Erfolgreicher Impfstart in der Dr. Becker Brunnen-Klinik

Veröffentlicht am 09.03.2021 21:14 von Redaktion rehanews24

Dr. Alexey Tarasov, Chefarzt der Dr. Becker Brunnen-Klinik, ließ sich von Assistenzarzt Mohamed Isbaie gegen COVID-19 impfen. (Bildrechte: Dr. Becker Klinikgruppe)

Horn Bad Meinberg, 09.03.2021: Am Montag, den 08.03.2021 erhielten die ersten 20 Mitarbeitenden der Dr. Becker Brunnen-Klinik ihre Impfung gegen COVID-19. Der AstraZeneca-Impfstoff wurde vom Kreis Lippe in die Klinik geliefert, sodass er vor Ort verabreicht werden konnte. Am Donnerstag werden weitere 30 Mitarbeitende versorgt.

Geimpft wurden in der Dr. Becker Brunnen-Klinik die Berufsgruppen, die am häufigsten mit den Patienten/innen in Kontakt sind: Ärzte/innen, Pflegende und Therapeuten/innen aus dem Bereich der Bewegungstherapie (z. B. Physio-, Ergo-, Tanz-, Sport- und Freizeittherapie) sowie Mitarbeitende des Sozialdienstes. Auch Chefarzt Dr. Alexey Tarasov hat sich impfen lassen. Der Facharzt für Psychiatrie, Psychotherapie und Sozialmedizin ist erleichtert, dass es nun auch für die Dr. Becker Brunnen-Klinik losgehen konnte: „Ich halte die Impfung für eines der wichtigsten Werkzeuge im Kampf gegen die Pandemie.“ Trotzdem mahnt er vor einem falschen Sicherheitsgefühl: „Solange wir noch nicht abschließend wissen, ob die Impfung gegen eine Übertragung des Virus schützt, dürfen wir nicht auf die anderen Schutzmaßnahmen wie die AHA-Regeln und das Lüften verzichten“, so der Chefarzt.

Ausführliche Aufklärung
Von insgesamt 134 Mitarbeitenden haben sich 85 in der Dr. Becker Brunnen-Klinik zum Impfen gemeldet. Verwaltungsdirektorin Stephanie Witzke freut sich über diese Impfquote von rund 65 Prozent: „Uns war es sehr wichtig, unsere Mitarbeitenden fundiert und ausführlich aufzuklären und für ihre Fragen ein offenes Ohr zu haben.“ Insbesondere zu dem Impfstoff des Herstellers AstraZeneca habe es zum Teil kontroverse Medienberichte gegeben, die verunsichert haben. „In vielen Fällen konnten wir die Bedenken aber entkräften. Es haben sich sogar noch einige Mitarbeitenden für die Impfung nachgemeldet. Sich kurzfristig für die Impfung anzumelden ist auch für die zukünftigen Termine möglich“, so Stephanie Witzke.

Der nächste Termin für die Erstimpfung wird am Donnerstag sein. Und auch in der kommenden Woche wird es weitere Impfmöglichkeiten in der Dr. Becker Brunnen-Klinik geben. „Wir haben absichtlich mehrere Termine mit kleineren Gruppen geplant, für den Fall, dass es zu Reaktionen aufgrund des arbeitenden Immunsystems kommt und sich Mitarbeitende schonen müssen,“ erklärt Dr. Tarasov. Zu solchen Impfreaktionen mit grippeähnlichen Beschwerden ist es nach dem ersten Termin nur vereinzelt gekommen. Allergische Reaktionen traten gar nicht auf.

Für die Impfungen wurde das Labor in der ersten Etage der Klinik hergerichtet. Dort injiziert unter anderem Assistenzarzt Mohamed Isbaie das Vakzin an seine Kollegen/innen. Mit den Abläufen der ersten Impfaktion in der Dr. Becker Brunnen-Klinik waren er und die anderen Beteiligten zufrieden, sodass auch die kommenden Termine für sie erfolgversprechend sind.

Dr. Becker Brunnen-Klinik
Die Dr. Becker Brunnen-Klinik ist auf psychotherapeutische und psychosomatische Rehabilitation spezialisiert. Über 1.950 Patienten/innen werden jährlich in der nordrhein-westfälischen Klinik auf höchstem medizinischem Niveau versorgt. Behandlungsschwerpunkte sind insbesondere Depressionen, Angsterkrankungen, psychosomatische Beschwerden und Krankheitsbewältigung bei körperlichen Erkrankungen wie z.B. Tinnitus sowie die Behandlung älterer Menschen (Gerontopsychosomatik). Die Dr. Becker Brunnen-Klinik in Horn-Bad Meinberg beschäftigt rund 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und bietet Rehabilitationsleistungen für Patienten/innen aller Kassen und Rentenversicherer sowie für Privatpatienten/innen, Beihilfeempfänger/innen und Selbstzahler/innen an. Weitere Informationen zur Dr. Becker Brunnen-Klinik finden Sie auf der Website www.dbkg.de/brunnen-klinik.

Quelle: Dr. Becker Klinikgesellschaft, 09.03.2021

Print Friendly, PDF & Email

Aufrufe: 93