Italienische Gesundheitsexperten erleben deutsche Spitzenreha in Nümbrecht

Veröffentlicht am 05.05.2022 21:50 von Redaktion rehanews24

Bild: Expertinnen und Experten aus dem italienischen Gesundheitswesen vor der Dr. Becker Rhein-Sieg-Klinik; Bildrechte: Dr. Becker Klinikgruppe

80 italienische Gesundheitsexpertinnen und -experten der Mailänder Bocconi Universität informierten sich in der Dr. Becker Rhein-Sieg-Klinik über das deutsche Rehabilitationswesen. Zum zweiten Mal schickte die renommierte Universität Interessierte in die Nümbrechter Rehaklinik.

Nümbrecht, 05.05.2022: Am Mittwoch besuchten 80 italienische Expertinnen und Experten aus dem Gesundheitswesen die Dr. Becker Rhein-Sieg-Klinik. Die Teilnehmenden, alles Berufstätige in Leitungspositionen in den Bereichen Medizin, Gesundheitsökonomie und -politik, Pharmazie, Pädagogik, Altenpflege und Sozialdienst, befinden sich derzeit an der Universität Bocconi in einem berufsbegleitenden weiterbildenden Studiengang zum Gesundheitsmanagement.

In Nümbrecht machten sie sich ein Bild von einer deutschen Rehaklinik, erfuhren viel über die deutsche Rehalandschaft und gingen mit Dr. Robin Roukens, dem neurologischen Chefarzt der Dr. Becker Rhein-Sieg-Klinik und Bastian Liebsch, dem Geschäftsführer der Dr. Becker Klinikgruppe ins Gespräch.

Rehabilitation als eigene Säule im deutschen Gesundheitswesen vorstellen
„Wir freuen uns, unsere Klinik stellvertretend für die deutsche Rehabranche vorzustellen. Dass die italienischen Kollegen für diesen Programmpunkt einen ganzen Tag eingeplant haben, zeigt, welche Relevanz sie der Rehabilitation zumessen“, so Dr. Robin Roukens. Rehaeinrichtungen seien neben Krankenhäusern und Pflegeheimen eine tragende Säule des deutschen Gesundheitswesens. In vielen europäischen Ländern werden diese Institutionen gerade erst verstärkt aufgebaut, um Pflegebedürftigkeit zu vermeiden und die Menschen langfristig im Erwerbsleben zu halten.

Themen des Treffens waren unter anderem die Finanzierung von Rehabilitationsmaßnahmen und der neurologischen Rehabilitation im Speziellen. Diese spielt besonders nach Ereignissen wie einem Schlaganfall oder einem Schädel-Hirn-Trauma eine Rolle, verbessert aber auch die Lebensqualität bei chronischen Erkrankungen wie der Multiplen Sklerose oder Parkinson. Dr. Roukens erklärt: „Im internationalen Vergleich ist das deutsche Reha-System sehr fortschrittlich. Und gerade bei der neurologischen Rehabilitation setzt es hier auch Standards.“ Daher sei die neurologische Abteilung der Dr. Becker Rhein-Sieg-Klinik prädestiniert für den Besuch internationaler Delegationen.

Austausch über Landesgrenzen hinaus findet regelmäßig statt
Ein interkultureller Austausch über Landes- und Kontinentgrenzen hinaus hat in der Dr. Becker Rhein-Sieg-Klinik bereits Tradition. So fand bereits mehrfach ein Austausch mit Rehabilitationseinrichtungen in Shanghai und Porto statt. Das Treffen mit der Universität Bocconi hatte coronabedingt vor drei Jahren zuletzt stattgefunden. Daher wurden in diesem Jahr die Teilnehmenden aus zwei Studienjahrgängen gemeinsam empfangen. „Wir freuen uns schon auf den nächsten Termin, für den wir bereits eine Einladung aussprechen konnten“, sagt Bastian Liebsch abschließend.

Dr. Becker Rhein-Sieg-Klinik
Die Dr. Becker Rhein-Sieg-Klinik ist seit über 25 Jahren auf Rehabilitationsmaßnahmen in den Bereichen Neurologie, Orthopädie und Osteologie spezialisiert. Sie verfügt außerdem über eine interdisziplinäre neuro-orthopädische Station sowie eine Station mit 20 neurologisch-neurochirurgischen Frührehabetten. Insgesamt behandelt die Klinik pro Jahr durchschnittlich 3.900 Rehabilitand:innen und beschäftigt rund 320 Mitarbeitende am Standort Nümbrecht im Bergischen Land. Die Dr. Becker Rhein-Sieg-Klinik gehört mit sieben weiteren Rehabilitationskliniken zur Dr. Becker Klinikgruppe. Das inhabergeführte Familienunternehmen mit Hauptsitz in Köln hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Rehabilitation des 21. Jahrhunderts zu gestalten. www.dbkg.de/rhein-sieg-klinik

Quelle: Dr. Becker Klinikgesellschaft, 05.05.2022

Print Friendly, PDF & Email

Aufrufe: 0