Geriatrie-Symposium in der neuen PASSAUER WOLF Fachklinik Bad Gögging

Veröffentlicht am 15.09.2019 13:44 von Redaktion RehaNews24

Luftbildaufnahme der neuen Passauer Wolf Fachklinik Bad Gögging (rechts im Bild).
Foto: PASSAUER WOLF/Dr. Stefan Satzl

Der Passauer Wolf Bad Gögging lädt zusammen mit dem ärztlichen Kreisverband Kelheim am Samstag, den 23.11.2019 zum Geriatrie-Symposium nach Bad Gögging. Neben Fachvorträgen zu aktuellen altersmedizinischen Themen wird es die Gelegenheit geben, die neue Passauer Wolf Fachklinik zu besichtigen.

Am Samstag, den 23.11.2019, von 10:00 bis 14:00 Uhr findet im Passauer Wolf Bad Gögging ein geriatrisches Fachsymposium für niedergelassene Ärzte und Fachärzte aus Kliniken der weiteren Region statt. Im Anschluss an die Vorträge können die eingeladenen Ärzte und Experten die neue Passauer Wolf Fachklinik besichtigen. Die behinderten- und altersgerechte sowie demenzsensible Gestaltung wird den speziellen Bedürfnissen von schwerbetroffenen Gästen gerecht und bietet nicht nur mehrfacherkrankten älteren Gästen Sicherheit.
Demenzsensibles Design

Die geriatrische Fachabteilung wurde demenzsensibel gestaltet. So erleichtern beispielsweise Farben und Formen die Orientierung bei kognitiven Ein-schränkungen. Die erste Bayerische Demenzwoche, die von 13. bis 22.09.2019, auf Initiative des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege stattfindet, rückt die Anforderungen des Alltags Betroffener und Angehöriger ins Bewusstsein. Laut Prognosen des StMGP wird die Zahl der Demenzkranken in Bayern in Zukunft weiter ansteigen – von derzeit 240.000 auf rund 300.000 bis 2030. »Diesen Aspekt haben wir auch beim Neubau der neuen Fachklinik in Bad Gögging mitberücksichtigt. Es war uns wichtig, die Bedürfnisse von älteren und immobilen Patienten auch in die Planung des Klinikneubaus einfließen zu lassen«, erklärt Markus Huber, Chefarzt der Geriatrie im Passauer Wolf Bad Gögging. Auf den drei Ebenen der Fachklinik finden neben der Geriatrie das neurologische Zentrum für Bewegungsstörungen für die Akutbehandlung von Morbus Parkinson sowie eine interdisziplinäre Komfortstation für betreuungsbedürftige Gäste ihren Platz. Die offizielle Eröffnung findet am 15.11.2019 statt. Am 24.11.2019 können interessierte Besucher am Tag der offenen Tür den Neubau besichtigen.

PASSAUER WOLF • Medizin fürs Leben
An fünf Standorten in Bayern – in Bad Griesbach, Bad Gögging, Nittenau Ingolstadt und (neu) Regensburg – werden Gäste auf ihrem Weg zu neuer Lebenskraft unterstützt. Die  Unternehmensgruppe blickt zurück auf 40 Jahre Erfahrung. Zur Kernkompetenz gehören u. a. die stationäre und ambulante Rehabilitation sowie die neurologische Akutbehandlung. Auch Nachsorgeprogramme und Angebote aus der Lebensstil-Medizin wie »Abenteuer R•O•T by Passauer Wolf« zählen zum Spektrum. Insgesamt werden im Passauer Wolf jedes Jahr über 20.000 Gäste empfangen und behandelt. So zählen die Standorte der Unternehmensgruppe zu den führenden Zentren für Rehabilitation und medizinische Versorgung in Bayern.

Print Friendly, PDF & Email

Redaktion RehaNews24

----------------------
Angaben gemäß § 5 TMG
Christian Kocura
Langenfelder Straße 51d
51371 Leverkusen

Vertreten durch: Christian Kocura

Redaktionsleitung: Susann Kocura
E-Mail: redaktion@rehanews24.de

Umsatzsteuer-ID:
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27a Umsatzsteuergesetz: DE 314962335

Aufrufe: 101