30 Jahre Kur + Reha GmbH feiert

Veröffentlicht am 09.09.2020 21:17 von Redaktion RehaNews24

„30 Jahre“- Aktionskarten
Foto: Kur + Rehe GmbH

Freiburg, 09.09.2020: Die Kur + Reha GmbH feiert im Jahr 2020 ihr 30-jähriges Bestehen. 1990 mit den beiden Kliniken in Feldberg-Altglashütten und Dürmentingen gegründet, gehören mittlerweile deutschlandweit 10 Fachkliniken und ein Medizinisches Versorgungszentrum zum Unternehmen.

„Früher haben sich zwölf ehrenamtliche Vorstandsmitglieder mit der Farbe des Aufzuges in unserem Haus in Altglashütten beschäftigt – heute entscheidet die Geschäftsführung solche Fragen zum Glück allein und schnell.“

Dies war die Antwort des früheren Landesgeschäftsführers des Paritätischen Baden-Württemberg, Hansjörg Böhringer, wenn er gefragt wurde, warum er die Ausgründung von zwei Einrichtungen des Verbandes in eine gemeinnützige GmbH angestoßen hat. Und so wurde 1990 mit den Mutter-Kind-Kliniken in (Feldberg-)Altglashütten und Dürmentingen die Kur + Reha GmbH gegründet.
Unter der Führung des ersten Geschäftsführers der Kur + Reha GmbH, Georg Holzhauer, wurde schnell eine weitere Stärke der neuen Struktur deutlich: Es begann ein dynamischer Wachstumsprozess. So wurden schon 1993 zwei weitere Mutter-Kind-Kliniken in Buckow und in Zorge in Betrieb genommen. 1994 kam bereits das fünfte Haus dazu: Die mit der damaligen LVA Württemberg als Modellprojekt entwickelte Rehaklinik Glotterbad als Fachklinik für Familienrehabilitation. Die Stärke des Wachstums wurde zum roten Faden in der Geschichte der Kur + Reha GmbH und auch von Melcher Franck als Mitarbeiter der Geschäftsführung und als Geschäftsführer ab dem 1. Januar 2001 so fortgeführt. Sowohl im Arbeitsgebiet der Rehakliniken für Mutter/Vater-Kind als auch in der Psychosomatischen Medizin und in der Rehabilitation von Abhängigkeitserkrankungen wurden neue Betriebe aufgebaut und in das Unternehmen integriert. Dies waren 1998 die Rehaklinik Borkum, 2003 die Thure von Uexküll-Klinik und die Rehaklinik Saarwald, 2005 die Rehaklinik Kandertal, 2013 die Rehaklinik Birkenbuck und 2017 die Rehaklinik Selenter See an der Ostsee.

Aber auch für andere Geschäftsgebiete war das Unternehmen offen und setzt diese erfolgreich um. So befanden sich von 2005 bis 2015 in Freiburg das Selbsthilfebüro, die Freiwilligenagentur und das Essen auf Rädern in Trägerschaft der Kur + Reha GmbH. Von 2008 bis 2014 wurden in einer eigenen Tochtergesellschaft insgesamt sechs vollstationäre Pflegeeinrichtungenentwickelt und betrieben. Und seit 2018 setzt das Unternehmen ein Medizinisches Versorgungszentrum am Standort Buckow um und beteiligt sich damit erstmals an der ambulanten medizinischen Versorgung der Bevölkerung.

Aber was macht neben der Bereitschaft sich stets auf neue Herausforderungen einzulassen und das Unternehmen weiterzuentwickeln, die Arbeit und den Erfolg der Kur + Reha GmbH aus? Es ist die besondere Chance als Teil des Paritätischen gemeinnützige Arbeit ohne weltanschauliche oder konfessionelle Bindung für die Betroffenen zu leisten und die Entwicklung und Umsetzung des Angebots an deren Bedarfen auszurichten. Es ist das ständige Streben nach der bestmöglichen Qualität für die Unterstützung der Patientinnen und Patienten. Es ist der Wille zur Innovation und Weiterentwicklung, der sich unter anderem in einem hohen Maß an Digitalisierung zeigt. Hierfür wurde die Kur + Reha GmbH 2020 von Focus Money als „Digital-Champion“ und Branchensieger ausgezeichnet.

Und es ist die persönliche und wertschätzende Zusammenarbeit auf allen Ebenen des Unternehmens, die durch die hohe Fachlichkeit, die persönliche Qualifizierung und das Engagement aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gelingt. Insgesamt wird die Arbeit in der Kur + Reha GmbH beflügelt durch die zahlreichen positiven Rückmeldungen zur Arbeit in unseren Betrieben, die wir von Betroffenen, von unseren Kooperationspartnern, aber auch in externen Beurteilungen erhalten.

Bereits seit Anfang Juni sind wieder alle Kliniken des Unternehmens geöffnet. Die Maßnahmen und Therapien für die Patientinnen und Patienten werden seitdem vollumfänglich – mit jeweils angepassten Hygienemaßnahmen – angeboten.

 

Quelle: Kur + Reha, 09.09.2020

Print Friendly, PDF & Email
Letzte Artikel von Redaktion RehaNews24 (Alle anzeigen)

Aufrufe: 172