Leverkusen, den 20.9.2021

 

Liebe Leserinnen und Leser,

heute erhalten Sie Ihren wöchentlichen Newsletter von RehaNews24.de mit 12 aktuellen Nachrichten aus der Reha-Branche. Die neuesten Nachrichten lesen Sie täglich auch auf www.RehaNews24.de

Folgen Sie uns gern auch auf Twitter unter https://twitter.com/RehaNews24!

Sie erhalten diese Mail, weil Sie mit der Mailadresse subscriber im Empfängerkreis des E-Mail-Newsletters eingetragen sind. Sie können sich jederzeit hier vom Newsletter abmelden.

Viele Grüße

Ihr Team von RehaNews24.de

 

---
Seminar: Soziale Arbeit in der medizinischen Rehabilitation - Theorie/Praxis-Transfer

Seminar: Soziale Arbeit in der medizinischen Rehabilitation - Theorie/Praxis-Transfer

Erfolgreiche Rehabilitation braucht gute Beratung und Vernetzung. Im multiprofessionellen Reha-Team kommt der Sozialen Arbeit in diesem Zusammenhang in der medizinischen Rehabilitation eine große Bedeutung zu. Die „Praxisempfehlungen Soziale Arbeit in der medizinischen Rehabilitation“ wurden von der Universität Würzburg in einem von der Deutschen Rentenversicherung finanzierten Projekt entwickelt. An der Erarbeitung war die DVSG im Expert*innenkreis beteiligt. Die Praxisempfehlung bildet Arbeitsbereiche …

Mehr...

---
Therapiedienste Volmarstein eröffnen neues Therapiezentrum

Therapiedienste Volmarstein eröffnen neues Therapiezentrum

v.l. Stephanie Borutta (Leitung Physiotherapie), Christiane Stiewe (Standortleitung), Melanie Hinz (Empfang/Verwaltung), Philipp Zaydowicz (Leiter Fachbereich Therapie) und Christian Meise (Geschäftsführer TDV GmbH). Vernetzt: Physiotherapie, Ergotherapie und Logopädie im Alten Stadtbad Haspe Das neue Therapiezentrum Altes Stadtbad (TZA) in Hagen-Haspe bietet den Patienten in modernen und großzügigen Räumlichkeiten Physiotherapie, Ergotherapie und Logopädie aus einer Hand. „Unsere Fachkräfte verfügen insbesondere über neurologische …

Mehr...

---
DVfR-Stellungnahme greift Unsicherheiten bei der interdisziplinären Zusammenarbeit in der Rehabilitation auf

DVfR-Stellungnahme greift Unsicherheiten bei der interdisziplinären Zusammenarbeit in der Rehabilitation auf

Interdisziplinäre Zusammenarbeit ist eine Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Behandlung und Rehabilitation von Menschen mit Behinderungen. In ihrer Stellungnahme mit dem Titel „Interdisziplinäre Zusammenarbeit in der Rehabilitation im Spannungsfeld zwischen Bedarf und Antikorruptions- und Wettbewerbsrecht" greift die Deutsche Vereinigung für Rehabilitation (DVfR) bestehende Unsicherheiten über die rechtskonforme Zusammenarbeit bei den Reha-Akteuren auf und informiert über Möglichkeiten und Grenzen einer interdisziplinären Zusammenarbeit. …

Mehr...

---
Ambulante Behandlung psychisch kranker Menschen verbessern

Ambulante Behandlung psychisch kranker Menschen verbessern

Prof. Dr. Thomas Fankhänel stellt auf dem Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde e. V. (DGPPN) Studienergebnisse vor. Menschen, die von psychischen Erkrankungen betroffen sind, leben mit einem erhöhten Risiko eines dauerhaften Verlustes der Erwerbsfähigkeit. Dies ist oft in einem über Jahre fortdauernden Krankheitsverlauf begründet. Diverse Studien zeigen, dass rehabilitative Maßnahmen, die Behandlungserfolge aufweisen konnten, …

Mehr...

---
n-tv Servicestudie zeichnet Celenus Kliniken aus

n-tv Servicestudie zeichnet Celenus Kliniken aus

Im Auftrag des Nachrichtensenders n-tv hat das Deutsche Institut für Service-Qualität eine Servicestudie unter neun großen Reha-Klinik-Ketten durchgeführt. Zur Analyse der Servicequalität wurde mehrmals anonym per Telefon und eMail Kontakt zu den Klinikgruppen aufgenommen, außerdem erfolgte eine Prüfung und detaillierte Inhaltsanalyse der Internetseiten. Dabei erreichten die Celenus Kliniken mit 67,0 (aus 100) Punkten den 2. Platz und liegen dabei nur …

Mehr...

---
Reha- und Intensivpflegestärkungsgesetz (RISG) mit wichtigen Änderungen bei der Direktverordnung von Anschlussrehabilitation überarbeitet – und mit neuem Namen

Reha- und Intensivpflegestärkungsgesetz (RISG) mit wichtigen Änderungen bei der Direktverordnung von Anschlussrehabilitation überarbeitet – und mit neuem Namen

Im August hat das Bundesgesundheitsministerium den Gesetzentwurf zum RISG vorgelegt. Nach einer konstruktiven Anhörung der Fachverbände hat das Ministerium nun einen überarbeiteten Gesetzentwurf in die Ressortabstimmung gegeben, der zentrale Forderungen der DEGEMED aufgreift – und hat dem Gesetz einen neuen Namen gegeben: Das RISG heißt jetzt GKV-IPREG – Gesetzentwurf zur Stärkung von intensivpflegerischer Versorgung in der gesetzlichen Krankenversicherung. Neu ist, …

Mehr...

