CDO Dr. Benedikt Simon verlässt MEDIAN Unternehmensgruppe

Veröffentlicht am 02.11.2020 19:58 von Redaktion RehaNews24

Nach mehr als viereinhalb Jahren bei den MEDIAN Kliniken verlässt Dr. Benedikt Simon Deutschlands größten Anbieter von Rehabilitationsleistungen, um in den USA das Harkness Fellowships in Health Care Policy and Practice des Commonwealth-Fund anzutreten.

Herr Dr. Simon kam im Jahr 2016 als Leiter Business Development zu MEDIAN und wurde im April 2018 aufgrund seines starken Engagements in die Rolle des Geschäftsführers/CDO der MEDIAN Unternehmensgruppe B.V. & Co. KG gehoben. Hier war er verantwortlich für die Bereiche Business Development, Qualitätsmanagement und Mergers & Acquisitions sowie Post Merger Integration. Mit dieser Verantwortung war er maßgeblich an der Entwicklung der MEDIAN Unternehmensgruppe beteiligt.

Besonders erfolgreich zeigte sich Herr Dr. Simon bei der Implementierung der Digitalisierungsstrategie. Dies beinhaltet vor allem die MEDIAN Patienten App, welche die Basis für die zukünftigen digitalen Patientenversorgungsangebote von MEDIAN sein wird. In enger Zusammenarbeit mit den Kliniken und den MEDIAN Medical Boards etablierte er mit seinem Team eine Plattform zur Messung und systematischen Entwicklung der Prozess- und Ergebnisqualität auf Basis von medizinischen Scores und Patient-Reported Outcome Measures. Dieses System hat es MEDIAN erlaubt, in Bezug auf die qualitätsgetriebene Versorgung einen großen Schritt vor die Wettbewerber zu machen. Insbesondere in der Corona-Zeit, als die meisten Kliniken und Reha-Verbände forderten, die Qualitätssteuerung auszusetzen, konnte MEDIAN trotz massiv angepasster Behandlungsprozesse in seinen Kliniken eine gleichbleibende Versorgungs­qualität nachweisen.

Als Harkness-Fellow wird Herr Dr. Simon für 12 Monate in die USA gehen, um sich mit integrierten Versorgungssystemen zu beschäftigen. Hierfür wird er zunächst in Kalifornien und Colorado bei Kaiser Permanente und anschließend in Washington D.C. beim Urban Institute tätig sein. „Wir verlieren mit Herrn Dr. Simon nicht nur einen versierten Kollegen, sondern auch einen wirklich feinen Menschen, mit dem die Zusammenarbeit stets große Freude gemacht hat. Wir wünschen ihm alles Gute für seinen weiteren beruflichen Weg“, sagt Dr. André M. Schmidt, Vorsitzender der MEDIAN Geschäftsführung (CEO). Die Position von Herrn Dr. Simon wird bei MEDIAN nicht nachbesetzt. Seine Ressorts gingen bereits zum 1. Oktober 2020 an die beiden Geschäftsführer Roland Seebauer (CFO) und Dr. Florian Frensch (COO).

Über MEDIAN
Die MEDIAN Kliniken gehören zu den besten Reha-Kliniken Deutschlands mit einer herausragenden Kompetenz bei Rehabilitation und Teilhabe. 2019/2020 konnte sich zum dritten Mal rund ein Drittel der Rehakliniken auf vorderen Plätzen positionieren: 28 Spitzenplätze bei den Prüfungen durch die Deutsche Rentenversicherung, 16 Auszeichnungen beim Ranking der F.A.Z. 2020 und 36 Siegerplätze unter den besten Reha-Kliniken 2021 des FOCUS sowie zahlreiche Regionalpreise. Bekannte Chefärztinnen und Chefärzte der MEDIAN Kliniken sind bei FOCUS als Top-Mediziner Deutschlands gelistet. Rund 120 Kliniken und Einrichtungen, 18.500 Betten und Behandlungsplätzen sowie ca. 15.000 Beschäftigte in 13 Bundesländern machen MEDIAN zum größten privaten Betreiber von Rehabilitationseinrichtungen in Deutschland.

Die MEDIAN Kliniken beteiligen sich mit einem umfangreichen Konzept an der Bewältigung der Covid-19-Pandemie; hierzu zählen unter anderem diverse Post-Corona-Rehabilitationen. Diese wurden von interdisziplinären Medical Boards entwickelt und werden einheitlich in allen MEDIAN Kliniken mit entsprechender Indikation angeboten: www.median-kliniken.de/patienten-angehoerige/informationen-zu-corona

 

Quelle: MEDIAN, 02.11.2020

Print Friendly, PDF & Email

Aufrufe: 517



« (Vorheriger Beitrag)