Ein Vierteljahrhundert Spitzen-Reha – die erste Rehaklinik im Oberbergischen feiert ihr Jubiläum

Veröffentlicht am 10.10.2020 21:28 von Redaktion RehaNews24

Auch die Klinikleitung aus Dr. Tim Kleiber Verwaltungsdirektor, Dr. med. Robin Roukens (Chefarzt Neurologie) und Prof. Dr. med. Klaus M. Peters (Chefarzt Orthopädie) (v. l. n. r.) hat das Essen vom Foodtruck genossen.
Bildrechte: Dr. Becker Klinikgruppe. Alle abgebildeten Personen sind mit einer Veröffentlichung des Fotos einverstanden.

Die Dr. Becker Rhein-Sieg-Klinik blickt auf eine 25-jährige Erfolgsgeschichte zurück. Wegen ansteigender Corona-Infektionszahlen im Oberbergischen Kreis kann das Jubiläum in diesem Jahr zwar nicht ausgiebig gefeiert werden; über ein (leckeres) Dankeschön von der Klinikleitung durften sich die Mitarbeitenden der Nümbrechter Rehaklinik aber dennoch freuen.

Nümbrecht, 09.10.2020: Als die Dr. Becker Rhein-Sieg-Klinik in Nümbrecht vor 25 Jahren ihren ersten Patienten empfing, war sie die erste Rehaklinik im Oberbergischen – und, wie heute, auf neurologische und orthopädische Rehabilitation spezialisiert. „Ich kann mich noch gut an unsere erste Patientin erinnern“, sagt Prof. Dr. med. Klaus M. Peters, Chefarzt der Orthopädie und Mann der ersten Stunde. „Sie kam aus dem Kreiskrankenhaus Waldbröl zu uns, nachdem sie eine Hüft-TEP bekommen hatte. Auch Jahre nach der Reha habe ich sie noch ambulant betreut.“

Eine Klinik mit vielen Stärken
Seitdem hat sich viel getan – und ein Meilenstein folgte auf den nächsten. Bereits im Jahr 2000 kristallisierte sich die Behandlung von Contergan-Patienten/innen als ein wichtiger Schwerpunkt der Klinik heraus. Heute ist die Reha-Einrichtung NRWs einziges medizinisches Schwerpunktzentrum für Contergan-Betroffene und erste Anlaufstelle für Betroffene aus dem ganzen Bundesgebiet. 2001 eröffnete das angegliederte Therapiezentrum Dr. Becker PhysioGym. Seitdem können auch ambulante Patienten/innen aus der Region vom Know-how der Therapeuten/innen profitieren. Im August 2007 zertifizierte der Dachverband Osteologie e. V. die Einrichtung als deutschlandweit erstes klinisches osteologisches Schwerpunktzentrum. 2014 nahm die Dr. Becker Rhein-Sieg-Klinik erstmals beatmungspflichtige Patienten/innen in der Neurologie auf und gründete im Jahr ihres 20-jährigen Bestehens das Rheinisch-Westfälische Zentrum für Frührehabilitation und Beatmung – eine Krankenhausabteilung mit heute 25 Betten.

In der Coronakrise fungierte die Dr. Becker Rhein-Sieg-Klinik als Backup für die benachbarten Krankenhäuser in Gummersbach und Waldbröl, indem sie einen Teil ihrer Betten für die Aufnahmen von Krankenhauspatienten/innen bereitstellte. Heute werden in der Dr. Becker Rhein-Sieg-Klinik auch Patienten/innen mit neurologischen Corona-Spät- und Langzeitfolgen behandelt.

Unterstützung in China
Für ihre Behandlungsqualität wurde die Nümbrechter Einrichtung in den vergangenen Jahren wiederholt ausgezeichnet – zuletzt als TOP Rehaklinik für Orthopädie und Neurologie 2021 durch FOCUS Gesundheit. Die Erfolge schlagen sich auch in den Patientenzahlen nieder: Rund 4.000 orthopädisch oder neurologisch Erkrankte lassen sich heute Jahr für Jahr in der Rehaklinik behandeln. „Wir sind mittlerweile weit über die Region hinaus bekannt“, freut sich Dr. med. Robin Roukens, Chefarzt Neurologie der Dr. Becker Rhein-Sieg-Klinik. „Seit 2017 unterstützen wir sogar Unternehmen in China mit unserer Expertise. Dafür senden wir z. B. regelmäßig Mitarbeitende aus der Physiotherapie nach Shanghai, die vor Ort helfen, neurologische Abteilungen aufzubauen.“

Dank gilt den Mitarbeitenden
„Unser Erfolg kommt nicht von irgendwo her“, schließt sich Verwaltungsdirektor Dr. Tim Kleiber an. „Den haben wir in erster Linie unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu verdanken. Alle setzen sich bei uns tagtäglich mit großem Einsatz, Engagement und Können für das Wohl unserer Patienten ein – egal ob im Sozialdienst, der Pflege oder der Therapie.“ Anlässlich des Jubiläums sei daher ursprünglich ein großes Mitarbeiterfest angedacht gewesen. Das müsse jetzt Corona-bedingt jedoch bis 2021 warten. „Trotzdem wollen wir unser 25-jähriges Jubiläum ein bisschen feiern“, so Kleiber. „Daher haben wir zwei Foodtrucks bereitgestellt, die unsere Mitarbeitenden einen Tag lang mit prämierten Burgern versorgt haben – ein kleiner Vorgeschmack auf die Feierlichkeiten im kommenden Jahr; und ein Vorab-Dankeschön an unsere Teams!“

Dr. Becker Rhein-Sieg-Klinik
Die Dr. Becker Rhein-Sieg-Klinik ist seit über 20 Jahren auf Rehabilitationsmaßnahmen in den Bereichen Neurologie, Orthopädie und Osteologie spezialisiert. Sie verfügt außerdem über eine interdisziplinäre neuro-orthopädische Station sowie eine Station mit 20 neurologisch-neurochirurgischen Frührehabetten. Insgesamt behandelt die Klinik pro Jahr durchschnittlich 3.900 Rehabilitanden/innen und beschäftigt rund 320 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen am Standort Nümbrecht im Bergischen Land. Die Dr. Becker Rhein-Sieg-Klinik gehört mit sieben weiteren Rehabilitationskliniken zur Dr. Becker Klinikgruppe. Das inhabergeführte Familienunternehmen mit Hauptsitz in Köln hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Rehabilitation des 21. Jahrhunderts zu gestalten. www.dbkg.de/rhein-sieg-klinik

 

Quelle: Dr. Becker Klinikgruppe, 10.10.2020

Print Friendly, PDF & Email

Aufrufe: 236



(Nächster Beitrag) »