---
Berufsförderungswerk Dortmund bietet Adipositas-Patienten besondere Unterstützung

Berufsförderungswerk Dortmund bietet Adipositas-Patienten besondere Unterstützung

Das Berufsförderungswerk Dortmund bietet auf einem hochmodernen Campus ein vielfältiges Qualifizierungsangebot für 1.000 Teilnehmer in 40 Berufen. © BFW Dortmund Exzellente medizinische Versorgung in Kooperation mit dem Adipositaszentrum der Klinik Vest in Recklinghausen. Dortmund, 09. Dezember 2019. In Deutschland sind rund 16 Prozent der Erwachsenen stark übergewichtig, also adipös. So lautet das Ergebnis einer aktuellen Studie des Statistischen Bundesamtes. Häufige Folgen sind …

Mehr...

---
Zukunft der Reha - Johannesbad Kliniken fordern mehr Einsatz des Bundes

Zukunft der Reha - Johannesbad Kliniken fordern mehr Einsatz des Bundes

Die Rehabilitation trägt nicht nur wesentlich zur Wirtschaftskraft Deutschlands bei, sondern leistet auch einen fundamentalen Beitrag für unsere Gesellschaft. Ihre Rolle und Finanzierung muss politisch dringend gestärkt werden. Die Johannesbad Gruppe zählt zu den zehn größten Reha-Anbietern in Deutschland. Sie unterstützt die Initiative des Bundesverband Deutscher Privatkliniken e.V. (BDPK), die medizinische Rehabilitation zu stärken und politische Reformen anzustoßen. „Wir sind …

Mehr...

---
„Wer singt, hat keine Angst“

„Wer singt, hat keine Angst“

Ergotherapeutin Tracy Scharwächter leitet das Gospel-Singen in der Klinik. In der psychosomatischen Rehaklinik Dr. Becker Klinik Juliana kommen jede Woche Patienten/innen zum therapeutischen Gospel-Singen zusammen. Das gemeinsame Singen fördert das Wohlbefinden.  Wuppertal, 06.12.2019: „Oh happy day!“, schallt es mittwochabends durch die Dr. Becker Klinik Juliana in Wuppertal. Denn die auf Psychosomatik und Psychotherapie spezialisierte Rehaklinik am Mollenkotten bietet ihren Patienten/innen …

Mehr...

---
Mission "Modernes BFW" - Neue Qualifizierungskonzepte erfordern flexiblere Raumgestaltung

Mission "Modernes BFW" - Neue Qualifizierungskonzepte erfordern flexiblere Raumgestaltung

INN-tegrativ gGmbH Geschäftsführer Pierre Noster, Lars Pallinger (von links) Das INN-tegrativ Berufsförderungswerk Weser-Ems organisiert seine Liegenschaft an der Apfelallee 1 in Bookholzberg neu. Das weitläufige Gelände, flächenmäßig eines der größten Berufsförderungswerke in Deutschland, konzentriert seine Qualifizierungsbereiche in einem Gebäudekomplex. Derzeit befindet sich ein Gebäudeteil im Umbau. Der aktuelle Bauabschnitt umfasst ein Bauvolumen von ca. 2 Millionen Euro. Die Fertigstellung ist …

Mehr...

---
Plattform Gruppenplatz.de für Innovation ausgezeichnet

Plattform Gruppenplatz.de für Innovation ausgezeichnet

Mit wenigen Klicks einen freien Gruppentherapieplatz finden – für dieses innovative Lösung wurde die Plattform Gruppenplatz.de nun ausgezeichnet. Die Online-Plattform Gruppenplatz.de erleichtert psychisch Erkrankten das Auffinden von psychotherapeutischen Angeboten in der Nähe. So verbessert sie die psychotherapeutische Versorgungslage in Deutschland. Dafür wurde die Plattform nun ausgezeichnet und gefördert. Köln, 28.11.2019. Über die Online-Plattform Gruppenplatz.de können psychisch Erkrankte kostenlos nach freien …

Mehr...

---
Sudanese kann 32 Jahre nach Unfall wieder laufen

Sudanese kann 32 Jahre nach Unfall wieder laufen

Freuen sich über die gelungene Hilfsaktion: (v.l.) Dr. med. Johannes Schröter, Chefarzt der MEDIAN Rehaklinik Aukammtal Wiesbaden, Patient Ahmed Tarek und Andreas Weingart, Inhaber des Sanitätshaus Achim Kunze. © MEDIAN Gemeinsame Hilfsaktion von MEDIAN Rehaklinik Aukammtal, Helios Dr. Horst Schmidt Kliniken und Sanitätshaus Achim Kunze macht Versorgung mit Prothese möglich / Internet bringt sudanesische Familie auf die Spur von Wiesbadener …

Mehr...