„Bewegt gesund. Innen und außen im Gleichgewicht“ – Buchvorstellung im Waldburg-Zeil Bewegungszentrum

Veröffentlicht am 02.01.2015 11:01 von Claudia Beltz

Neutrauchburg – Am 28. Januar stellt Wolf-Dieter Fischer im Rahmen der Vortragsreihe „Mittwochs bei den Waldburg-Zeil Kliniken – Treffpunkt Gesundheit“ sein Buch „Bewegt gesund. Innen und außen im Gleichgewicht“ vor. „Der Titel `Bewegt gesund` beschreibt mein persönliches Credo“, so der Autor. Die persönliche Gesundheit wird durch ein sinnvolles körperliches Üben und Trainieren positiv beeinflusst. Aber der Selbstwert, die eigenen Fähigkeiten und der Umgang mit anderen Mitmenschen sind für eine gute und dauerhafte Gesundheit ebenso wichtig. Das gerade erschienene Buch versammelt daher 36 Übungen, die an die Konzentrative Bewegungstherapie angelehnt sind. Mit ihrer Hilfe finden gesundheitsinteressierte Leser eine Balance zwischen der körperlichen und der seelischen Gesundheit.

Wolf-Dieter Fischer wird an diesem Abend sein Buch vorstellen und die Zuhörer zugleich einladen, einige dieser bewegten Denkanstöße selbst auszuprobieren. Die Buchvorstellung findet im Therapeutischen Bewegungszentrum der Waldburg-Zeil Kliniken, Schlossstraße 8, in Isny-Neutrauchburg, statt. Beginn ist um 19.30 Uhr, der Eintritt ist frei.

Im Bewegungszentrum der Waldburg-Zeil Kliniken in Neutrauchburg findet das nachhaltige Bewegungskonzept seine Anwendung. Patienten, Gäste und Kursteilnehmer erfahren hier, wie biopsychosoziales Denken und Handeln Gesundheit, Lebensstil und Umwelt positiv beeinflussen. „Die Motivation, dieses Buch zu schreiben, erwuchs aus den vielen Wünschen von Kollegen, Patienten und Kursleitern nach schriftlichen Unterlagen zu unserem Bewegungskonzept `Bewegt gesund´, nach dem wir in Neutrauchburg arbeiten“, erläutert Wolf-Dieter Fischer.

Das Buch hilft Sporttherapeuten und Physiotherapeuten die funktions- und körperorientierten Bewegungsprogramme um psychosoziale Übungsinhalte zu ergänzen. Aber auch Patienten und Interessierte erhalten wertvolle Informationen über den Zusammenhang von persönlicher Gesundheit, eigenem Lebensstil und Umwelt. Das Grundlagenwissen, die Übungssammlung mit den zugehörigen Erklärungen und die Botschaften in diesem Buch sind nicht nur für Kursleiter und Patienten, sondern für all die Personen wichtig und nützlich, die ihre persönliche Gesundheit ganzheitlich fördern wollen. “Über ein neues Bewegt werden´ im Kopf und ein aktuelles `Bewegt sein´ im Erleben wurde das biopsychosoziale Konzept der Bewegungstherapie im Bewegungszentrum der Waldburg-Zeil Kliniken erst möglich“, führt Fischer aus. „Gewünschte und nachhaltige Verhaltensänderungen, angestoßen über eine sinnvolle Bewegungstherapie, werden nur dann wahr, wenn die ausgewählten Bewegungsangebote ein Wahrnehmen und Bewusstwerden individueller Verhaltensmuster zulassen.“

Dabei hilft Wolf-Dieter Fischers Gesundheitsratgeber. Leser nehmen den Schwung der guten Vorsätze, mehr für die eigene Gesundheit zu tun, mit durchs ganze Jahr.

Fischer Wolf Dieter

Info

Das Buch mit der ISBN 978–3–88006–321-1 ist über die Allgäuer Zeitung oder direkt beim Therapeutischen Bewegungszentrum – Telefon 07562 71 1151 – zum Preis von 12,80 zu erwerben. Das Therapeutische Bewegungszentrum (BWZ) ist als bewegungstherapeutisches Gesundheitszentrum Teil der Waldburg-Zeil Kliniken in Isny-Neutrauchburg. Es unterstützt deren Behandlungs-und Betreuungsauftrag als Kompetenzzentrum für Prävention, Rehabilitation und Nachsorge unter dem Aspekt der ganzheitlichen Bewegung.

