Leverkusen, den 11.4.2021

 

Liebe Leserinnen und Leser,

heute erhalten Sie Ihren wöchentlichen Newsletter von rehanews24.de mit 14 aktuellen Nachrichten aus der Reha-Branche.

Die Beiträge finden Sie auch tagesaktuell auf www.rehanews24.de oder folgen Sie uns gern auch auf Twitter unter https://twitter.com/RehaNews24!

Viele Grüße
Ihr Team von RehaNews24.de

____________

Sie erhalten diese Mail, weil Sie mit der Mailadresse subscriber im Empfängerkreis des E-Mail-Newsletters eingetragen sind. Sie können sich jederzeit hier vom Newsletter abmelden.

---

Ihre Stimme für die Reha! Gemeinsam sind wir stark! Gemeinsam können wir die Situation der Reha verbessern. Unterstützen auch Sie und geben der Reha Ihre Stimme unter: https://www.rehamachtsbesser.de/was-wir-fordern/unterstuetzen-sie-aktiv-die-kampagne/

---
Gemeinsamer Suchtkongress „Zusammenhalten und zusammen gestalten“ in Münster vom 17. bis 19. Juni 2020

Gemeinsamer Suchtkongress „Zusammenhalten und zusammen gestalten“ in Münster vom 17. bis 19. Juni 2020

Der Gemeinsame Suchtkongress möchte neue Impulse setzen. Er bietet Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus allen Bereichen der Suchthilfe die Möglichkeit, sich über neue Entwicklungen zu informieren und auszutauschen, neue Kontakte zu knüpfen und Spaß zu haben.

Mehr...

---
Angehörigen aus der Unsicherheit helfen

Angehörigen aus der Unsicherheit helfen

Die richtige Lagerung von schwer betroffenen Patienten/innen ist wichtig, um deren Wohlbefinden und Gesundheit zu erhalten. Es beugt unter anderem Wundliegen und Verschlucken vor. In Pflege- und Reha-Einrichtungen sind geschulte Pflegefachkräfte und Therapeuten/innen vor Ort, die die richtigen Handgriffe übernehmen. Doch zu Hause im Alltag angekommen, obliegt die Aufgabe häufig den Angehörigen. Um sie dabei zukünftig noch besser unterstützen zu können, stellt ihnen die Dr. Becker Kiliani-Klinik in Bad Windsheim jetzt eine App zur Verfügung.

Mehr...

---
Modellprojekt gestartet: Rentenversicherung unterstützt Menschen vor Eintritt einer Erwerbsminderung

Modellprojekt gestartet: Rentenversicherung unterstützt Menschen vor Eintritt einer Erwerbsminderung

Die Deutsche Rentenversicherung Nord (DRV Nord) hat ein Modellprojekt gestartet, um Personen mit hohem Risiko einer Erwerbsminderung zu unterstützen. Das auf fünf Jahre ausgelegte Projekt richtet sich an Personen aus Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. Das Vorhaben namens AktiFAME wird vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales im Rahmen des Programms rehapro mit knapp 2,2 Millionen Euro gefördert. "Mit AktiFAME wollen wir neue …

Mehr...

---
Hohe Erwartungen an die nächsten 24 Monate Umschulung. Durchstarten in einen neuen Beruf für 153 Teilnehmerinnen und Teilnehmer. © M. Lindner, BFW Leipzig

153 Mal Durchstarten für neuen Beruf am BFW Leipzig

Am 21. Januar 2020 begannen 153 neue Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre Umschulung im Berufsförderungswerk Leipzig. Nach Krankheit oder Unfall ist die berufliche Rehabilitation eine Chance mit einem neuen Beruf wieder ins Berufsleben integriert zu werden.

Mehr...

---
Zum Bild: von links: Ralf Razek, Julia Bartz, MdB Astrid Grotelüschen, Pierre Noster, Claudia Janßen, Lars Pallinger

Grotelüschen informiert sich über geplantes Jugendhilfeangebot im BFW Weser-Ems

Bundestagsmitglied Astrid Grotelüschen zu Besuch bei der INN-tegrativ gGmbH. Noch ist in den für die Jugendhilfe vorgesehenen Räumen im Internat des Berufsförderungswerkes Weser-Ems der INN-tegrativ gGmbH nicht viel zu erkennen. Schon bald wird hier junges Leben einziehen: Die INN-tegrativ erweitert ihr Angebot am Standort Bookholzberg durch Jugendhilfeleistungen. Die neue Leistung wird eine Wohngruppe für Jugendliche im Alter von 14 bis 21 Jahren mit der Entwicklung von beruflichen Perspektiven verknüpfen.

