Leverkusen, den 19.6.2021

 

Liebe Leserinnen und Leser,

heute erhalten Sie Ihren wöchentlichen Newsletter von rehanews24.de mit 9 aktuellen Nachrichten aus der Reha-Branche.

Unsere Beiträge finden Sie auch tagesaktuell auf www.rehanews24.de oder folgen Sie uns gern auch auf Twitter unter https://twitter.com/RehaNews24!

Viele Grüße
Ihr Team von RehaNews24.de

____________

Sie erhalten diese Mail, weil Sie mit der Mailadresse subscriber im Empfängerkreis des E-Mail-Newsletters eingetragen sind. Sie können sich jederzeit hier vom Newsletter abmelden.

---

Ihre Stimme für die Reha! Gemeinsam sind wir stark! Mehr als 3.700 Unterstützer sind bereits dabei. Unterstützen auch Sie und geben der Reha Ihre Stimme unter: https://www.rehamachtsbesser.de/was-wir-fordern/unterstuetzen-sie-aktiv-die-kampagne/

---

Das 30. Reha-Kolloquium findet vom 22. bis 25. März 2021 erstmals als Online-Kongress statt.

Das 30. Reha-Kolloquium 2021 wird digital und findet über vier Tage vom 22. bis 25. März 2021 als Online-Kongress statt. Veranstaltet wird das 30. Kolloquium von der Deutschen Rentenversicherung und der Deutschen Gesellschaft für Rehabilitationswissenschaften (DGRW).

Mehr...

---
Post-COVID-Rehabilitation: DEGEMED mit einer der ersten Fachtagungen

Post-COVID-Rehabilitation: DEGEMED mit einer der ersten Fachtagungen

Am Mittwoch, 10.02.2021, fand im Rahmen der DEGEMED-Webinar-Reihe: „Corona – Von der Krise zur Chance“ die Online-Fachtagung „Post-COVID-Reha – Herausforderung für die medizinische Rehabilitation“ statt. Helmut Schröder, Stellvertretender Geschäftsführer Wissenschaftliches Institut der AOK (WIdO), Berlin, gab zu Beginn der Veranstaltung einen Überblick über „Covid-19 unter den Beschäftigten in Deutschland in 2020“: „Insgesamt erhielten von den 13,2 Millionen AOK-versicherten Erwerbstätigen von …

Mehr...

---
Ausgezeichnete Innovationskraft: BFW Dortmund erhält den TOP-100 Preis

Ausgezeichnete Innovationskraft: BFW Dortmund erhält den TOP-100 Preis

Dortmund. Es ist eine Auszeichnung mit Strahlkraft, die das Berufsförderungswerk Dortmund jetzt erhalten hat. Die Bildungseinrichtung im östlichen Ruhrgebiet reiht sich mit der Verleihung des Siegels TOP-Innovator 2021 unter die 100 besten deutschen mittelständischen Unternehmen ein, die sich durch besondere Innovation auszeichnen. Das BFW Dortmund konnte die Fachjury des ältesten Unternehmenspreises mit seiner besonderen Innovationskraft überzeugen und hat sich mit …

Mehr...

---
Wie mit gezielter Rehabilitation nach Schlaganfall der Weg zurück in ein selbstbestimmtes Leben gelingt

Wie mit gezielter Rehabilitation nach Schlaganfall der Weg zurück in ein selbstbestimmtes Leben gelingt

Die Deutsche Schlaganfall-Gesellschaft (DSG) begrüßt neue Initiative für mehr Reha-Sportangebote aus Nordrhein-Westfalen/ Konzept sollte bundesweit zum Einsatz kommen Sprachstörungen, Sehverlust, Lähmungserscheinungen – die Folgen nach einem Schlaganfall sind oft gravierend. Damit langfristigen Defiziten möglichst gut entgegengewirkt werden kann, benötigt etwa die Hälfte der rund 260.000 Patienten, die in Deutschland jährlich einen Hirninfarkt erleiden, nach der Akutphase eine intensive Rehabilitation. Gezielte …

Mehr...

