Fachkonferenz zur Vorsorge und Rehabilitation für Mütter, Väter und Kinder am 24. Oktober in Berlin

Veröffentlicht am 17.09.2019 17:24 von Zapff

Am 24. Oktober findet die Fachkonferenz „Qualität in der Vorsorge und Rehabilitation für Mütter/Väter und Kinder – lohnt sich das?“ in Berlin statt.

Angebote der medizinischen Vorsorge und Rehabilitation für Mütter, Väter und deren Kinder werden immer wichtiger und müssen dringend gestärkt werden. Denn sie bieten belasteten Familien professionelle Hilfen bei spezifischen Gesundheitsrisiken, bestehenden Erkrankungen und psychosozialen Problemen. Es existiert jedoch eine gefährliche Schieflage:

Aufgrund der bereits seit Jahren kritisierten Unterfinanzierung der Vorsorge- und Reha-Maßnahmen drohen fatale Auswirkungen für die Behandlung von Müttern und Vätern. Im aktuellen Gutachten der aktiva Beratung im Gesundheitswesen GmbH „Was kostet die Vorsorge-/Rehabilitationsleistung in Mutter-/Vater-Kind Einrichtungen?“ wurde ein leistungsgerechter Tagessatz in Höhe von 105,69 Euro berechnet. Der heute übliche Vergütungssatz in Mutter-/Vater-Kind-Einrichtungen liegt jedoch nur bei ca. 70 Euro pro Belegungstag. Höhere Tagessätze sind dringend notwendig, um die wichtigen Strukturen der Mutter-/Vater- Kind-Einrichtungen langfristig erhalten zu können.

Auf der Fachkonferenz nehmen Experten aus Wissenschaft, Vertreter der Kostenträger und Leistungserbringer Stellung zum Gutachten und diskutieren, wie eine faire Vergütung von Vorsorge- und Reha-Maßnahmen für Mütter/Väter und Kinder realisiert werden kann. Unter anderem wird Frau Ulla Schmidt, Vorsitzende der Bundesvereinigung Lebenshilfe e.V. und ehemalige Bundesministerin für Gesundheit, die Bedeutung der Vorsorge- und Reha-Maßnahmen für Mütter, Väter und Kinder für eine präventiv ausgerichtete Gesundheitspolitik deutlich machen.

Weitere Informationen zur Fachkonferenz finden Sie auf der Website des BDPK.

Kontakt:
Bundesverband Deutscher Privatkliniken e.V.
Friedrichstraße 60, 10117 Berlin

Telefon: +49 30 2400899-0
Telefax: +49 30 2400899-30

E-Mail: post@bdpk.de

 

Print Friendly, PDF & Email

Zapff

Institut für Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen GmbH
Konstanze Zapff
Friedrichstraße 60,
10117 Berlin
Tel.:+49 30 2400899-0,
mail: info@iqmg-berlin.de
www.iqmg-berlin.de

Aufrufe: 117