Erfolgreicher Impfbeginn an der Dr. Becker Klinik Norddeich

Veröffentlicht am 20.04.2021 13:14 von Redaktion rehanews24

Marco Friedrich Schmeding, Chefarzt der Psychosomatik in der Dr. Becker Klinik Norddeich lässt sich gegen COVID-19 impfen. (Bildrechte: Dr. Becker Klinikgruppe)

Externes Impfteam kam in die Rehaklinik nach Norddeich

Norddeich, 20.04.2021: Am 12. April erhielten die ersten Mitarbeitenden der Dr. Becker Klinik Norddeich und des Dr. Becker PhysioGym Norddeich die Erstimpfung gegen COVID-19. Geimpft wurden solche Berufsgruppen, die häufigen Patientenkontakt haben. Dazu zählen zum Beispiel Ärzte/innen, Psychologen/innen, Pfleger/innen und Therapeuten/innen. Insgesamt wurden in den Räumen der Dr. Becker Klink Norddeich 100 Mitarbeitende geimpft. 35 weitere ließen sich im Impfzentrum Aurich die Schutzimpfung verabreichen.

Bernd Hamann freut sich, dass jetzt auch die Dr. Becker Klinik Norddeich ein Impfangebot erhalten hat. Der Verwaltungsdirektor hatte sich in der Vergangenheit mehrfach vergeblich um einen Impftermin für seine Mitarbeitenden bemüht. „Nach Ostern kam dann die gute Nachricht vom Gesundheitsamt. Ich bin sehr froh, dass wir jetzt auch in der Dr. Becker Klinik Norddeich die Möglichkeit bekommen haben“, so Hamann. Er ergänzt: „Natürlich werden wir auch weiterhin unser strenges Hygienekonzept einhalten und stetig den aktuellen Begebenheiten anpassen. Doch der nächste wichtige Schritt in Richtung Pandemie-Bekämpfung ist mit der Impfung gegangen.“

Infrastruktur der Dr. Becker Klinik Norddeich vom externen Impfteam genutzt
Für die Impfung vor Ort kam ein externes, vierköpfiges Impfteam in die Rehaklinik. „Unsere Ärzte wären zwar bereit gewesen, die Impfungen selbst durchzuführen; durch die Grippeimpfungen sind sie erfahren darin. Aber das Impfteam war uns natürlich auch herzlich willkommen.“ Alles habe so organisiert werden können, dass ca. 10 Mitarbeitende pro halbe Stunden gegen COVID-19 geimpft werden konnten.

Die Impfung wurde gut vertragen
Verabreicht wurde den Mitarbeitenden der Dr. Becker Klinik Norddeich hauptsächlich der Impfstoff von BioNTech / Pfizer. „Mitarbeitende der Altersgruppe über 60 Jahre haben das AstraZeneca-Vakzin bekommen“, erklärt Bernd Hamann. Allen Geimpften gehe es gut. Nur drei von ihnen mussten sich aufgrund der Impfreaktion für den Folgetag krankmelden. Ihre Symptome wie Hautausschlag und Kopfschmerzen besserten sich schnell wieder. Die Termine für die zweite Impfung sind entsprechend der empfohlenen Abstände für den jeweiligen Impfstoff bereits vereinbart.

Dr. Becker Klinik Norddeich
Die Dr. Becker Klinik Norddeich ist eine Einrichtung für orthopädische und psychosomatische Rehabilitation. Insgesamt behandeln die rund 150 Mitarbeiter/innen unterschiedlicher Fachrichtungen über 3.800 Patienten/innen jährlich. Direkt an der Nordsee in attraktiver Lage, bietet die Klinik den Patienten wirksame Therapie und Regeneration in einem einzigartigen Klima. Die gesundheitsfördernde, immunstimulierende Meeresluft mit ihrem hohen Feuchtigkeits-, Jod- und Salzgehalt unterstützt dabei durch die Aktivierung von Selbstheilungskräften den Gesundungsprozess. Die Dr. Becker Klinik Norddeich bietet Rehabilitationsleistungen für Patienten/innen aller Kassen, Rentenversicherer und Berufsgenossenschaften sowie für Privatpatienten/innen, Beihilfeempfänger/innen und Selbstzahler/innen an. www.dbkg.de/klinik-norddeich 

 

Quelle: Dr. Becker Klinikgesellschaft, 20.04.2021

Print Friendly, PDF & Email

Aufrufe: 82