Leverkusen, den 20.9.2021

 

Liebe Leserinnen und Leser,

heute erhalten Sie Ihren wöchentlicher Newsletter von RehaNews24.de mit 15 aktuellen Nachrichten aus der Reha-Branche. Die neuesten Nachrichten lesen Sie täglich auch auf www.RehaNews24.de.

Folgen Sie uns gern auch auf Twitter unter https://twitter.com/RehaNews24!

Sie erhalten diese Mail, weil Sie mit der Mailadresse subscriber im Empfängerkreis des E-Mail-Newsletters eingetragen sind. Sie können sich jederzeit hier vom Newsletter abmelden.

Wir wüschen Ihnen ein sonniges Pfingswochenende
Ihr Team von RehaNews24.de

 

---
Veranstaltungshinweis: Rahmenvertrag Entlassmanagement in der medizinischen Rehabilitation

Veranstaltungshinweis: Rahmenvertrag Entlassmanagement in der medizinischen Rehabilitation

Nach Einführung des Versorgungsmanagements im Jahr 2011 sowie des Versorgungsstärkungsgesetzes (GKV-VSG) im Jahr 2016 hat der Gesetzgeber den Rechtsanspruch des bzw. der Versicherten auf ein Entlassmanagement beim Übergang zwischen den verschiedenen Versorgungsbereichen nun ein weiteres Mal gestärkt. Mit Abschluss des Rahmenvertrages zwischen den Verbänden der Rehabilitation, der Kassenärztlichen Vereinigung und dem GKV-Spitzenverband um-fasst dieser nunmehr auch den Bereich der stationären …

Mehr...

---
Die 2. Chance - nach Krankheit oder Unfall mit staatlicher Förderung beruflich neu orientieren

Die 2. Chance - nach Krankheit oder Unfall mit staatlicher Förderung beruflich neu orientieren

Was passiert, wenn etwa eine Altenpflegekraft „ausgebrannt“ ist, ein Lagerarbeiter nicht mehr schwer heben darf oder eine Friseurin eine Allergie gegen Haarpflegeprodukte entwickelt? Tausende Erwerbstätige müssen jährlich aufgrund von Allergien, Bandscheibenschäden oder psychischen Erkrankungen wie Depression, Burn-Out ihren bisherigen Beruf an den Nagel hängen. In solchen Fällen greift der gesetzliche Anspruch auf berufliche Rehabilitation, auch bekannt als Leistungen zur Teilhabe …

Mehr...

---
Reha stärken – Versorgung von Patienten sichern

Reha stärken – Versorgung von Patienten sichern

Dr. York Dhein, Vorstandsvorsitzender der Johannesbad Gruppe, fordert von Gesundheitsministern leistungsgerechte Vergütung der Reha-Leistungen Klare Forderungen für Verbesserung in der Reha-Branche Fachkräfte sichern Wunsch- und Wahlrecht stärken   MÜNCHEN. „Die Versorgung von Patienten in der Rehabilitation ist gefährdet“, warnt Dr. York Dhein, Vorstandsvorsitzender der Johannesbad Gruppe und Mitglied im Vorstand des Verbands der privaten Krankenanstalten Bayern (VPKA). Er betont: „Reha-Einrichtungen …

Mehr...

---
ReWalk Robotics erhält CE-Kennzeichen für das Schlaganfallrehabilitationssystem ReStore Exo-Suit

ReWalk Robotics erhält CE-Kennzeichen für das Schlaganfallrehabilitationssystem ReStore Exo-Suit

Einführung der Soft Exo-Suit-Generation erweitert robotergestützte Therapie für Schlaganfallpatienten ReWalk Robotics, Ltd. (Nasdaq: RWLK) ("ReWalk Robotics" oder das "Unternehmen"), Hersteller von robotergestützter Medizintechnik für Patienten mit Behinderungen der unteren Extremitäten, gab heute bekannt, dass der ReStore Exo-Suit zur Rehabilitation von Schlaganfallpatienten das CE-Kennzeichen erhalten hat und damit an Rehabilitationskliniken in der Europäischen Union verkauft werden darf. Dieses CE-Kennzeichen ist die …

Mehr...

