Helios Klinik Bad Ems erhält Auszeichnung der Deutschen Diabetes Gesellschaft

Veröffentlicht am 05.03.2019 14:17 von volker.martin

Als eine der ersten Kliniken in Deutschland hat die Helios Klinik Bad Ems das Zertifikat “Klinik für Diabetespatienten geeignet” der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) erhalten. “Wir freuen uns über diese Auszeichnung. Sie belegt, dass wir unsere kardiologischen und orthopädischen Patienten, die zudem an Diabetes leiden, in Bad Ems optimal versorgen”, sagt Björn Völker, Verwaltungsdirektor der Rehabilitationsklinik im Lahntal.

Freuen sich über die Auszeichnung: Verwaltungsdirektor Björn Völker (links im Bild) und Grzegorz Krzyżowski, Ärztlicher Direktor der Helios Klinik Bad Ems.

Die Zahl der Betroffenen, die an der Volkskrankheit Diabetes – im Volksmund auch als Zuckerkrankheit bezeichnet – leiden, nimmt in den westlichen Industrieländern stetig zu. Mehr als sechs Millionen Menschen sind in Deutschland betroffen. Um Spätfolgen wie Amputationen, Erblinden oder Nierenleiden zu vermeiden, sind eine frühe Diagnose, die Einstellung mit Insulin, eine gesunde Ernährung und eine entsprechende Lebensweise besonders wichtig.

“Insbesondere Patienten mit Herzerkrankungen, die wir in Bad Ems versorgen, leiden oft auch an Diabetes”, so Grzegorz Krzyżowski, Ärztlicher Direktor der Klinik. Wissenschaftliche und klinische Erkenntnisse belegen eine enge Verzahnung von Diabetes und kardiovaskulären Erkrankungen. Ein Drittel aller Patienten, die sich einer Koronarangiographie unterziehen, haben einen manifesten Diabetes mellitus. Zwei Drittel aller Herzkatheter-Patienten haben einen gestörten Glukosestoffwechsel. “Sie erhalten eine auf die Erkrankung abgestimmte Ernährung, Einzelberatungen, spezielle Schulungen und praktische Übungen durch unsere Diabetesassistentinnen-DDG sowie spezielle Therapien.” Drei für das Zertifikat der DDG besonders wichtige Kriterien werden von der Helios Klinik Bad Ems zudem erfüllt: Es muss ein diabetologisch versierter Arzt zur Verfügung stehen, Pflegekräfte müssen diabetologisch geschult sein und es muss gewährleistet sein, dass die Blutzuckerwerte bei jedem Patienten geprüft werden.

Die Helios Klinik Bad Ems hat eine fächerübergreifende Diabetes-Kompetenz

“Wir haben in der Klinik ein routinemäßiges Screening auf erhöhte Glukosewerte. Bei jedem neu aufgenommenen Patienten werden sofort die Blutzuckerwerte bestimmt”, so Grzegorz Krzyżowski. Damit werden nicht nur Diabetespatienten klar erkannt, sondern auch Patienten, deren Diabetes bislang unentdeckt blieb. Dazu DDG-Präsident Professor Dr. med. Dirk Müller-Wieland: „Die Helios Klinik Bad Ems hat eine fächerübergreifende Diabetes-Kompetenz.“

Jährlich werden etwa zwei Millionen Diabetespatienten in einer Klinik behandelt. Sie wollen sicher sein, dass ihre Grunderkrankung kompetent berücksichtigt wird, auch wenn sie sich etwa wegen eines Eingriffs an Hüfte oder Herz in eine Klinik begeben. Sie möchten sich darauf verlassen können, dass ihr Blutzuckerspiegel bedarfsgerecht überwacht wird und das Notfallequipment für den Fall einer Blutzucker-Entgleisung bereitsteht. Diesen Patienten bietet die Deutsche Diabetes Gesellschaft mit dem Zertifikat „Klinik für Diabetespatienten geeignet“ ab sofort eine nützliche Orientierung. So hilft das Zertifikat Ärzten und Patienten bei der Wahl der richtigen Klinik. Das Zertifikat ist drei Jahre gültig, danach erfolgt eine erneute Überprüfung und Re-Zertifizierung.

Helios Klinik Bad Ems
Viktoriaallee 27
56130 Bad Ems
Tel.: +49 (2603) 978-0
www.helios-gesundheit.de/bad-ems

___________________________________

Helios Rehakliniken GmbH
c/o Helios Klinik Hattingen
Volker Martin
Unternehmenskommunikation & Marketing
Tel.: +49 2324 966-731
Mobil: +49 1525 477 85 26
Fax: +49 2324 966-716
Am Hagen 20 ∙ 45527 Hattingen
www.helios-gesundheit.de

Print Friendly, PDF & Email

volker.martin

Helios Kliniken
Volker Martin
Referent Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 2324 966 731
E-Mail: volker.martin@helios-gesundheit.de

Aufrufe: 964