Leverkusen, den 10.4.2021

 

Liebe Leserinnen und Leser,

heute erhalten Sie Ihren wöchentlichen Newsletter von rehanews24.de mit 13 aktuellen Nachrichten aus der Reha-Branche.

Unsere Beiträge finden Sie auch tagesaktuell auf www.rehanews24.de oder folgen Sie uns gern auch auf Twitter unter https://twitter.com/RehaNews24!

Viele Grüße
Ihr Team von RehaNews24.de

____________

Sie erhalten diese Mail, weil Sie mit der Mailadresse subscriber im Empfängerkreis des E-Mail-Newsletters eingetragen sind. Sie können sich jederzeit hier vom Newsletter abmelden.

---

Ihre Stimme für die Reha! Gemeinsam sind wir stark! Mehr als 2.500 Unterstützer sind bereits dabei. Unterstützen auch Sie und geben der Reha Ihre Stimme unter: https://www.rehamachtsbesser.de/was-wir-fordern/unterstuetzen-sie-aktiv-die-kampagne/

---
Mehr Dialog an den Schnittstellen

Mehr Dialog an den Schnittstellen

Fachmagazin REHAVISION zum Thema "Medizin & Beruf" erschienen. Acht Sozialleistungsträger erbringen im hiesigen gegliederten System der sozialen Sicherung Leistungen der Rehabilitation und Teilhabe. Idealerweise arbeiten die Akteure Hand in Hand, damit die Übergänge an den Schnittstellen so reibungslos wie möglich gestaltet werden. Die aktuelle Ausgabe der REHAVISION gibt Einblicke in Entwicklungen und alltägliche Praxis.

Mehr...

---
Strategischer Erwerb der Celenus Kliniken durch Zukauf der medaktiv Gruppe

Strategischer Erwerb der Celenus Kliniken durch Zukauf der medaktiv Gruppe

Celenus, der deutschlandweite Betreiber von ambulanten und stationären Rehabilitations- und Therapieeinrichtungen gibt heute die Übernahme der medaktiv Gruppe von der Beteiligungsgesellschaft Auctus Private Equity bekannt. Medaktiv wurde 1989 von drei Physiotherapeuten in Augsburg gegründet und konnte, durch das Konzept der wohnortnahen Rehabilitation, erfolgreich Patienten in der Umgebung für sich gewinnen. Einer raschen Entwicklung folgend, verfügt medaktiv heute über 11 ambulante …

Mehr...

---
Reha-Wirtschaftstag 2020

Reha-Wirtschaftstag 2020

Der Reha-Wirtschaftstag des DKI und der Fachgruppe Rehabilitation des VKD und der DEGEMED hat sich als wichtiger und beliebter Branchen-Treffpunkt für Rehabilitationseinrichtungen etabliert. Nutzen auch Sie den "Reha-Wirtschaftstag 2020" wieder, um Ihre Einrichtung betriebswirtschaftlich und organisatorisch optimal auszurichten, und tauschen Sie sich hierüber im Kollegenkreis aus.   08.12.2020 Novotel Berlin Mitte 09:00 Uhr - 16:30 Uhr Ihr Nutzen Unsere Experten …

Mehr...

---
BDH-Klinik Greifswald optimiert mit digitaler Plattform die Patientenüberleitung

BDH-Klinik Greifswald optimiert mit digitaler Plattform die Patientenüberleitung

Viele Patienten benötigen auch nach dem Rehabilitationsaufenthalt weiterhin Unterstützung auf dem Weg der Genesung, sei es durch ambulante oder stationäre Pflege. Seit Anfang des Jahres nutzt die BDH-Klinik Greifswald die Onlineplattform des Berliner Start-Ups Recare, um die Weiterversorgung pflegebedürftiger Patienten nach der Entlassung optimal zu koordinieren. Die zeitaufwändigen Suchen und Abstimmungen fallen weg.

Mehr...

---
Dem Pflegemangel mit Innovation begegnen

Dem Pflegemangel mit Innovation begegnen

Der Pflegenotstand ist eine reale Bedrohung für die Gesundheitsversorgung in Deutschland. Um diesen abzuwenden, gilt es, heute die richtigen Maßnahmen zu treffen und die Pflege von morgen zu denken. Julia Schuldeis, Pflegedienstleitung in der Dr. Becker Klinik Juliana, ist dazu kürzlich zu einem klinikübergreifenden Pflege-Innovationsworkshop in das oberbergische Nümbrecht gereist.

Mehr...

---
Dipl. med. Tobias Schröter, Leiter des Gesundheitscenters am BFW Leipzig und Reha-Arzt. © A. Starke, BFW Leipzig

BFW-Experte: Zivilisationskrankheit Rückenschmerzen

Zum Tag der Rückengesundheit weist Diplom-Mediziner Tobias Schröter vom Berufsförderungswerk Leipzig (BFW Leipzig) auf verschiedene Ursachen hin, die Rückenbeschwerden auslösen oder verstärken können. Ca. 50 Prozent der Rehabilitanden am BFW Leipzig haben ein Rückenleiden.

Mehr...

---
Die Zukunft der Kurzzeitpflege - Chancen und Grenzen von Kurzzeitpflege und Mobiler Rehabilitation

Die Zukunft der Kurzzeitpflege - Chancen und Grenzen von Kurzzeitpflege und Mobiler Rehabilitation

Die künftige Gestaltung der Kurzzeitpflege sowie Kooperationsmöglichkeiten mit der Mobilen Rehabilitation standen im Mittelpunkt eines Symposiums der Bundesarbeitsgemeinschaft Mobile Rehabilitation (BAG MoRe) in Kooperation mit der Deutschen Vereinigung für Rehabilitation e. V. (DVfR) und der Diakonie Deutschland. Die Veranstaltung „Mobile Rehabilitation und Kurzzeitpflege – die Brücke nach Hause?!“ fand am 17. Januar 2020 in Berlin mit über 70 ausgewiesenen Expertinnen …

Mehr...

