Klinik im Park ist Spitze bei Therapie von chronischem Rückeschmerz

Veröffentlicht am 15.07.2020 23:06 von Redaktion RehaNews24

Chefarzt Peter Christian Brüning Quelle: MP Medical Park Holding SE

Bad Sassendorf, 14. Juli 2020 Die Klinik im Park Bad Sassendorf belegt bei der Therapie des chronischen Rückenschmerzes einen Spitzenplatz im deutschlandweiten Vergleich der Deutschen Rentenversicherung (DRV). Das bescheinigt die DRV in ihrer aktuellen Bewertung der Reha-Therapiestandards (RTS) für den chronischen Rückenschmerz. Mit 99,07 Punkten von 100 möglichen liegt die Klinik weit über dem Durchschnitt von 88,26 Punkten und damit unangefochten in der Spitzengruppe.

„Ich freue mich sehr, dass uns der aktuelle Bericht zum Chronischen Rückenschmerz bestätigt, dass wir in unserer Klinik höchste therapeutische Qualität liefern“, freut sich Chefarzt Peter Christian Brüning über das Ergebnis. „Es ist unser Ziel, mit unserer Arbeit den bestmöglichen Therapieeffekt für unsere Patientinnen und Patienten zu erreichen. Daran arbeitet das ganze Team kontinuierlich und mit hohem Engagement. Deshalb ist diese externe Bewertung für uns zur Einordnung der Ergebnisse sehr wichtig und bei diesem Ergebnis natürlich auch sehr erfreulich. Eine bessere Empfehlung kann es gar nicht geben.“

Die DRV bewertet regelmäßig, wie gut Rehakliniken die Therapiemodule einhalten, die auf Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse für die Rehabilitation einzelner Krankheitsbilder festgelegt wurden. Therapiemodule sind zum Beispiel Bewegungstherapie, funktionelle und arbeitsweltbezogene Therapien und Schmerzbewältigung. Die Kliniken müssen nicht nur nachweisen, dass sie die Standards anbieten, sondern auch, dass sie nach diesen Standards therapieren. Nach den DRV-Prüfkriterien können maximal 100 Punkte pro Krankheitsbild erreicht werden. Ziel dieser Reha-Therapiestandards ist es, die rehabilitative Behandlung von Patientinnen und Patienten auf eine wissenschaftliche, evidenzbasierte Basis zu stellen. Letztlich soll damit die Qualität der rehabilitativen Versorgung messbar gemacht werden.

Für den aktuellen RTS-Bericht Chronischer Rückenschmerz wurden durch die DRV 80.289 Rehabilitanden in 435 Fachabteilungen herangezogen, die chronische Rückenschmerzen behandeln. Die DRV will mit der regelmäßigen Bewertung eine ständige Verbesserung der Leistungen der medizinischen und beruflichen Rehabilitation erreichen. Die Ergebnisse werden den Reha-Einrichtungen regelmäßig zurückgemeldet, damit das einrichtungsinterne Qualitätsmanagement gefördert und die Transparenz des Leistungsgeschehens erhöht wird.

Klinik im Park
Die Klinik im Park gehört zu den Top-Rehakliniken in Deutschland. Hier werden seit mehr als 40 Jahren orthopädische, internistische und rheumatologische Erkrankungen behandelt. Die Klinik verfügt über 190 Betten vorwiegend in Einzelzimmern. Pro Jahr absolvieren etwa 3.300 Menschen hier ihre medizinische Rehabilitation. Mit engagierten und bestens qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. hochmodernen Therapiegeräten, höchsten Komfort und einer traumhaften Lage bietet die Klinik optimale Bedingungen für eine Reha. Die Klinik gehört zur Medical Park Gruppe.

Quelle: Medical Park, 15.07.2020

Print Friendly, PDF & Email

Aufrufe: 250