Leverkusen, den 11.4.2021

 

Liebe Leserinnen und Leser,

heute erhalten Sie Ihren wöchentlichen Newsletter von rehanews24.de mit 12 aktuellen Nachrichten aus der Reha-Branche.

Unsere Beiträge finden Sie auch tagesaktuell auf www.rehanews24.de oder folgen Sie uns gern auch auf Twitter unter https://twitter.com/RehaNews24!

Viele Grüße
Ihr Team von RehaNews24.de

____________

Sie erhalten diese Mail, weil Sie mit der Mailadresse subscriber im Empfängerkreis des E-Mail-Newsletters eingetragen sind. Sie können sich jederzeit hier vom Newsletter abmelden.

---

Ihre Stimme für die Reha! Gemeinsam sind wir stark! Mehr als 3.000 Unterstützer sind bereits dabei. Unterstützen auch Sie und geben der Reha Ihre Stimme unter: https://www.rehamachtsbesser.de/was-wir-fordern/unterstuetzen-sie-aktiv-die-kampagne/

---
Corona-Virus: Reha hält stationärer Krankenhausversorgung den Rücken frei

Corona-Virus: Reha hält stationärer Krankenhausversorgung den Rücken frei

Reha-Einrichtungen werden voraussichtlich in die Krisenbewältigung einbezogen und rechnen damit, sich zeitnah am Aufbau neuer Behandlungskapazitäten für Infizierte oder andere behandlungsbedürftig Erkrankte zu beteiligen. Aufgrund ihrer medizinischen Kompetenz und ihrer infrastrukturellen Voraussetzungen sind sie dazu sehr gut in der Lage. Das gestern veröffentlichte "Grobkonzept Infrastruktur Krankenhaus" von Bundesregierung und Bundesländern weist darauf hin, dass das Robert Koch-Institut mit steigenden Fallzahlen …

Mehr...

---
Corona: Digitale Hilfen und Tipps für Menschen mit Depression

Corona: Digitale Hilfen und Tipps für Menschen mit Depression

Online-Programm iFightDepression zur Unterstützung von Betroffenen für 6 Wochen frei zugänglich – Hinweise zur Bewältigung des Alltags Leipzig, 18. März 2020 Die mit dem Corona-Virus verbundenen Ängste und Einschränkungen stellen für an Depression erkrankte Menschen große Herausforderungen dar. Die Stiftung Deutsche Depressionshilfe unterstützt Betroffene mit digitalen Angeboten und bietet Hinweise für den Alltag. Denn: „In einer Depression wird alles Negative …

Mehr...

---
„Nutzen Sie unsere Stärke“: Reha-Kliniken bieten Gesundheitsministern Unterstützung in der Corona-Krise a

„Nutzen Sie unsere Stärke“: Reha-Kliniken bieten Gesundheitsministern Unterstützung in der Corona-Krise a

Dr. André M. Schmidt, Vorsitzender der Geschäftsführung der MEDIAN Kliniken Foto: MEDIAN Rehabilitations-Einrichtungen könnten Akutkrankenhäuser bei der Bewältigung der Corona-Pandemie gezielt entlasten / Offener Brief der MEDIAN Kliniken an Bundes- und Landesgesundheitsminister / „Nutzen Sie die Reha, statt Häuser zu schließen“ In einem offenen Brief hat Dr. André M. Schmidt, Vorsitzender der Geschäftsführung der MEDIAN Kliniken, Bundesgesundheitsminister Jens Spahn sowie …

Mehr...

---
Fachverband Sucht e.V. fordert: Reha-Einrichtungen in der Krise nicht vergessen - Bundesregierung und Reha-Träger stehen in der Verantwortung

Fachverband Sucht e.V. fordert: Reha-Einrichtungen in der Krise nicht vergessen - Bundesregierung und Reha-Träger stehen in der Verantwortung

Rehabilitationseinrichtungen ergreifen aktuell alle erforderlichen Maßnahmen, die dem Gesundheitsschutz und der Prävention vor einer Corona-Infektion ihrer in Rehabilitation befindlichen Patient*innen dienen und tragen ihren Teil zur Bewältigung der aktuellen Krise bei. Sie werden auch alles dafür tun, ihre Patient*innen zu schützen und den Regelbetrieb nach Kräften aufrecht zu erhalten. Gleichwohl kann es dazu kommen, dass auch Einrichtungen der medizinischen Rehabilitation …

Mehr...

---
BFW Leipzig verlagert Unterricht nach Hause

BFW Leipzig verlagert Unterricht nach Hause

Deutsche Rentenversicherungen Mitteldeutschland und Bund sowie das Berufsförderungswerk Leipzig (BFW Leipzig) einigen sich auf Verlagerung des Unterrichtsortes nach Hause. Zur Eindämmung des Coronavirus werden alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Maßnahmen online weiterführen. Am heutigen Tag haben sich das BFW Leipzig mit den Deutschen Rentenversicherungen Mitteldeutschland und Bund als Leistungsträger der beruflichen Rehabilitation darauf verständigt, zur Eindämmung und Nichtweiterverbreitung des Coronavirus …

Mehr...