Mehr...

---
Begrüßung von Ralf Markus Ruchlak in der Rehaklinik Sonnhalde

Neuer Kaufmännischer Leiter für die Rehakliniken Sonnhalde und Höhenblick

Zum 20. Januar hat Ralf Markus Ruchlak die Kaufmännische Leitung der Rehakliniken Höhenblick und Sonnhalde übernommen. Gemeinsam mit den Chefärzten Dr. Torsten Lühr (Rehaklinik Höhenblick) und Martin Vierl (Rehaklinik Sonnhalde) bildet er somit die Duale Klinikleitung der Einrichtung aus dem Verbund der RehaZentren Baden-Württemberg. Vor Ort in Baden-Baden und Donaueschingen bereiteten ihm die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in dieser Woche einen herzlichen Empfang.

Mehr...

---
Investition in die Zukunft

Investition in die Zukunft

Bad Füssing ist die Wiege der Johannesbad Gruppe und auch in Zukunft ein wichtiger Standort. Das zeigen die Investitionen von rund drei Millionen Euro, die das Familienunternehmen in die Hotels und die Johannesbad Fachklinik gesteckt hat. Umbauten und Renovierungen für Digitalisierung, Brandschutz und Wellness sind dabei die größten Posten. Außerdem entstehen die ersten „Zimmer der Zukunft“ – in Kooperation mit der Technischen Hochschule Deggendorf. „Wir setzen so neue Standards in der Hotellerie“, erklärt Ralf Müller, Geschäftsführer Hotellerie der Johannesbad Gruppe.

Mehr...

---
INN-tegrativ Standortleitung Berufsförderungswerk Weser-Ems

Neue Standortleitungen an den INN-tegrativ Berufsförderungswerken Bad Pyrmont und Weser-Ems

Zum 1. Januar 2020 übernahm Olaf Gorniak die Leitung des Berufsförderungswerkes Bad Pyrmont, einem von elf Standorten der INN-tegrativ gGmbH. Der 51-jährige Dipl.-Ing. für Druckereitechnik bringt für diese neue Aufgabe viel Erfahrung mit und wohnt selbst in Bad Pyrmont. Bisher als Geschäftsbereichsleitung im Bereich Qualifizierung tätig, begann Gorniak seine Tätigkeit im Berufsförderungswerk vor 16 Jahren. „Wir sind froh, dass nun …

Mehr...

---
Neue Seminare der Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation e.V.

Neue Seminare der Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation e.V.

Wir möchten Sie gern auf folgende Seminare der Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation hinweisen. Weitere Details zu den einzelnen Veranstaltung finden Sie unten oder auf der Seite der BAR unter www.bar-frankfurt.de. Einführung in die ICF, 25.03.2020, Frankfurt am Main Bedarfsermittlung nach dem BTHG, 28.04.2020, Bremen Fallsteuerung konkret: Was sind meine Aufgaben als leistender Reha-Träger?, 05.05.2020, Köln Rehabilitation und Teilhabe - Grundlagen Seminar …

Mehr...

---
Torsten Deggendorfer ist neuer Kaufmännischer Leiter der MEDIAN Buchberg-Klinik Bad Tölz

Torsten Deggendorfer ist neuer Kaufmännischer Leiter der MEDIAN Buchberg-Klinik Bad Tölz

Torsten Deggendorfer ist seit 1. Januar 2020 neuer Kaufmännischer Leiter der MEDIAN Buchberg-Klinik Bad Tölz. Vor seinem Start bei MEDIAN war der 42-Jährige Vorstandsmitglied der privatärztlichen Verrechnungsstelle AeV – Gesellschaft für Abrechnung von Privatliquidationen AG sowie Geschäftsführer der AeV Beteiligung UG.  Umfangreiche Führungserfahrung konnte Torsten Deggendorfer darüber hinaus in diversen Kliniken sammeln – zunächst ab 2010 in der Johannesbad Gruppe als Leiter der Klinik Königshof, der Fachklinik Bad Füssing sowie der Johannesbad Therme und des Therapiezentrums Bad Füssing, von 2016 bis 2017 dann als Geschäftsführer der HELIOS Kliniken Bad Grönenbach sowie des dazugehörigen Hotels Allgäu Resort.

