Leverkusen, den 20.9.2021

 

Liebe Leserinnen und Leser,

heute erhalten Sie Ihren wöchentlichen Newsletter von rehanews24.de mit 14 aktuellen Nachrichten aus der Reha-Branche.

Unsere Beiträge finden Sie auch tagesaktuell auf www.rehanews24.de oder folgen Sie uns gern auch auf Twitter unter https://twitter.com/RehaNews24!

Viele Grüße
Ihr Team von RehaNews24.de

____________

Sie erhalten diese Mail, weil Sie mit der Mailadresse subscriber im Empfängerkreis des E-Mail-Newsletters eingetragen sind. Sie können sich jederzeit hier vom Newsletter abmelden.

---

Ihre Stimme für die Reha! Gemeinsam sind wir stark! Mehr als 3.000 Unterstützer sind bereits dabei. Unterstützen auch Sie und geben der Reha Ihre Stimme unter: https://www.rehamachtsbesser.de/was-wir-fordern/unterstuetzen-sie-aktiv-die-kampagne/

---
„Hausbesuch“ – die Dr. Becker Klinikgruppe begleitet ihre  Patienten/innen in Krisenzeiten digital

„Hausbesuch“ – die Dr. Becker Klinikgruppe begleitet ihre  Patienten/innen in Krisenzeiten digital

Tägliche Reha-Übungen für zu Hause: Der Dr. Becker Hausbesuch macht das möglich.Bildrechte: Dr. Becker Klinikgruppe Viele Reha-Maßnahmen wurden aufgrund von Corona abgesagt oder frühzeitig abgebrochen. Die Erkrankungen dieser Rehabilitanden/innen verschwinden aber nicht über Nacht, nur weil Corona unser Gesundheitssystem besonders herausfordert. Um die Betroffenen nicht im Stich zu lassen, haben die Mitarbeiter/innen der Dr. Becker Klinikgruppe den digitalen Patienten-Newsletter „Dr. …

Mehr...

---
Neue Geschäftsführer für Klinik im Park in Bad Sassendorf und Medical Park Loipl

Neue Geschäftsführer für Klinik im Park in Bad Sassendorf und Medical Park Loipl

André Schabacker, Geschäftsführer Klinik im Park, Bad Sassendorf ab 01.04.20 BAD SASSENDORF/LOIPL/AMERANG (Medical Park, 01.04.2020) André Schabacker übernimmt zum 1. April 2020 die Geschäftsführung der Klinik im Park und folgt auf Laura Limberger, die ebenfalls im April 2020 zum Medical Park Loipl wechselt Zum 01. April 2020 übernimmt der gebürtige Leipziger André Schabacker (45) die Geschäftsführung der orthopädischen Klinik im …

Mehr...

---
Hilfe per Telefon

Hilfe per Telefon

Psychische Probleme und Sorgen? Experten der Johannesbad Fachklinik Hochsauerland sind jetzt über eine Hotline erreichbar SCHMALLENBERG. Soziale Distanz – Kontakte vermeiden: Die aktuelle Lage wirkt sich auch auf die Psyche der Menschen aus. Die Johannesbad Fachklinik Hochsauerland in Fredeburg hilft mit einer Telefonhotline. „Damit die Menschen mit ihren Problemen nicht alleine sind, stehen ausgebildete Psychotherapeuten unserer Fachklinik als Gesprächspartner zur …

Mehr...

---
Dr. Becker Neurozentrum Niedersachsen von Ministerium zur Aufnahme von Patienten/innen aus umliegenden Krankenhäusern bestimmt

Dr. Becker Neurozentrum Niedersachsen von Ministerium zur Aufnahme von Patienten/innen aus umliegenden Krankenhäusern bestimmt

Das Dr. Becker Neurozentrum bereitet sich auf die Übernahme von Krankenhauspatienten/innen vor. Bildrechte: Dr. Becker Klinikgruppe Das Niedersächsische Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung hat das Dr. Becker Neurozentrum Niedersachsen am vergangenen Samstag per Anordnung dazu bestimmt, ab sofort Patientinnen und Patienten aus umliegenden Krankenhäusern im Rahmen einer Krankenhausverlegung aufzunehmen. Nun bereitet sich die Rehaklinik, die damit temporär den Krankenhausstatus …

Mehr...

