Chefarztwechsel bei den Gräflichen Kliniken

Veröffentlicht am 27.03.2021 10:52 von Redaktion rehanews24

v.l.n.r.: Grzegorz Krzyzowski beerbt Dr. med. Markus Wrenger als Chefarzt der Abteilung Innere Medizin in der Caspar Heinrich Klinik.

Bad Driburg. 15 Jahre war Dr. med. Markus Wrenger Chefarzt der Abteilung Innere Medizin in der Caspar Heinrich Klinik, die zum Verbund der Gräflichen Kliniken Bad Driburg gehört. Ende März 2021 verlässt der Kardiologe die Klinik auf eigenen Wunsch, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu widmen. „Mit Dr. Wrenger verliert die Klinik einen Herzensmenschen im wahrsten Sinne des Wortes,“ so Marko Schwartz, Geschäftsführer der Gräflichen Kliniken Bad Driburg.

Sein Nachfolger ist Grzegorz Krzyzowski. Der 43-jährige Mediziner ist Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie und Diabetologie. Er ist für die Gräflichen Kliniken kein unbekannter: Krzyzowski war bereits 2005 als Assistenzarzt, dann als Fach- und Oberarzt in der Park Klinik tätig und hatte dort später u.a. die kommissarische Leitung der Inneren Medizin und Kardiologie.

Kehrt nach über 15 Jahren zu den Gräflichen Kliniken zurück: Grzegorz Krzyzowski, neuer Chefarzt der Abteilung Innere Medizin in der Caspar Heinrich Klinik.

Zur Unternehmensgruppe Graf von Oeynhausen-Sierstorpff
Zur Unternehmensgruppe Graf von Oeynhausen-Sierstorpff (UGOS) gehören die Geschäftsbereiche „Gräflicher Park Health & Balance Resort“, die Gräflichen Kliniken mit insgesamt vier Rehabilitationseinrichtungen und die Bad Driburger Naturparkquellen.

Zum Verbund der Gräflichen Kliniken gehören die Caspar Heinrich Klinik (Bad Driburg/NRW), die Marcus Klinik (Bad Driburg/NRW), die Park Klinik (Bad Hermannsborn/NRW) und die Moritz Klinik (Bad Klosterlausnitz/Thüringen).

Das Familienunternehmen beschäftigt insgesamt rund 1.500 Mitarbeiter. Der jährliche Gesamtumsatz der drei Geschäftsfelder liegt bei über 100 Millionen Euro.

Internet: www.graefliche-kliniken.de oder www.ugos.de

Print Friendly, PDF & Email

Aufrufe: 130