---
Dr. med. Dr. jur. Martin Siebert wird den Vorsitz der Geschäftsführung von Paracelsus-Kliniken Deutschland übernehmen

Dr. med. Dr. jur. Martin Siebert wird den Vorsitz der Geschäftsführung von Paracelsus-Kliniken Deutschland übernehmen

Quelle: Paracelsus Kliniken Erfahrener Klinikmanager und Branchenexperte startet zum 1. August - Neuer CEO will Paracelsus im Team wieder weit nach vorne bringen - Paracelsus-Krankenhausgruppe auf gutem Weg Osnabrück, 3. Juni 2019: Der erfahrene Klinikmanager und Branchenexperte Dr. med. Dr. jur. Martin Siebert wird zum 1. August 2019 den Vorsitz der Geschäftsführung der Paracelsus Kliniken übernehmen. Er folgt damit Prof. …

Mehr...

---
Zurück in den Alltag: Therapieplätze für Dortmund

Zurück in den Alltag: Therapieplätze für Dortmund

Johannesbad Gruppe schafft Angebot für Abhängigkeitserkrankte in der Metropolregion Dortmund – bessere Re-Integration in das Erwerbsleben   Die neue Klinik entsteht auf dem Gelände des BFW Dortmund. Foto: Stadt Dortmund/Roland Gorecki DORTMUND. Die Stadt Dortmund stärkt die stationäre medizinische Versorgung für Sucht- und Abhängigkeitserkrankungen. Dafür entsteht in Dortmund-Hacheney eine neue Rehabilitationsklinik der Johannesbad Gruppe für 250 Menschen mit substanzbezogenen Störungen …

Mehr...

---
"Gutes Essen in der Reha" - Rehaklinik Überruh als Modellklinik ausgezeichnet

"Gutes Essen in der Reha" - Rehaklinik Überruh als Modellklinik ausgezeichnet

Prof. Ulrike Arens-Azevedo, Präsidentin der Deutschen Gesellschaft für Ernährung / DGE (ganz links) und Friedlinde Gurr-Hirsch MdL, Staatssekretärin im Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz (5. von links) zusammen mit Vertretern der Modellkliniken (Foto: Ministerium für den Ländlichen Raum und Verbraucherschutz) Dass die Rehaklinik Überruh in Hinblick auf die Verpflegung ihrer Patienten und Rehabilitationsgäste höchste Qualitätsmaßstäbe erfüllt, haben die Prüfer …

Mehr...

---
Zehn Vorschläge der Arbeitgeberverbände für eine Verbesserung der Reha

Zehn Vorschläge der Arbeitgeberverbände für eine Verbesserung der Reha

Rehabilitation ist ein elementarer Bestandteil des deutschen Sozialstaats. Sie trägt dazu bei, Menschen mit Behinderungen und gesundheitlichen Einschränkungen (wieder) in die Lage zu versetzen, ihren Lebensunterhalt durch den Einsatz ihrer eigenen Arbeitskraft zu bestreiten. Ein wirtschaftlich unabhängiges und selbstbestimmtes Leben bleibt dadurch möglich. Erfolgreiche Rehabilitationsleistungen können und müssen künftig noch stärker dazu beitragen, das Arbeits- und Fachkräfteangebot in Deutschland zu …

Mehr...

---
Gruppenbild der Akteuere des Parlamentarischen Abends der BFW

Parlamentarischer Abend der Berufsförderungswerke

Die Akteure v.l.n.r: Niels Reith, Dr. Susanne Bartel (beide BV BFW), Michael Niehaus (Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin), Kerstin Griese, MdB (Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Arbeit und Soziales und Schirmherrin) Catharina Schlaffke (thyssenkrupp Steel Europe), Bastian Prange (EDG Entsorgung Dortmund GmbH) und Dr. Susanne Gebauer (BV BFW). Quelle BV BFW/Simone M. Neumann Am 16. Mai 2019 fand der Parlamentarische …

Mehr...

---
Tagung für soziale Arbeit im Gesundheitswesen fand großen Zuspruch

Tagung für soziale Arbeit im Gesundheitswesen fand großen Zuspruch

Organisatoren und Referenten der Tagung (v. l).: Sabine Peer (Leitung Case Management der Märkischen Kliniken Lüdenscheid), Arleen Hüpers (Vertriebskoordinatorin MZG), Achim Schäfer (Geschäftsführer MZG), Michael Ennenbach (Kfm. Direktor MZG), Claudia Reichstein (Marketing MZG), Norbert Gödecker-Geenen (Referent Rehabilitation bei der DRV Westfalen) und Silvia Klein (Vertriebskoordinatorin MZG). Foto: Heiko Appelbaum Leistungsvielfalt im MZG Bad Lippspringe beeindruckte die Gäste Zum zweiten Mal …

Mehr...