---
Reha entlastet Akut-Kliniken: DEGEMED Mitglieder in Niedersachsen sind dabei

Reha entlastet Akut-Kliniken: DEGEMED Mitglieder in Niedersachsen sind dabei

Gestern ist das COVID-19-Krankenhausentlastungsgesetz des Bundes in Kraft getreten. Als erstes Bundesland hat Niedersachsen auf Grundlage dieser Bestimmung reagiert. Gesundheitsministerin Carola Reimann (SPD) ordnete an, dass 22 niedersächsische Reha-Einrichtungen umgehend Patienten aus Krankenhäusern übernehmen sollen. Dadurch würden Kapazitäten von rund 2.000 Klinik-Betten für Corona-Erkrankte frei. Den Reha-Einrichtungen wird dadurch der Status eines Krankenhauses verliehen, und sie können so zur Entlastung …

Mehr...

---
Aus Reha wird Akut

Aus Reha wird Akut

Klinik Park-Therme nimmt als Entlastungskrankenhaus erste Akutpatienten auf Durch den Ausbruch des SARS-CoV-2 Virus in Deutschland und dem raschen exponentiellen Anstieg an Infizierten wird zunehmend vor der drohenden Überlastung des Gesundheitswesens gewarnt, wodurch nicht alle Patienten ausreichend versorgt werden könnten. Um die Krankenhäuser zu entlasten, haben sich die Hamm-Kliniken bereits vor einigen Wochen an die jeweiligen Landesregierungen gewandt und ihre …

Mehr...

---
Corona-Krise besser meistern: Paracelsus Kliniken führen in einzelnen Bereichen vorsorglich Kurzarbeit ein

Corona-Krise besser meistern: Paracelsus Kliniken führen in einzelnen Bereichen vorsorglich Kurzarbeit ein

Osnabrück, 31. März 2020 - Die Paracelsus-Kliniken konzentrieren die medizinische Versorgung in den nächsten Wochen ausschließlich auf die Bewältigung der Corona-Krise. Dafür wurden und werden zusätzliche Versorgungsangebote geschaffen. Zugleich wird die regelmäßige Arbeitszeit vorübergehend dort reduziert, wo die übliche Patientenversorgung durch behördliche Weisung, Entscheidung der Kostenträger oder aus hygienisch-präventiven Gründen eingeschränkt werden musste. In den letzten Wochen haben die Krankenhäuser …

Mehr...

---
Asklepios und Gesundheitsminister Heiner Garg suchen nach gemeinsamer Lösung für Rehakliniken

Asklepios und Gesundheitsminister Heiner Garg suchen nach gemeinsamer Lösung für Rehakliniken

MSGJFS will am Montag offene Fragen zur Behandlung von Rehakliniken im Rahmendes COVID-19-Krankenhausentlastungsgesetzes klären In einem persönlichen Telefonat haben Asklepios CEO Kai Hankeln und der Minister für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren des Landes Schleswig-Holstein (MSGJFS), Dr. Heiner Garg, am heutigen Vormittag zur Problematik der Vergütung von Rehakliniken in der Corona-Krise gesprochen. Es wurde vereinbart, dass am Montag in …

Mehr...

---
Schleswig-Holstein lässt Rehakliniken im Stich

Schleswig-Holstein lässt Rehakliniken im Stich

MSGJFS legt COVID-19-Krankenhausentlastungsgesetz zum Nachteil der Rehakliniken aus - Bundesgesetz zur Aufrechterhaltung der Leistungsfähigkeit des Gesundheitssystems in der Corona-Krise wird durch Schleswig-Holsteins Gesundheitsministerium konterkariert Nachdem der Bund mit dem COVID-19-Krankenhausentlastungsgesetz die Voraussetzung geschaffen hat, um die Leistungsfähigkeit unseres Gesundheitssystems in der aktuellen Ausnahmesituation zu schützen, sind jetzt die Bundesländer am Zuge. Während Bundesländer wie Bayern sich an die gesetzlichen Vorgaben …

Mehr...