---
Psychologie trifft Digitalisierung

Psychologie trifft Digitalisierung

Immer mehr Therapieansätze in der Psychologie stützen sich auf digitale Hilfsmittel. Virtual Reality kann bei der Behandlung von Angststörungen und Parkinson helfen, Avatare werden eingesetzt, wenn Menschen „Stimmen hören“ und Malprogramme helfen bei der Früherkennung von Alzheimer. „Es ist spannend zu sehen, dass die Psychologie in den unterschiedlichsten Bereichen bereits früh den Kontakt zur Informationstechnologie suchte“, formuliert Prof. Dr. Thomas Ostermann seine Recherchen

Mehr...

---
BAR Online-Seminar: Der leistende Reha-Träger (LRT)

BAR Online-Seminar: Der leistende Reha-Träger (LRT)

„Ein Antrag für alle Leistungen“ und „Leistungen wie aus einer Hand“ – so fordert es das BTHG und verankert dazu konkrete Vorschriften. In diesem Zusammenhang wurde der „leistende Reha-Träger“ eingeführt (§ 14 Abs. 2 Satz 1 SGB IX), dem ganz bestimmte Verantwortlichkeiten im Reha-Prozess übertragen werden. Ziel des Seminars In diesem Online-Seminar lernen Sie die Aufgaben des „leistenden Reha-Trägers“ kennen, …

Mehr...

---

BAR Online-Seminar: Arbeitswelt und psychische Erkrankungen

Psychische Erkrankungen gehören zu den häufigsten Erkrankungen unserer Zeit. In Deutschland sind etwa 27,8 Prozent der erwachsenen Bevölkerung jedes Jahr von einer psychischen Erkrankung betroffen. Häufig treten psychische Krankheiten in bestimmten Belastungssituationen auf, also dann, wenn Menschen vor größeren Herausforderungen stehen, die der Alltag – und das gilt auch für den Berufsalltag – ihnen stellt. Ziel des Seminars Das Online-Seminar …

Mehr...

---
Seminar: Der Reha-Prozess - Fristen und Zuständigkeiten klären, Bedarfe feststellen, Teilhabe planen

Seminar: Der Reha-Prozess - Fristen und Zuständigkeiten klären, Bedarfe feststellen, Teilhabe planen

So individuell die Reha-Bedarfe und Reha-Ziele jedes einzelnen Menschen sind, so individuell ist auch der Reha-Prozess auszugestalten. Dabei bestehen gesetzliche Vorgaben, die zwingend bei einem Rehabilitationsverfahren zu beachten sind. Die Reha-Träger haben sie in der GE Reha-Prozess weiter konkretisiert. Doch wie sehen diese Vorgaben konkret aus und wie können sie umgesetzt werden? Welche praktischen Hilfestellungen gibt es, um Fristen und …

Mehr...

---
BAR Dialog-Veranstaltung: Teilhabeplan und Gesamtplan - Impulse aus der Praxis

BAR Dialog-Veranstaltung: Teilhabeplan und Gesamtplan - Impulse aus der Praxis

Für eine gelungene personenzentrierte Teilhabeplanung bedarf es der Berücksichtigung von gesetzlichen Regelungen, des Austausches unter den Rehabilitationsträgern, der Abstimmung mit dem Leistungsberechtigten und ggf. der Einbeziehung weiterer Akteure. Hier stellt der Teilhabeplan das Instrument zur Koordinierung und Dokumentation der Leistungen dar. Wie sieht es aber mit dem Gesamtplan aus? Wann muss dieser erstellt werden und welche Vorgaben macht das SGB …

Mehr...

---
Beate Fuchs im Gespräch mit einem Teilnehmer am Online-Assessment im BFW Leipzig. © Michael Lindner, BFW Leipzig

Online Assessment im BFW Leipzig. Geht das?

Positive Resonanz von Teilnehmern auf Online-Assessment. Trotz Lockdown werden Berufsfindungs- und Arbeitserprobungsmaßnahmen im Berufsförderungswerk Leipzig (BFW Leipzig) digital angeboten. Die Berufsfindungs- und Arbeitserprobungsmaßnahme (Assessment) im BFW Leipzig entscheidet maßgeblich über die berufliche Neuorientierung der künftigen Teilnehmenden in der beruflichen Rehabilitation. Realistische Perspektiven für die Berufsplanung werden aufgezeigt und es wird ermittelt, welcher Unterstützungsbedarf notwendig ist. Bislang fand dieses Assessment in …

Mehr...