Kasack statt Nationaltrikot

Veröffentlicht am 28.04.2020 20:13 von Redaktion RehaNews24

Seit April unterstützt Jana-Franziska Poll auf den neurologischen Stationen der Dr. Becker Rhein-Sieg-Klinik.
Bildrechte: Dr. Becker Klinikgruppe

Die Dr. Becker Rhein-Sieg-Klinik hat sportliche Unterstützung bekommen: Jana-Franziska Poll, eigentlich Volleyball-Nationalspielerin, kehrt während der Corona-Zeit in ihren Beruf als Heilerziehungspflegerin zurück und unterstützt die neurologischen Stationen der Nümbrechter Rehaklinik. 

Nümbrecht Jana-Franziska Poll ist seit über zehn Jahren Profi-Volleyballerin. Neben Stationen bei renommierten Vereinen im In- wie Ausland, ist sie seit 2013 auch fester Bestandteil der Deutschen Volleyball-Nationalmannschaft. Aktuell ist sie außerdem beim Florentiner Volleyball-Verein „Il Bisonte Firenze“ unter Vertrag. Mit diesem würde sie eigentlich gerade um die Meisterschaft spielen, doch die Spiele der italienischen A1-Liga, sind ausgesetzt. Poll ist daher nun in ihren „eigentlichen“ Beruf der Heilerziehungspflegerin zurückgekehrt und hilft seit letzter Woche auf den neurologischen Stationen der Dr. Becker Rhein-Sieg-Klinik in Nümbrecht.

„Still sitzen liegt mir einfach nicht“, erklärt Jana-Franziska Poll. „Nachdem ich aus Italien zurückgekehrt und die vorgeschriebene Quarantäne-Phase durchlaufen hatte, wollte ich aus der Not eine Tugend machen.“ 2008 hatte Poll ihre Ausbildung zur Heilerziehungspflegerin im Emsland abgeschlossen und dort bereitseinige Zeit in einer Einrichtung für Schädelhirnverletzte gelernt, bevor sie sich ganz auf ihre Sportlerinnen-Karriere fokussierte. „Ich freue mich darüber, dass ich nun nicht untätig bleiben muss, sondern Menschen helfen kann. Das war schließlich der Grund, warum ich diesen Beruf ursprünglich erlernt hatte“, so Poll.

Gute Pflege ist Team-Arbeit
Gesagt, getan. Nach kurzer Rücksprache mit ihrem Mann Dr. Tim Kleiber, dem Verwaltungsdirektor der Dr. Becker Rhein-Sieg-Klinik, tauschte sie ihr Nationaltrikot deshalb gegen den Kasack, den typischen Pflegekittel, ein.
Nach einer einwöchigen Hospitations-Phase arbeitet sie nun im Team der neurologischen Station 2 in der Dr. Becker Rhein-Sieg-Klinik mit. „Ich bin unglaublich freundlich aufgenommen worden, von Kollegen wie auch Patienten“, strahlt Poll. „Das war mir sehr wichtig, denn wie im Sport auch, können wir die Gesundheit der Patienten am besten im Team fördern.“

Kooperation mit IWK Waldbröl
Von Polls Einsatz kann die auf neurologische und orthopädische Reha spezialisierte Klinik auch langfristig profitieren: „Der Ansatz der Heilerziehungspflege ist ein etwas anderer als der der Gesundheits- und Krankenpflege, er ist noch pädagogischer“, erklärt Dr. Tim Kleiber. „Das ist in der aktivierenden-therapeutischen Pflege, mit der wir die Patienten dazu anleiten, alltägliche Handgriffe schrittweise wieder selbst zu erlernen um ihnen Selbstständigkeit zurückzugeben, ideal. Deshalb haben wir auch vor, zukünftig mehr Heilerziehungspfleger in unser Team zu holen.“ Seit 2019 bestehe eine Kooperation mit der Pflegeschule IWK in Waldbröl, die unter anderem Heilerziehungspfleger („HEPs“) ausbildet. Für den Sommer 2020 seien Praxiseinsätze der dortigen „HEPs“ in der Dr. Becker Rhein-Sieg-Klinik geplant. „Es ist toll, dass wir durch meine Frau hier nun bereits erste Erfahrungswerte in der HEP-Zusammenarbeit machen können“, so Kleiber.

Poll wird zunächst bis Juli in der Dr. Becker Rhein-Sieg-Klinik unterstützen. „Dann steht theoretisch die Vorbereitung für den Volleyball-Saisonbeginn 2020/2021 vor der Tür“, sagt Poll. „Ob es aufgrund der aktuellen Lage dabei bleibt, werden wir sehen.“

Dr. Becker Rhein-Sieg-Klinik
Die Dr. Becker Rhein-Sieg-Klinik ist seit über 20 Jahren auf Rehabilitationsmaßnahmen in den Bereichen Neurologie, Orthopädie und Osteologie spezialisiert. Sie verfügt außerdem über eine interdisziplinäre neuro-orthopädische Station sowie eine Station mit 20 neurologisch-neurochirurgischen Frührehabetten. Insgesamt behandelt die Klinik pro Jahr durchschnittlich 3.900 Rehabilitanden/innen und beschäftigt rund 320 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen am Standort Nümbrecht im Bergischen Land. Die Dr. Becker Rhein-Sieg-Klinik gehört mit acht weiteren Rehabilitationskliniken zur Dr. Becker Klinikgruppe. Das inhabergeführte Familienunternehmen mit Hauptsitz in Köln hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Rehabilitation des 21. Jahrhunderts zu gestalten. www.dbkg.de/rhein-sieg-klinik

Print Friendly, PDF & Email

Aufrufe: 392