---
MEDIAN Chefärzte entwickeln Corona-Reha-Konzept

MEDIAN Chefärzte entwickeln Corona-Reha-Konzept

Beitrag zur Überwindung der Covid-19-Krise: Ärzte aus vier MEDIAN Kliniken haben gemeinsam ein interdisziplinäres Konzept zur rehabilitativen Behandlung von Corona-Patienten entwickelt. Die Kliniken der MEDIAN Gruppe, dem größten privaten Betreiber von Rehabilitationseinrichtungen in Deutschland, beteiligen sich in vielfältiger Weise an der Überwindung der Covid-19-Krise. Neben der Entlastung von Akutkrankenhäusern durch eine frühere Aufnahme von Patienten kommt für Corona-Erkrankte in Zukunft …

Mehr...

---
DEGEMED drängt auf schnelle Umsetzung der Reha-Schutzschirme

DEGEMED drängt auf schnelle Umsetzung der Reha-Schutzschirme

Der Bundesrat hat heute das Sozialschutzpaket und das COVID-19 Krankenhausentlastungsgesetz verabschiedet. Die Medizinische Reha begrüßt das, da die neuen Gesetze Schutzschirme für sie bieten. DEGEMED drängt nun auf eine schnelle Umsetzung der Entlastungsprozesse für Einrichtungen, die Akut-Kliniken unterstützen sollen, während sie selbst vor Liquiditätsproblemen stehen. Die neuen Schutzschirme sollen vor allem die negativen wirtschaftlichen Folgen für Reha-Einrichtungen durch die aktuellen …

Mehr...

---
Ansprechstellen - zuverlässige Informationsvermittlung zu Reha und Teilhabe in Zeiten der Corona-Pandemie

Ansprechstellen - zuverlässige Informationsvermittlung zu Reha und Teilhabe in Zeiten der Corona-Pandemie

www.ansprechstellen.de Die Sozialleistungsträger schränken aufgrund der Corona-Pandemie - wie andere Dienste und Einrichtungen auch - derzeit ihre Vor-Ort-Services und -Sprechzeiten ein. Dies schützt Ratsuchende, aber auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die bisher im persönlichen Kontakt für die Vermittlung von Informationen zur Verfügung standen. Durch diese Entwicklungen gewinnen telefonische Unterstützungsangebote und Online-Dienste zunehmend an Bedeutung. Dies gilt auch für die Ansprechstellen für …

Mehr...

---
Stellungnahme des buss zum Referentenentwurf des MedRehaBeschG

Stellungnahme des buss zum Referentenentwurf des MedRehaBeschG

Derzeit überschatten die Auswirkungen der Corona-Krise mit ihrer Dringlichkeit und ihren bundesweit dramatischen Auswirkungen alle anderen Themen. Dennoch gibt es andere sehr wichtige Fragestellungen, die zwar im Moment in den Hintergrund treten, die wir aber nicht aus den Augen verlieren dürfen. Hierzu gehört derzeit vor allem der Referentenentwurf des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales Bonn zu „dem Entwurf eines Gesetzes …

Mehr...

---

Rettungsschirm stützt auch Rehakliniken – Backup für Krankenhäuser erstmal gesichert

Die Dr. Becker Klinikgruppe zeigt sich zufrieden mit dem verabschiedeten Gesetz zur Entlastung von Krankenhäusern und Rehabilitationskliniken. Den ersten Entwurf letzten Samstag hatte sie stark kritisiert. 
Krankenhäuser und Rehakliniken zeigen sich zufrieden mit den eingebrachten Gesetzesänderungen. Gemeinsam waren sie nach den ersten Entwürfen aus dem BMG am Wochenende Sturm gelaufen. „Das war auch nötig“, erklärt Dr. Ursula Becker, Geschäftsführerin der Dr. Becker Klinikgruppe. „Nachdem die Politik in den Gesetzentwürfen für die Krankenhäuser nachgebessert hatte, war die Reha mit ihren rund 120.000 Beschäftigten immer noch nicht ausreichend berücksichtigt. Da mussten wir gegen mobilmachen.“

Mehr...