Deutsche Rentenversicherung Nord schließt Beratungs- und Begutachtungsstellen 

Veröffentlicht am 16.03.2020 18:39 von Redaktion RehaNews24

Um die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen und einzudämmen, werden die Auskunfts- und Beratungsstellen und die sozialmedizinischen Begutachtungsstellen der Deutschen Rentenversicherung in den Bundesländern Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern für den Publikumsverkehr ab Dienstag, 17. März 2020, bis zunächst Freitag, 17. April 2020, geschlossen.  

Dies betrifft die Beratungsstellen und regelmäßigen Sprechtage in

Hamburg: Hamburg-Farmsen (Friedrich-Ebert-Damm) und Hamburg-St. Pauli (Millerntorplatz)
Schleswig-Holstein: Flensburg, Heide, Husum, Kiel, Lübeck, Neumünster, Norderstedt, Oldenburg in Holstein, Pinneberg, Rendsburg, Schleswig
Mecklenburg-Vorpommern: Greifswald, Güstrow, Ludwigslust, Neubrandenburg, Pasewalk, Ribnitz-Damgarten, Rostock, Schwerin, Stralsund, Ueckermünde, Waren, Wismar
sowie die Sozialmedizinischen Begutachtungsstellen in Hamburg, Flensburg, Itzehoe, Lübeck, Neubrandenburg, Rostock, Schwerin und Stralsund.

Für Fragen rund um die Themen Rente, Altersvorsorge, Prävention und Rehabilitation steht weiterhin das kostenlose Servicetelefon unter 0800 1000 480 22 oder 0800 1000 4800 zur Verfügung. Soweit möglich, werden wir versuchen, unseren Serviceauftrag telefonisch zu erfüllen. Auf der Internetseite www.deutsche-rentenversicherung.de stehen zudem die Online-Dienste der Deutschen Rentenversicherung zur Verfügung.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Über die Deutsche Rentenversicherung Nord
Die Deutsche Rentenversicherung Nord (DRV Nord) mit Sitz in Lübeck ist mit ihren 25 Beratungsstellen die regionale Ansprechpartnerin in allen Fragen der Rente, Altersvorsorge und Rehabilitation in Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein. Die DRV Nord ist als Träger der gesetzlichen Rentenversicherung für insgesamt rund 2,2 Millionen Versicherte zuständig und zahlt knapp 1 Million Renten. Darüber hinaus betreibt sie vier eigene Rehabilitationskliniken in Aukrug, Bad Malente, auf Amrum und Sylt.

Quelle: DRV Nord, 16.03.2020

Print Friendly, PDF & Email
Letzte Artikel von Redaktion RehaNews24 (Alle anzeigen)

Aufrufe: 751