Zehn Jahre Männertherapie an den Waldburg-Zeil Kliniken: Männertag in Isny

Veröffentlicht am 12.02.2014 09:11 von Claudia Beltz

 Neutrauchburg – Zum fünften Isnyer Männerkulturtag lädt die Klinik Alpenblick am 5. April 2014 herzlich Männer, Mitarbeiter und ehemalige Patienten ein. Im Mittelpunkt dieser besonderen Veranstaltung – zu der ausdrücklich keine Vertreterinnen des anderen Geschlechtes geladen sind – stehen die Begegnung von Männern, der intensive Erfahrungs- und Gedankenaustausch und Männergesundheitsthemen. Gleichzeitig begeht die Klinik damit das Jubiläum „Zehn Jahre Männertherapie an der Klinik Alpenblick“. Der Titel des ungewöhnlichen und sicher erlebnisreichen Tages lautet: „Was gibt uns Kraft und Sinn?“

Männer leben oft ein sehr beschäftigtes, hektisches und angespanntes Leben. Sie  sehen sich privat wie beruflich in ein enges Zeitkorsett gepresst, wollen bei der Arbeit möglichst effizient und erfolgreich Leistung bringen, um dann nach der Arbeit beim Sport und/oder einem Bier wieder „runter zu kommen“. Dabei verlieren sie das, was sie, was ihr individuelles Mannsein wirklich ausmacht, vielleicht aus dem Blick. Der diesjährige Männerkulturtag wirft  deshalb die Frage auf, was Männern wirklich Kraft und Sinn gibt,  was in und aus Männern selbst heraus sinnvoll, bedeutungsvoll und kraftvoll ist und wie sie dies in Beziehung zu anderen ausdrücken und leben wollen.

Viele Workshops werden sich auf unterschiedlichen Wegen diesem Thema nähern und natürlich soll wie immer ausreichend Raum und Zeit für die Begegnung und das Wiedersehen bleiben.

Ein ganz wesentliches Anliegen, so einer der Referenten Andreas Elsen, Chefarzt der Waldburg-Zeil Klinik Alpenblick, ist es, dass Männer ihr Herz öffnen und das Mannsein unter Männern genießen. „Viele Männer haben sowohl in ihrem Beruf als auch privat oft das Gefühl, sich zu verbiegen, sich zu sehr anzupassen, nicht mehr sie selbst zu sein, um so sich selbst und den Sinn ihres Tuns zu verlieren. Achtsamkeit und Meditation sind zwei Möglichkeiten zu lernen, aufrecht und flexibel zu bleiben, offen für den Augenblick und doch klar über die eigenen Bedürfnisse.“ Neben Achtsamkeit und Meditation laden sieben weitere Workshops Interessierte ein. So geht es unter anderem um die Auseinandersetzung mit der Sexualität in lang dauernden Beziehungen, Männliche Ur-Kräfte wie König, Krieger, Liebhaber und Magier – und wie mann sie zum Leben erweckt, Naturrituale als eine Quelle an Kraft und Sinn für Männer, Yoga, Atemwahrnehmung sowie Singen, um Männerfreundschaften oder Männergruppen als Energiequelle und die stärkende Erfahrung von Krise – Wandlung – Plusheilung.

Interessenten finden im Internet unter http://www.klinik-alpenblick.de/327.html das ausführliche Programm und können sich unter maennerkulturtag@klinik-alpenblick.debis 23. März 2014 – verbindlich anmelden.

Die Waldburg-Zeil Klinik Alpenblick ist eine Fachklinik für psychosomatische Rehabilitation. In fünf Fachabteilungen kümmern sich 120 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter um bis zu 251 Patienten. Die Klinik Alpenblick wurde 1963 als eine der ersten Psychosomatischen Kliniken in Deutschland gegründet und gehört damit zu den Wegbereitern der stationären rehabilitativen Psychosomatik.

Print Friendly, PDF & Email

Claudia Beltz

Claudia Beltz
Waldburg-Zeil Kliniken
Pressereferentin
Marketing/PR
Riedstrasse 16
88316 Isny-Neutrauchburg

Telefon07562 71-1031
Fax 07562 71-1070

mailto:claudia.beltz@wz-kliniken.de
http://www.wz-kliniken.de/

Hits: 0






Diesen Beitrag kommentieren

Your email address will not be published. Required fields are marked as *

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten nach der EU-DSGVO zu und akzeptiere die Datenschutzbedingungen.

*

Diese Website zeichnet einige statistische Daten über ihre Benutzer und deren Herkunft anonymisiert auf, um Ihnen einen besseren Service anbieten zu können. Das geschieht unter Berücksichtigung der Datenschutzgrundverordnung DSGVO /European General Data Protection Regulation. Wenn Sie dem nicht zustimmen wollen, klicken Sie bitte hier auf: Ich lehne ab . Das System speichert dann Ihre Entscheidung als Cookie für ein Jahr auf Ihrem Rechner. Ich stimme zu, Ich lehne ab.
905