---

Investition in die Karriere

Johannesbad Gruppe unterstützt mit Deutschlandstipendium drei Studierende der TH Deggendorf – gut für den Nachwuchs und die Unternehmen. Das Stipendium mit 300 Euro pro Monat wird leistungsstarken Studierenden für die Dauer von zwei Semestern gewährt. „Mit dem Johannesbad Deutschlandstipendium begleiten wir die talentierten Nachwuchskräfte auf ihrem Karriereweg und unterstützen sie zusätzlich mit unseren Erfahrungen und der Möglichkeit, sich mit dem theoretischen Wissen nahe an der Praxis zu bewegen“, sagt Dr. York Dhein, Vorstandsvorsitzender der Johannesbad Gruppe.

Mehr...

---
Tag der Ernährung am 7. März: Ausgewogenes Essen hilft Krebspatienten

Tag der Ernährung am 7. März: Ausgewogenes Essen hilft Krebspatienten

Krebs – eine Diagnose, die das ganze Leben aus dem Gleichgewicht bringt und den eigenen Körper extrem belastet. Denn nicht nur Operationen, sondern auch langfristige Chemo- und Strahlentherapien zeigen ihre Wirkungen. „Es ist wichtig, dem Körper in dieser Zeit die richtigen Nährstoffe zuzuführen, um ihn für diese schwere Situation zu stärken“, erklärt Diätassistentin Yvonne Lohwasser der Paracelsus Klink am See in Bad Gandersheim anlässlich des Tags der Ernährung am 7. März. „Im Laufe der Erkrankung und der Behandlung können unterschiedlichste Situationen und Herausforderungen auftreten. Das hängt stark von der Art der onkologischen Erkrankung ab. Vieles kann sich aber massiv auf die Ernährung oder das Essverhalten auswirken.“

Mehr...

---
Neunmal Gold für die Johannesbad Gruppe

Neunmal Gold für die Johannesbad Gruppe

Neunmal Gold bei den Stevie Awards – die Johannesbad Gruppe sammelt weiterhin Preise und überzeugt auch bei den Stevie Awards die Experten der Jury. Dr. York Dhein, Vorstandsvorsitzender der Johannesbad Gruppe, wurde zum Vorstand des Jahres. Die Johannesbad Hotels erhalten gleich acht Gold Stevie Awards, unter anderem in den Kategorien „Beste Jugend-Marketing-Kampagne des Jahres“, „Bestes Live Event“, „Beste Team-Building-Veranstaltung“, „Beste Sportveranstaltung“ und „Beste Musikveranstaltung“. York Dhein sagt: „Offensichtlich sind wir auf dem richtigen Weg, und es freut mich für alle Teams, dass dies derart honoriert wird.“ Ralf Müller, Geschäftsführer der Johannesbad Hotels, ergänzt: „Dabei wird es sicherlich nicht bleiben. Weitere Projekte sind bereits in der Planung.“

Mehr...

---
Familienfreundliches Arbeiten beim PASSAUER WOLF Bad Griesbach

Familienfreundliches Arbeiten beim PASSAUER WOLF Bad Griesbach

Der Passauer Wolf Bad Griesbach ist Mitglied im Familienpakt Bayern. Das Gesundheitsunternehmen geht damit einen weiteren wichtigen Schritt hin zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie.
Der »Familienpakt Bayern« ist ein vom Arbeitsministerium geschaffenes Netzwerk, mit dem Unternehmen bei einer familienfreundlichen Personalpolitik unterstützt werden sollen. Von einer familiengerechten Unternehmenskultur profitieren nicht nur Arbeitnehmer, sondern auch Arbeitgeber langfristig.

Mehr...

---
Hilfe auf dem Weg in ein rauchfreies Leben: Tabakambulanz der MEDIAN Gesundheitsdienste Koblenz eröffnet

Hilfe auf dem Weg in ein rauchfreies Leben: Tabakambulanz der MEDIAN Gesundheitsdienste Koblenz eröffnet

Die Landesdrogenbeauftragte von Rheinland-Pfalz, Sabine May, bei der Eröffnungsfeier der Tabakambulanz der MEDIAN Gesundheitsdienste Koblenz.    Foto: MEDIAN Erste Anlaufstelle ihrer Art in Rheinland-Pfalz / Information, Beratung und Raucherentwöhnung –  Tabakabhängige profitieren von langjährigem Beratungs- und Abhängigkeitswissen der MEDIAN Gesundheitsdienste Koblenz In Koblenz ist gestern die neue Tabakambulanz der MEDIAN Gesundheitsdienste Koblenz eröffnet worden – als erste Anlaufstelle ihrer Art …

Mehr...

---
Weiterbildungsangebote für Beratende in der beruflichen Rehabilitation im Mai

Weiterbildungsangebote für Beratende in der beruflichen Rehabilitation im Mai

Neuer Termin für den Standort Bad Pyrmont veröffentlicht. Die Fortbildung der INN-tegrativ gGmbH richtet sich besonders an Mitarbeitende der EUTB, im Fallmanagement von Jobcentern, Sozialdienst von Reha-Kliniken, Disability Management, Rehaberatung und Arbeitsvermittlung der Arbeitsagenturen und Reha-Fachberatungen der DRV. Das Seminar Rechtsgrundlagen für Leistungen zur Teilhabe vermittelt einen strukturierten Überblick über Leistungen zur Teilhabe mit dem Schwerpunkt der beruflichen Erst- und …

Mehr...