---
3. »Wolfstag« liefert Impulse für die Zukunft des PASSAUER WOLF

3. »Wolfstag« liefert Impulse für die Zukunft des PASSAUER WOLF

V.l.n.r: Sibylle Merk, Hans-Martin Linn, Tina Bauer, Jochen Grab, Anja Bellersen, Andreas Herzog, Bernhard Bründl, Florian Leebmann, Stefan Scharl.Bildnachweis: PASSAUER WOLF/Eva-Maria Michel Der 3. »Wolfstag« der PASSAUER WOLF Reha • Hotelkliniken fand am 24. Mai 2019 im Kurhaus in Bad Gögging statt. Ein Veranstaltungsformat, bei dem Mitarbeiter in »Schlüsselfunktionen« im Rahmen von Workshops strategische Konzepte mitentwickeln. Neue Herausforderungen gemeinsam angehen …

Mehr...

---
Wenn Chemotherapie auf die Nerven geht - Fortbildung zum Thema der Neuropathie bei Krebspatienten

Wenn Chemotherapie auf die Nerven geht - Fortbildung zum Thema der Neuropathie bei Krebspatienten

Foto (von links): Dr. Stefan Trill (Ltd. Oberarzt und stellv. Medizinischer Direktor am Rehafachzentrum) , Dr. Fiona Streckmann (Sportwissenschaftlerin, Sporthochschule Köln), Klaus Hutflesz (Therapieleiter am Rehafachzentrum) Nervenschäden (Polyneuropathie) sind eine häufige Folge von Chemotherapie.  Es ist daher wichtig, Anzeichen früh zu erkennen und zu behandeln. Klaus Hutflesz, Therapieleiter am Rehafachzentrum Bad Füssing-Passau, konnte zu diesem Thema die ausgewiesene und international …

Mehr...

---
28. Fachtagung Management in der Suchttherapie am 25. und 26. September 2019 in Kassel

28. Fachtagung Management in der Suchttherapie am 25. und 26. September 2019 in Kassel

Am 25. und 26. September 2019 findet in Kassel wieder die Management-Tagung des Bundesverbandes für stationäre Suchtkrankenhilfe (buss) statt. Im Mittelpunkt der Tagung stehen traditionell Themen aus den Bereichen Sozial- und Leistungsrecht, Organisation und Management sowie Personalgewinnung und Personalbindung.

Mehr...

---
Rehaklinik Hohenelse mit neuer Pflegezentrale und Fitness-Parcours

Rehaklinik Hohenelse mit neuer Pflegezentrale und Fitness-Parcours

Von links nach rechts: Christian Wolff, Frank-Rudi Schwochow, Dr. Michael Schäfer, Anja RudelQuelle: DRV BB In der Rehaklinik Hohenelse wurden am 22. Mai 2019 eine neue Pflegezentrale und ein neuer Fitness-Parcours eröffnet. Ärztlicher Direktor Dr. Michael Schäfer und Kaufmännischer Leiter Steffen Zillmer erläuterten im Beisein von Bürgermeister Frank-Rudi Schwochow, dem OPR-Kreistagsvorsitzenden Manfred Richter und dem stellvertretenden Geschäftsführer der Deutschen Rentenversicherung …

Mehr...

---
Auch nach der Reha informiert bleiben

Auch nach der Reha informiert bleiben

Hamm-Kliniken starten mit WhatsApp Newsletter Kurz und kompakt – ab Juni starten die Hamm-Kliniken ihren Newsletter-Service über das Nachrichten-Portal WhatsApp. Die Fachklinikengruppe für onkologische Rehabilitation und Anschlussrehabilitation zielt mit diesem Kommunikationsportal vor allem auf ehemalige Patienten. Diese sollen über die Newsletter auf dem Laufenden gehalten werden und sich auch nach dem Aufenthalt von der Klinik begleitet fühlen. Aktuelle News und …

Mehr...