Leverkusen, den 19.6.2021

Liebe Leserinnen und Leser,

wir sind Medienpartner der Online-Symposien zum Thema COVID-19 der Dr. Becker Klinikgesellschaft und möchte Sie mit diesem Sondernewsletter auf die kommenden beiden Veranstaltungen hinweisen. Im April hat Dr. med. Alina Dahmen das erste virtuelle Corona-Symposium ins Leben gerufen. Am 9. und 16. Dezember finden nun bereits die vierte und fünfte Veranstaltung rund um diese Thematik statt. Die Veranstaltungen sind kostenfrei und es wurden für Ärztinnen/Ärzte und Psychotherapeuten/innen Fortbildungspunkte genehmigt.


4.Online-Symposium

COVID-19 – Somatische Folgen und Herausforderungen in der Therapie
Mittwoch, den 09. Dezember 2020 von 15 Uh bis 18 Uhr
- Angebot für Pflegende, Ärzte/innen, Physio-, Ergo- und Sporttherapeuten/innen sowie Logopäden/innen in Akut- und Rehakliniken und im ambulanten Bereich


5.Online-Symposium
COVID-19 – Psychosomatische Folgen und Herausforderungen in der Therapie
Mittwoch, den 16. Dezember 2020 von 17 Uhr bis 20 Uhr
- Angebot für Physio-, Ergo- und Sporttherapeuten/innen, Logopäden/innen, Ärzte/innen sowie Psychotherapeuten/innen in Akut- und Rehakliniken und im ambulanten Bereich


Alle Infos zum Programm und zur Anmeldung finden Sie weiter unten in diesem Sondernewsletter. Wir wünschen allen Beteiligten eine gelungene Veranstaltung!


Nachrichten aus der Reha-Branche erhalten Sie wie gewohnt auch tagesaktuell auf www.rehanews24.de oder auch auf Twitter unter https://twitter.com/RehaNews24.


Wir wünschen Ihnen eine besinnliche Vorweihnachtszeit und
bleiben Sie gesund!

Ihr Team von RehaNews24.de

---

Online-Symposium: COVID-19 – Somatische Folgen und Herausforderungen in der Therapie

Mittwoch, den 09. Dezember 2020, 15-18 Uhr

Das kostenlose Angebot richtet sich an Pflegende, Ärzte/innen, Physio-, Ergo- und Sporttherapeuten/innen sowie Logopäden/innen in Akut- und Rehakliniken und im ambulanten Bereich.

Die somatischen Auswirkungen der COVID-19-Pandemie

Inhalte:
Nicht nur aus klinischen Erfahrungen, sondern auch aus Studien ist bekannt, dass das Corona-Virus nicht nur pneumologische Symptome hervorrufen, sondern auch Herz, Gehirn und Nerven schädigen kann. In Form von kurzen Online-Vorträgen werden Experten/innen die Thematik aus dem Blickwinkel unterschiedlicher Fachbereiche für alle Teilnehmer/innen interdisziplinär beleuchten. Das detaillierte Programm finden Sie unten.

Informationen zum Veranstaltungsformat:
Die Teilnahme ist kostenlos. Besondere technische Kenntnisse und Ausstattungen sind nicht erforderlich. Sie erhalten nach der Anmeldung über das Formular einen Link zur Teilnahme. Sie werden selber nicht gesehen, alle Teilnehmer sehen nur die Referenten/innen. Während des Symposiums haben Sie dennoch die Möglichkeit, über eine Chatfunktion Fragen zu stellen. Den Anmeldelink finden Sie unten.

Jetzt hier anmelden!

Zum Programm und den Referenten/innen

---

Online-Symposium: COVID-19 – Psychosomatische Folgen und Herausforderungen in der Therapie

Mittwoch, den 16. Dezember 2020 von 17 Uhr bis 20 Uhr

Das kostenlose Angebot richtet sich an Physio-, Ergo- und Sporttherapeuten/innen, Logopäden/innen, Ärzte/innen sowie Psychotherapeuten/innen in Akut- und Rehakliniken und im ambulanten Bereich.

Die psychosomatischen Auswirkungen der COVID-19-Pandemie

Inhalte:
Wie ist mit den Einschränkungen des sozialen Lebens umzugehen? Wie sind Beruf und Alltag weiterhin zu bewältigen? Im Rahmen unseres COVID19-Online-Symposiums zu den psychischen Folgen der Corona-Krise werden Expertinnen und Experten unter anderem beleuchten, vor welche Herausforderungen Therapeuten/innen in der ambulanten und stationären Versorgung gestellt werden.

Informationen zum Veranstaltungsformat:
Die Teilnahme ist kostenlos. Besondere technische Kenntnisse und Ausstattungen sind nicht erforderlich. Sie erhalten nach der Anmeldung über das Formular einen Link zur Teilnahme. Sie werden selber nicht gesehen, alle Teilnehmer sehen nur die Referenten/innen. Während des Symposiums haben Sie dennoch die Möglichkeit, über eine Chatfunktion Fragen zu stellen. Den Anmeldelink finden Sie unten.

Jetzt hier anmelden!

Zum Programm und den Referenten/innen

---

Ihre Stimme für die Reha! Gemeinsam sind wir stark! Mehr als 3.600 Unterstützer sind bereits dabei. Unterstützen auch Sie und geben der Reha Ihre Stimme unter: www.rehamachtsbesser.de/was-wir-fordern/unterstuetzen-sie-aktiv-die-kampagne/

---