Wolf-Dieter Fischer ist ausgebildeter Diplomsportlehrer an der Deutschen Sporthochschule in Köln mit Zusatzausbildung in Konzentrativer Bewegungstherapie (KBT). Seit 1977 hat er das Therapeutische Bewegungszentrum mit aufgebaut und bis zu seinem Ruhestand geleitet. Zusammen mit seinen Mitarbeitern hat er eine „andere Bewegung“ über Übungen, angelehnt an die Arbeitsangebote der KBT, in traditionelle körperorientierte Herz-Kreislauf-, Muskelaufbau-und Entspannungsprogramme integriert. So konnten sowohl bei der stationären Patientenarbeit wie auch bei ambulanten Gesundheitsangeboten, biopsychosoziale Grundbedürfnisse des Menschen in der bewegungstherapeutischen Gruppenarbeit erfahr-und erlebbar gemacht werden.

Heute arbeitet Wolf-Dieter Fischer als Honorarkraft bei den Waldburg-Zeil Kliniken, ist Gastdozent an der Gesundheitsakademie Bodensee-Oberschwaben und Referent beim Landesverband für Prävention und Rehabilitation von Herz-Kreislauferkrankungen Baden-Württemberg (LVPR) und beim Württembergischen Behinderten-und Rehabilitationssportverband (WBRS).

Print Friendly, PDF & Email

Aufrufe: 557






Ein Kommentar zu „Bewegt gesund. Innen und außen im Gleichgewicht“ – Buchvorstellung im Waldburg-Zeil Bewegungszentrum

  1. Tobias Spranger sagt:

    Bewegung hält mich jeden Tag gesund.
    Ich kann dem Autor des Buches nur zustimmen. Bewegung – gerade im Alter – ist das A und O für körperliche und geistige Gesundheit. Für mich ist es beispielsweise ein besonderes Erlebnis, kleine Kinder zu beobachten, wenn sie ihre kleine Welt entdecken. Ihr Bewegungsdrang scheint ungebrochen, selbst wenn sie mehrfach hinfallen. Die Lust an der Bewegung scheint uns angeborgen, allein schon deshalb, weil wir neugierig sind. Es fällt auch auf, dass Kinder nicht spazieren gehen, das ist doch einfach zu langweilig. Nein, Kinder laufen, es ist ihr normaler Fortbewegungsmodus und die Freude an der Bewegung treibt sie an, hält sie gesund und stärkt ihr Immunsystem. Gleichzeitig sind sie dabei viel an der frischen Luft, die Lungen füllen sich mit Sauerstoff, das Herz schlägt kräftig, Sehnen und Muskeln werden gestärkt und Glücksgefühle machen sich breit. Der ganze Körper schreit: „Mehr Bewegung, Bewegung hält mich gesund.“

    Etwas älter geworden entdecken wir die ‘Vorzüge’ der Bequemlichkeit. Beim Fahrrad muss es schon ein Ebike sein, es ist ausreichend, wenn das Auto sportlich ist. Viele von uns verlieren die Freude und Lust an einer gesunden Bewegung, manchen ziehen sich sogar in virtuelle Welten zurück. Nichts aber gibt uns das, was Bewegung in freier Natur und gesunder Luft mit uns macht. Wir atmen auf, sind wie befreit und wir kommen ‘etwas runter’. Haben wir das Glück, in schöner Umgebung einige lauschige Plätzchen zu kennen, sind sie uns wie Kraftorte. Sie helfen die Gedanken und die Seele wieder in ein gutes Gleichgewicht zu bringen.

    Zu dem allem verschaft uns gesunde Bewegung einen gestärkten Kreislauf, eine kräftige Lunge und ein gutes Immunsystem. Alles ganz kostenfrei ohne ärztliches Attest und Impfung. Bewegung heißt ja nicht gleich extrem Sport zu machen. Ob beim Haushalt, im Garten, bei der Autopflege oder beim Treppensteigen. Wir legen bereits im normalen Alltag täglich einige Kilometer zurück. Lernen wir Bewegung als ein Gesundheitsritual zu verstehen. Gehen wir mehr in unsere Bewegungen hinein, fördern wir unsere Beweglichkeit nachhaltig. Mit ein paar leichten Übungen ‘zwischendurch’ ergänzt, haben wir so schnell unseren kleinen Alltags-Trainingsplan zusammen gestellt.

Diesen Beitrag kommentieren

Your email address will not be published. Required fields are marked as *

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten nach der EU-DSGVO zu und akzeptiere die Datenschutzbedingungen.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.