Mehr...

---
DEGEMED startet Portal für Reha-Qualitätskompass

DEGEMED startet Portal für Reha-Qualitätskompass

Die Mitgliedseinrichtungen der DEGEMED bringen Reha-Qualität schon seit langem über sogenannte Qualitätskompasse auf den Punkt. Dieser Kompass gibt auch medizinischen Laien Orientierung bei der Einrichtungssuche. Nun veröffentlicht der Verband diese Kompasse gebündelt, verständlich formuliert und regional sortiert auf einer neuen Website. Der Reha-Qualitätskompass ist ein für Laien verständliches Dokument, mit dem Reha-Einrichtungen (stationäre Reha-Kliniken, ambulante Reha-Zentren) umfassend und transparent ihre …

Mehr...

---
Pflegepersonal der ASKLEPIOS Neurologischen Klinik Falkenstein hat Fachqualifikation „Intermediate Care“ erfolgreich abgeschlossen

Pflegepersonal der ASKLEPIOS Neurologischen Klinik Falkenstein hat Fachqualifikation „Intermediate Care“ erfolgreich abgeschlossen

Bereits im Dezember 2019 beglückwünschte Geschäftsführerin Stefanie Bauer die Prüflinge, die nun den Titel „Gesundheits- und Krankenpflegerin für IMC“ tragen dürfen. IMC ist die Abkürzung von Intermediate Care, dieser Stationsbereich ist ein Bindeglied zwischen der Intensivpflegestation und der Normalstation.
Die Fachkräfte mussten eine praktische- sowie theoretische Prüfung ablegen. Bestandteil der Qualifikation ist die Handhabung des Monitorings, dies beinhaltet die Überwachung von  Dialyse-Patienten, Intensiv-Überwachung, arterielle Blutdruckmessung, Sauerstoffsättigung im Blut überwachen, Pulsüberwachung und EKG.

Mehr...

---
Cecilien-Klinik Bad Lippspringe findet Anerkennung als Ort der Weiterbildung

Cecilien-Klinik Bad Lippspringe findet Anerkennung als Ort der Weiterbildung

Seit einigen Jahren werden in der Cecilien-Klinik in Bad Lippspringe Fortbildungen für Logopädinnen und Logopäden angeboten. Das Interesse ist kontinuierlich gewachsen. Bei der jüngsten Veranstaltung mussten sogar Interessenten abgewiesen werden. „Unsere Weiterbildung war frühzeitig ausgebucht, das jeweils anspruchsvolle Programm und die reibungslose Organisation haben sich in Fachkreisen herumgesprochen“, freuen sich die Organisatorinnen Bernharda Schnieders und Andrea Horstmann, beide in der Cecilien-Klinik als Logopädinnen tätig. Mehr als 60 Gäste aus ganz Nordrhein-Westfalen waren nach Bad Lippspringe gekommen, um sich über „Das Tracheostoma in der logopädischen Therapie bei Kopf-Hals-Tumorpatienten“ zu informieren.

Mehr...

---
25 Jahre im Dienste der Patienten und der Kliniken

25 Jahre im Dienste der Patienten und der Kliniken

Bereits mit dem Jahreswechsel am 01.01.2020 feierte Dr. Peter Subkowski sein 25-jähriges Jubiläum als Chefarzt in den Bad Essener Paracelsus-Kliniken. Seit nun mehr 25 Jahre trägt er die ärztliche Verantwortung für die Berghofklinik, die Wittekindklinik und in jüngster Vergangenheit auch für die Adaptionseinrichtung, die Berghofklinik II.
Im Rahmen eines gemeinsamen Mittagessens für alle Kolleginnen und Kollegen im Paracelsus-Therapiezentrum wurde das Jubiläum entsprechend gewürdigt.

Mehr...