Wasser denken – Ausgezeichnetes Therapiekonzept an der Rehaklinik Glotterbad

Veröffentlicht am 21.03.2018 14:38 von RehaZentren BW

Unter dem Motto „Wasser denken“ bietet die Rehaklinik Glotterbad ein umfassend überarbeitetes Konzept für die Hydro-Kneipptherapie an. Die Rehaklinik hat es sich zur Aufgabe gemacht, die lebendige Tradition und das umfangreiche Wissen Sebastian Kneipps nicht nur zu bewahren sondern aktiv in den Therapiealltag zu integrieren. Der Erfolg dieses Konzepts wurde durch die Verleihung des Gütesiegels „Vom Kneipp-Bund e.V. anerkannte Einrichtung“ offiziell bestätigt.
Das Gesamtkonzept der Hydro-Kneipptherapie in der Rehaklinik Glotterbad, also Wasser zu Heilzwecken einzusetzen, zielt darauf ab, unterschiedlichste Wasseranwendungen als einen wichtigen therapeutischen Baustein in die psychosomatischen Rehabilitation zu integrieren. Neben dem weithin bekannten Kneippschen Wassertreten beinhaltet das Kneipp-Konzept zahlreiche weitere Übungen rund um das Element Wasser. Dazu gehört auch eine Vielzahl von Teilbädern, wie Arm-, Fuß- und Sitzbäder, die noch unterschieden werden durch medizinische Zusätze sowie eine große Bandbreite Kneipp’scher Güsse mit abwechselnd warmem und kaltem Wasser.

Durch die gezielte Anwendung der Hydro-Kneipptherapie werden Selbstheilungskräfte angeregt und damit gewinnen die Widerstandsfähigkeit und das innere Gleichgewicht an Kraft. Somit können durch die Kneipp-Wasseranwendungen zahlreiche Erkrankungen positiv beeinflusst werden.

Um die Nachhaltigkeit zu erhöhen beschränkt sich das Therapiekonzept in der Rehaklinik Glotterbad nicht ausschließlich auf die praktischen Anwendungen. Die Rehabilitandinnen und Rehabilitanden erhalten darüber hinaus in einem Vortrag ergänzende Informationen zur Wirkungsweise der Hydro-Therapie. Insbesondere deren große Bedeutung innerhalb der psychosomatischen Rehabilitation und wie die einzelnen Anwendungen unkompliziert in den Alltag nach der Reha integriert werden können, werden hierbei ausführlich dargelegt.

Die erfolgreiche Entwicklung und Einführung des überarbeiteten Therapiekonzeptes wurde nun auch offiziell durch den Kneipp-Bund e.V. mit dem „Gütesiegel als anerkannte Einrichtung“ bestätigt.

Weitere Informationen: www.rehaklinik-glotterbad.de

Rehaklinik Glotterbad
Die Rehaklinik Glotterbad arbeitet in Trägerschaft der RehaZentren der Deutschen Rentenversicherung Baden-Württemberg gGmbH und ist eine Fachklinik für Psychosomatik, Psychotherapeutische und Innere Medizin mit einem ganzheitlichen bio-psycho-sozialen Therapieansatz, der die vielfältigen und lebendigen Wechselwirkungen zwischen körperlichen, seelischen und sozialen Lebens- und Krankheitsaspekten in den Mittelpunkt von Diagnostik und Therapie stellt.
Behandelt werden Patienten mit chronisch internistischen Erkrankungen verbunden mit psychischen Begleiterkrankungen. Patienten mit Ängsten und Depressionen, chronischen Schmerzsyndromen und somatoformen Störungen, mit Essstörungen, Zwängen und Persönlichkeitsstörungen (insbesondere Borderline-Störungen) sowie Posttraumatischen Belastungsstörungen und Arbeitsplatzkonflikten.
Die Klinik liegt am Rande des Glottertals nahe an Freiburg, in einer sehr ruhigen und parkähnlichen Anlage. Insgesamt verfügt sie über 170 komfortable Einzelzimmer.
Kostenträger sind alle Deutschen Rentenversicherer und Krankenkassen.

Kontakt:
RehaZentren Baden-Württemberg:
Jörg Skupin, Referent Public Relations
E-Mail: j.skupin@rehazentren-bw.de; Tel.: 0711 6994 639 20

Print Friendly, PDF & Email

Hits: 6