Wie gründe ich eine Geriatrie? – Erfahrungen und Tipps aus erster Hand

Veröffentlicht am 09.05.2012 12:24 von Uwe H. Sattler

Pressemitteilung 06-2012 (09.05.2012)

Bundesverband Geriatrie e.V. veranstaltet Workshop zu Planung und
Aufbau qualitätsorientierter geriatrischer Einrichtungen bzw. Fachabteilungen

Geriatrie – was ist das eigentlich? Wie ist die geriatrische Versorgung in Deutschland strukturiert? Unter welchen Aspekten ist der Aufbau einer Geriatrie oder einer geriatrischen Fachabteilung sinnvoll? Welche strukturellen Voraussetzungen sind  erforderlich und welche wirtschaftlichen Auswirkungen sind zu erwarten? Das sind nur einige Fragen, denen sich das vom Bundesverband Geriatrie e.V. veranstaltete Fachseminar

Gründung einer Geriatrie – Erfahrungen und Tipps aus erster Hand

am 13. Juni 2012, 10.00 bis 16.30 Uhr,

im Maritim proArte Hotel, Friedrichstraße 151, 10117 Berlin

stellt. Vor dem Hintergrund des Anstiegs des geriatrischen Versorgungsbedarfs in den kommenden Jahren möchte der Bundesverband Geriatrie e.V. gezielt mit dem in seinen Mitgliedseinrichtungen gebündelten Fachwissen helfen, diesen zusätzlichen fachspezifischen Versorgungsbedarf qualitäts- und patientenbezogen aufzubauen.

In dem Workshop wird verdeutlicht, wie die spezifischen Bedürfnisse und Erfordernisse des geriatrischen Patienten fach- und sachgerecht erfüllt werden können. Im Mittelpunkt steht dabei der sowohl unter medizinischen als auch unter ökonomischen Gesichtspunkten gegebene besondere Ressourcenbedarf, der u.a. einen Einsatz von entsprechend qualifiziertem Personal erfordert und einen erhöhten Personalschlüssel verlangt. Ziel des Seminars ist es, allen Interessierten sowohl eine versorgungspolitische Einordnung der Geriatrie als auch ganz konkrete Handlungsempfehlungen auf Einrichtungsebene zum Aufbau einer qualitätsorientierten und konzeptionell abgesicherten Geriatrie bzw. geriatrischen Fachabteilungen zu geben. Von den Referenten – alle mit Praxiserfahrung in bestehenden geriatrischen Einrichtungen – werden die Schwerpunkte von Vorträgen und Diskussionen auf Strukturvoraussetzungen und Qualitätsanforderungen, auf wirtschaftliche Aspekte sowie auf die Ausgestaltung im Kontext des Gesamthauses gelegt.

Das Seminar richtet sich an leitende Ärzte, Geschäftsführer, Verwaltungsleiter und Pflegedienstleitungen von Kliniken und Rehabilitationseinrichtungen, die sich mit der Planung des Aufbaus einer Geriatrie / geriatrischen Fachabteilung beschäftigen. Die Teilnahmekosten betragen 590 Euro (zzgl. MwSt) und beinhalten Seminarordner (mit Vortragsfolien, weiterführenden Hinweisen und Checklisten zum konkreten Handeln), Mittagessen sowie Tagungsgetränke. Eine Anmeldung über die Geschäftsstelle des Bundesverbands Geriatrie (Reinickendorfer Straße 61, 13347 Berlin, Tel.: 030 / 339 88 76 – 10, Fax: 030 / 339 88 76 – 20, E-Mail: Geschaeftsstelle@bv-geriatrie.de, http://www.bv-geriatrie.de) ist erforderlich.

Pressekontakt: Uwe H. Sattler

Bundesverband Geriatrie e.V.

Tel.: 030/339 88 76-14
Fax: 030/339 88 76-20

uweh.sattler@bv-geriatrie.de

Bundesverband Geriatrie e.V.

Vorstandsvorsitzender: Herr Dipl.-Kfm. Ansgar Veer

Geschäftsführer: Dirk van den Heuvel

Reinickendorfer Straße 61

13347 Berlin

Tel.: 030 / 339 88 76 – 10

Fax: 030 / 339 88 76 – 20

E-Mail: Geschaeftsstelle@bv-geriatrie.de

http://www.bv-geriatrie.de

Print Friendly, PDF & Email

Uwe H. Sattler

Bundesverband Geriatrie e.V.
Uwe H. Sattler
Tel.: 030/339 88 76-14
Fax: 030/339 88 76-20
uweh.sattler@bv-geriatrie.de

Hits: 15






Diesen Beitrag kommentieren

Your email address will not be published. Required fields are marked as *

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten nach der EU-DSGVO zu und akzeptiere die Datenschutzbedingungen.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.