rollingplanet

 

MISS ANGEL 2012 gesucht

Ungewöhnlicher Modelwettbewerb mit hochkarätiger Jury

Reiner Calmund (XXL-Promi), Mario Galla (internationales Topmodel), Frank Röth (Schauspieler), Petra Springer (Modechefin „Joy“ und „Shape“) und Joana Zimmer (Sängerin, die derzeit für Furore in „Let’s Dance“ sorgt) sind die prominenten Jurymitglieder, die helfen wollen, auf das Thema “Helfen und Pflegen” aufmerksam zu machen.

MISS ANGEL 2012 ist die Glamour-Chance für Frauen, die privat, ehrenamtlich oder beruflich behinderten Menschen oder Senioren helfen – sei es zu Hause, im Sportverein oder in einer Einrichtung. Allein in der Altenpflege sind in Deutschland 900.000 Menschen beschäftigt. In vielen Fällen sind die Bezahlung und die Anerkennung jedoch gering.

Der erstmals ausgerichtete Modelwettbewerb MISS ANGEL 2012 von rollingplanet.net will sich im Namen von behinderten Menschen, Senioren und Angehörigen bei den „ziemlich besten Freundinnen“ bedanken und ihnen den Traum von einem Modelshooting ermöglichen.

Ab sofort bis 31. Oktober 2012 können sich Kandidatinnen bewerben und einem Online-Voting der User stellen, die ihre zehn Favoritinnen wählen. Danach bestimmt eine hochkarätige Jury die Siegerin, die ein Fashionshooting mit dem Starfotografen Philipp Nemenz („Cosmopolitan“, „Vanity Fair“, „Playboy“) gewinnt.

Dass mit Joana Zimmer eine blinde Jurorin vertreten ist, unterstreicht den ungewöhnlichen Charakter des Modelwettbewerbs: Bei MISS ANGEL 2012 zählt nicht nur das Äußere, sondern auch der Engelfaktor, den die Kandidatinnen bei ihrer Bewerbung angeben müssen.

Infos: http://rollingplanet.net/missangel2012

Aufrufe: 22


Christine Haderthauer mit dem ROLLator des Monats März 2012 ausgezeichnet

Dieter Bohlen bekommt den Negativpreis

Christine Haderthauer, die Bayerische Staatsministerin für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen, wurde für ihre Verdienste um behinderte Menschen mit dem ROLLator März 2012 ausgezeichnet. Mit Fördermaßnahmen für den Arbeitsmarkt oder für die Special Olympics 2012 habe Frau Haderthauer bewiesen, dass sie etwas ins Rollen bringt, heißt es in der virtuellen Laudatio. Die Auszeichnung wird neu von dem Onlinemagazin http://rollingplanet.net verliehen.

Gleichzeitig vergibt das Magazin jeden Monat auch eine Minus-Auszeichnung, den RollaTOR. Der RollaTOR März 2012 ging an Dieter Bohlen, der mit seinen Bemerkungen bei “Deutschland sucht den Superstar” ein falsches Bild von Multiple Sklerose gezeichnet hatte.

Aufrufe: 26


HANDICAPWEB: Neues Webverzeichnis zum Thema “Menschen mit Behinderung”

Ob Erkrankungen, Inklusion, Pflege, Behörden, Urlaub oder Alltag: Das Angebot für behinderte Menschen im Internet ist vielfältig. Da fällt es oft schwer, die wirklich nützlichen und informativen Webseiten herauszufinden.

Abhilfe schafft HANDICAPWEB, ein neues kommentiertes Webverzeichnis, das die wichtigsten und besten Links für Betroffene sortiert. Sämtliche Einträge werden per Software einmal täglich auf ihre Aktualität geprüft, so dass man sich nicht mit “toten Links” herumplagen muss.

HANDICAPWEB ist ein neuer Service von http://rollingplanet.net, dem am 1. Januar 2012 überaus erfolgreich gestarteten Portal für behinderte Menschen und Senioren. HANDICAPWEB ist unter der Adresse http://handicapweb.net oder http://handicapweb.de zu erreichen.

Aufrufe: 28


Nur wenige DAX-Unternehmen erfüllen die Schwerbehindertenquote

Die im Deutschen Aktien Index gelisteten 30 börsennotierten Firmen beschäftigen laut einem Bericht von rollingplanet.net nicht ausreichend schwerbehinderte Arbeitnehmer.

Die Recherchen des Portals für behinderte Menschen und Senioren zeigen: Nur fünf DAX-Unternehmen bekennen sich dazu, fünf Prozent der Arbeitsplätze mit schwerbehinderten Menschen zu besetzen – wie es bei Arbeitgebern mit mindestens 20 Mitarbeitern gesetzlich vorgeschrieben ist. Positiv heben sich diesbezüglich laut rollingplanet.net die Konzerne Daimler, Deutsche Bank, Deutsche Telekom, Metro und RWE hervor.

Firmen, die die Schwerbehindertenquote nicht erfüllen, müssen eine Ausgleichsabgabe zahlen, die am 1. Januar 2012 erhöht wurde.

Link zum Artikel: http://rollingplanet.net/2012/02/07/schwerbehinderte-arbeitnehmer-das-grose-versagen-und-schweigen-der-dax-unternehmen/

Aufrufe: 41


Neues Foto- und Reportagemagazin für Behinderte und Senioren startet im Internet

Heute ist ROLLINGPLANET EXTRA online gegangen. Das neue Magazin greift Themen für Behinderte und Senioren visuell eindrucksvoll und mit starken Lesestücken auf. Die URL lautet: http://extra.rollingplanet.net

Zum Start erscheint ROLLINGPLANET EXTRA unter anderem mit einer Bilderstrecke von Starfotograf Eckhard Krumpholz, der Menschen mit geistigem Handicap unter Wasser aufnahm, und Reisereportagen aus Persien und Vietnam.

ROLLINGPLANET EXTRA ergänzt das bisherige, täglich aktualisierte Nachrichtenangebot  http://rollingplanet.net.

Das nicht-kommerzielle Projekt wird gemeinsam von Behinderten und Nichtbehinderten realisiert.

Aufrufe: 27