Auch nach der Reha informiert bleiben

Veröffentlicht am 23.05.2019 20:59 von Hamm-Kliniken

Hamm-Kliniken starten mit WhatsApp Newsletter

Kurz und kompakt – ab Juni starten die Hamm-Kliniken ihren Newsletter-Service über das Nachrichten-Portal WhatsApp. Die Fachklinikengruppe für onkologische Rehabilitation und Anschlussrehabilitation zielt mit diesem Kommunikationsportal vor allem auf ehemalige Patienten. Diese sollen über die Newsletter auf dem Laufenden gehalten werden und sich auch nach dem Aufenthalt von der Klinik begleitet fühlen.

Aktuelle News und Angebote, interessanten Fachinformationen, Tipps rund um die Reha sowie die eine oder andere Geschichte zum Schmunzeln bilden den Inhalt der Kurznachrichten – weiterführende Informationen zu den Themen finden sich häufig direkt auf der Webseite der Klinikgruppe.

Der Newsletter-Service ist unkompliziert und kostenlos. Interessierte müssen nur die “WhatsApp”-App auf ihrem Smartphone oder Tablet installiert haben, die Nummer 0160 / 660 45 10 als „Hamm-Kliniken“  in ihrem Adressbuch abspeichern und das Wort “START” per WhatsApp an diesen Kontakt schicken.

Print Friendly, PDF & Email
Follow us on

Hamm-Kliniken

Unternehmenskommunikation bei Hamm-Kliniken GmbH & Co. KG
Ernst-Eisenlohr-Straße 6
79410 Badenweiler

Die Hamm-Kliniken-Gruppe ist eine Fachklinikengruppe für onkologische Rehabilitation und Anschlussrehabilitation (AHB). Die vier Kliniken mit deutschlandweiten Standorten, verfügen über etwa 700 Betten und 550 Mitarbeiter. Bereits 1973 gründete Fritz Hamm mit der Klinik Bellevue die erste Hamm-Klinik. Es folgten im Jahre 1977 die Klinik Nahetal in Bad Kreuznach und im Jahre 1988 die Klinik Park-Therme in Badenweiler. Als jüngste Hamm-Klinik wurde 1995 die Klinik Nordfriesland in St. Peter-Ording eröffnet.

Das Ziel aller Hamm-Kliniken ist es, die onkologische Rehabilitation und Anschlussrehabilitation (AHB) auf höchstem Niveau und richtungsweisend zu gestalten. Unser Anspruch ist es, Qualität nicht nur zu gewährleisten, sondern auch kontinuierlich zu verbessern. Alle Hamm-Kliniken nehmen erfolgreich an mehreren Zertifizierungsverfahren teil. Derzeit sind wir nach IQMP, DIN ISO 9001:2008 und MAAS-BGW zertifiziert. Durch den erfolgreich installierten Kreislauf der kontinuierlichen Verbesserungen entwickeln sich alle vier Kliniken von einem hohen Qualitätsniveau aus ständig weiter.
Hamm-Kliniken
Follow us on

Aufrufe: 211