---
BV Geriatrie fordert Insolvenzschutz für Fach- und Rehabilitationskliniken

BV Geriatrie fordert Insolvenzschutz für Fach- und Rehabilitationskliniken

Fach- und Rehabilitationskliniken müssen beim geplanten Insolvenzschutz für Kliniken mitberücksichtigt werden - Abgestuftes Versorgungssystem in der Geriatrie muss erhalten bleiben Für das gesamte Gesundheitswesen steht die akute Bewältigung der Corona-Krise im Mittelpunkt. Somit ist es richtig, dass alle Beteiligten der Akutversorgung die maximale Unterstützung erhalten und die Kliniken Sicherheit bekommen, die Krise auch finanziell bewältigen zu können. Geriatriespezifische Fachabteilungen und …

Mehr...

---
Deutsche Rentenversicherung Nord schließt Beratungs- und Begutachtungsstellen 

Deutsche Rentenversicherung Nord schließt Beratungs- und Begutachtungsstellen 

Um die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen und einzudämmen, werden die Auskunfts- und Beratungsstellen und die sozialmedizinischen Begutachtungsstellen der Deutschen Rentenversicherung in den Bundesländern Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern für den Publikumsverkehr ab Dienstag, 17. März 2020, bis zunächst Freitag, 17. April 2020, geschlossen.   Dies betrifft die Beratungsstellen und regelmäßigen Sprechtage in Hamburg: Hamburg-Farmsen (Friedrich-Ebert-Damm) und Hamburg-St. Pauli (Millerntorplatz) Schleswig-Holstein: …

Mehr...

---
Ausrufung des Katastrophenfalls durch Bayerische Staatsregierung: Medizinische Reha-Einrichtungen sind mit gefordert

Ausrufung des Katastrophenfalls durch Bayerische Staatsregierung: Medizinische Reha-Einrichtungen sind mit gefordert

Nach der Ausrufung des Katastrophenfalls durch die bayerische Staatsregierung heute Vormittag werden sich auch die medizinischen Reha-Einrichtungen in Bayern an der Krisenbewältigung beteiligen. Die angekündigten Maßnahmen der Staatsregierung zur Verlangsamung der Ausbreitung des Corona-Virus beziehen die Reha-Einrichtungen ausdrücklich mit ein. Medizinische Reha-Einrichtungen übernehmen in vielen Fällen die Nachbehand-lung operierter Patienten im Wege der Anschlussheilbehandlung bzw. Anschlussrehabilitation. Das ist häufig der …

Mehr...

---
Corona-Virus: DEGEMED sieht große Herausforderungen für die medizinische Reha und fordert schnelles Handeln

Corona-Virus: DEGEMED sieht große Herausforderungen für die medizinische Reha und fordert schnelles Handeln

Die schnelle Ausbreitung des Corona-Virus stellt auch die medizinische Rehabilitation vor große Herausforderungen. Die Deutsche Gesellschaft für Medizinische Rehabilitation (DEGEMED) e.V. fordert, alles zu unternehmen, um die Versorgung aufrecht zu erhalten und Infektionsrisiken zu vermindern. Gleichzeitig ist ein Schutzschirm für betroffene Einrichtungen notwendig. Die schnelle Verbreitung des Corona-Virus wirkt sich auch auf die medizinische Rehabilitation aus. Aktuell ist die Anzahl …

Mehr...

---
Focus Money zeichnet die Kur + Reha GmbH als „Digital-Champion“ und Branchensieger aus Freiburg

Focus Money zeichnet die Kur + Reha GmbH als „Digital-Champion“ und Branchensieger aus Freiburg

Die Kur + Reha GmbH wurde mit der maximalen Bewertung von 100 Punkten als „Digital-Champion – Unternehmen mit Zukunft“ ausgezeichnet und belegt damit den ersten Rang als „Branchensieger“ im Bereich Reha-Kliniken. „Diese Auszeichnung ist natürlich eine tolle Bestätigung unseres langjährigen Engagements in diesem Bereich, das freut uns sehr. Wir werden auch in den kommenden Jahren unsere Arbeit an den Grundwerten …

Mehr...

---
INN-tegrativ Berufsförderungswerke schließen präventiv und vorübergehend Einrichtungen

INN-tegrativ Berufsförderungswerke schließen präventiv und vorübergehend Einrichtungen

Allgemeinverfügungen der Landkreise in Niedersachsen zur Einstellung des Betriebs von Gemeinschaftseinrichtungen Zwischenzeitlich haben die meisten Landkreise in Niedersachsen, an denen die INN-tegrativ gGmbH Einrichtungen der Beruflichen Rehabilitation betreibt, die fachaufsichtliche Weisung des niedersächsischen Sozialministeriums vom heutigen Tag (13.03.2020) in eigenen Allgemeinverfügungen umgesetzt, um Gemeinschaftseinrichtungen vorübergehend zu schließen und so präventiv die Ausbreitung des Coronaviruses zu verlangsamen. Auf Basis der Allgemeinverfügungen …

Mehr...

---

Therapeutischer Dauerlauf mit Hindernissen

ZNS - Hannelore Kohl Stiftung fordert langfristige Reha-Unterstützung für SHT-Patienten Nach einem Schädel-Hirn-Trauma ist meistens nichts mehr wie früher. Sprachstörungen, Lähmungen, Konzentrationsschwäche oder auch Persönlichkeitsveränderungen beeinträchtigen die Betroffenen nachhaltig und erfordern eine langfristige Unterstützung durch Experten aus verschiedenen Fachbereichen. Doch während die Frührehabilitation, die schon während des Klinikaufenthalts in Angriff genommen wird, fest in den Behandlungsablauf integriert ist, stoßen Patienten …

Mehr...