der gesamte Produktionsprozess systematisch unter die Lupe genommen. Dies beinhaltet die gezielte Lieferantenauswahl, einen kontrollierten Wareneingang, die optimale Lebensmittellagerung sowie eine hygienische und temperaturoptimierte Speisenproduktion. Weitere Prüfkriterien sind die Sicherstellung der empfohlenen Nährwerte sowie eine gesetzeskonforme Deklaration und Kennzeichnung der ausgegebenen Speisen.

Das Siegel gilt für alle Kliniken des MZG: Karl-Hansen-Klinik, Klinik Martinusquelle, Cecilien-Klinik, Teutoburger-Wald-Klinik und Klinik am Park sowie für das MZG-Kinderland; der Betriebsnahe- und Rehabegleit-Kindergarten wird von der zentralen MZG-Küche mit versorgt.

Über die erneute Auszeichnung freut sich Melanie Schmid, Küchenleitung und Diätassistentin in der Klinik Martinusquelle: „Die positiven Rückmeldungen unserer Patienten wurden jetzt wieder von offizieller Seite bestätigt. Das gibt unserem gesamten Team Rückenwind und bestätigt die gute Arbeit im Sinne der Gäste unserer Häuser.“

www.medizinisches-zentrum.de

Print Friendly, PDF & Email

Redaktion RehaNews24

----------------------
Angaben gemäß § 5 TMG
Christian Kocura
Langenfelder Straße 51d
51371 Leverkusen

Vertreten durch: Christian Kocura

Redaktionsleitung: Susann Kocura
E-Mail: redaktion@rehanews24.de

Umsatzsteuer-ID:
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27a Umsatzsteuergesetz: DE 314962335

Aufrufe: 236