Corona Check-Siegel bestätigt: Kliniken der RehaZentren Baden-Württemberg bieten trotz Corona bestmögliche Sicherheit in der Reha

Veröffentlicht am 13.07.2020 08:10 von RehaZentren BW

Die Kliniken im Verbund der RehaZentren Baden-Württemberg bieten ihren Patientinnen und Patienten auch in Zeiten der Corona-Pandemie eine reibungslose medizinische und therapeutische Versorgung.

Möglich ist dies dank der umfassenden Maßnahmen, mit denen die Einrichtungen auf die Ausbreitung des Corona-Virus reagieren. Diese reichen von umfangreichen Sicherheitsvorkehrungen bis zu umfangreichen Hygienemaßnahmen und basieren auf den Richtlinien und Vorgaben des Robert Koch-Instituts. Alle Vorkehrungen und Maßnahmen werden kontinuierlich mit dem Deutschen Beratungszentrum für Hygiene Freiburg (BZH) abgestimmt und an die aktuellen Entwicklungen der Pandemie angepasst.

Das trägerübergreifende Rehaportal „Qualitaetskliniken.de“ hat den Kliniken im Verbund der RehaZentren Baden-Württemberg nun das Gütesiegel „Corona Check“ verliehen und bestätigt den Einrichtungen damit von unabhängiger Seite trotz Corona-Pandemie eine bestmögliche Sicherheit in der Reha. Dies bedeutet: Die Kliniken setzen die sehr hohen Anforderungen an Sicherheit, Hygiene und Organisation vorbildlich und erfolgreich um.

Für das Gütesiegel „Corona Check“ hat Qualitaetskliniken.de zusammen mit einer Expertengruppe einen Kriterienkatalog für Rehakliniken mit Vorkehrungen zum Schutz von Patientinnen und Patienten sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vor COVID-19 entwickelt.

Die aus 28 Anforderungen bestehende Check-Liste hat Handlungsempfehlungen des Robert Koch-Instituts und der Deutschen Rentenversicherung Bund aufgegriffen und an die konkreten Gegebenheiten in Rehakliniken angepasst. Dabei geht es nicht nur um den Schutz vor Ansteckungen, sondern auch um einen festgelegten Ablauf im Falle von Corona-Infektionen, die den Weiterbetrieb der Reha sicherstellen.

RehaZentren Baden-Württemberg
Unter dem Dach der RehaZentren Baden-Württemberg gGmbH sind neun Einrichtungen der medizinischen Rehabilitation mit individuellen Profilen zusammengeführt. Acht Standorte liegen in Baden-Württemberg, ein weiterer in Bayern. Die Geschäftsleitung hat ihren Sitz in Stuttgart.
Die Kliniken erbringen ein breites Spektrum an rehabilitativen und präventiven Dienstleistungen. Sie ergänzen sich gegenseitig, sodass wertvolle Synergieffekte entstehen. Vernetzte Strukturen und die fachliche Zusammenarbeit sichern eine optimale Betreuung der Patientinnen und Patienten.

www.rehazentren-bw.de

Kontakt:
Jörg Skupin, Referent Public Relations
RehaZentren der Deutschen Rentenversicherung Baden-Württemberg gGmbH
Wilhelmsplatz 11, 70182 Stuttgart
E-Mail: j.skupin@rehazentren-bw.de; Tel.: 0711 6994 639 20

Print Friendly, PDF & Email

Aufrufe: 319