Ergotherapie studieren: Sommerschule vom 11. bis 17. Juli

Veröffentlicht am 09.06.2021 17:38 von Redaktion rehanews24

In der Sommerschule für Ergotherapie erfahren Studieninteressierte, wie diese Disziplin Menschen helfen kann – zum Beispiel auch dabei, einen Pullover anzuziehen.
Foto: SRH Hochschule Heidelberg

In der digitalen Heidelberger Sommerschule für Ergotherapie vom 11. bis 17. April erfahren Studieninteressierte, wie diese Disziplin Menschen mit einer körperlichen oder mentalen Einschränkung hilft, in den Alltag zurück zu finden. Die Teilnahme ist kostenfrei möglich, Anmeldung bis zum 28. Juni unter www.hochschule-heidelberg.de/sommerschule-ergo.

Den Pullover allein anziehen, die Schuhe selbst zubinden – das war für Lisa nach einem Schlaganfall ein Ding der Unmöglichkeit. Nach zwei Monaten Ergotherapie jedoch schaffte sie ihre erste Schleife. Wie ihr geht es vielen: Vom Kleinkind bis ins hohe Alter hinein helfen Egotherapeut:innen Menschen, die aufgrund eines Unfalls, durch eine Krankheit, psychische Probleme oder eine Behinderung körperlich oder mental so stark eingeschränkt sind, dass sie bestimmte Handgriffe und Bewegungen nicht (mehr) durchführen können.

„Es ist toll zu erleben, wie Patienten wie Lisa so überaus glücklich sind, nun wieder selbstständig das Haus verlassen zu können, ohne auf Unterstützung angewiesen zu sein!“, berichtet Eliane von Gunten, akademische Mitarbeiterin im Bachelor-Studiengang Ergotherapie an der SRH Hochschule Heidelberg. Sie erklärt: „Die Ergotherapie ist eine spannende Mischung aus Medizin, Psychologie, aber auch praktischer Tätigkeit. Im Studium lernen unsere Studierenden, diese Praxis mit der Forschung zu verbinden und praktisch darauf aufzubauen.“

Bei der digitalen Heidelberger Sommerschule für Ergotherapie vom 11. bis 17. April können Studieninteressierte selbst ausprobieren, wie es sich anfühlt als Ergotherapeut:in zu arbeiten. Das Ergotherapie-Team der SRH Hochschule Heidelberg führt die Interessierten in das Berufsbild ein. Anhand praktischer Anwendungsbeispiele und Selbsterfahrungen zeigen sie, wie diese Disziplin den Patient:innen hilft, in den Alltag zurück zu finden. Die Sommerschule wird gefördert vom DAAD aus Mitteln des Auswärtigen Amtes. Die Teilnahme ist kostenfrei möglich, Anmeldung bis zum 28. Juni unter www.hochschule-heidelberg.de/sommerschule-ergo.

Wissenschaftliche Ansprechpartner
https://www.hochschule-heidelberg.de/hochschule/hochschulteam/eliane-von-gunten/

Weitere Informationen
http://www.hochschule-heidelberg.de/sommerschule-ergo – Zur Sommerschule für Ergotherapie

 

Quelle: idw.de, 09.06.2021

Print Friendly, PDF & Email

Aufrufe: 12