Waldburg-Zeil Kliniken vergeben Deutschlandstipendium

Veröffentlicht am 08.02.2013 08:06 von Claudia Beltz

Ulm/Isny – Erneut unterstützen die Waldburg-Zeil Kliniken Studierende mit dem so genannten „Deutschlandstipendium“. Mitte Januar überreichte Dr. Stephanie Linder, Personal-Referentin des Klinikverbundes mit Sitz in Baden-Württemberg, der Medizinstudentin Uta Schmid, an der Universität Ulm die Förderurkunde. Im laufenden Wintersemester 2012/13 erhält die ausgezeichnete Studierende 300 Euro monatlich. Die Hälfte dieses Betrags stammt von Unternehmen wie den Waldburg-Zeil Kliniken oder Privatpersonen, die andere Hälfte vom Bund. „Wir möchten als Unternehmen auch auf diesem Wege einen Beitrag für die Förderung des medizinischen Nachwuchses leisten“, so Dr. Stephanie Linder. „Als Klinikverbund wissen wir, dass eine gute Ausbildung der Nachwuchsmediziner letztlich unseren Patientinnen und Patienten zugutekommt.“ Dazu gehöre auch eine gewisse finanzielle Unbeschwertheit während des Studiums durch Stipendien wie dieses.

Insgesamt konnten sich 70 Studentinnen und Studenten über eine finanzielle Unterstützung freuen. „Mit der Stipendienvergabe fängt das Jahr gut an. Wir haben eine tolle Gruppe aus Stipendiaten, Förderern und Vortragenden vor uns“, sagte Universitätspräsident Professor Karl Joachim Ebeling anlässlich der Verleihung.

Verglichen mit dem Wintersemester 2011/12 hat die Universität Ulm dieses Mal mehr als doppelt so viele Stipendien vergeben. Die Anzahl der Förderer konnte von 13 auf 27 gesteigert werden. Etwas mehr als die Hälfte der Stipendien sind auf Wunsch der Geber an Studierende bestimmter Fächer verliehen worden. Alle Stipendiaten zählen zu den Leistungsträgern ihres Jahrgangs. Im Auswahlprozess wurden zusätzliche Kriterien wie außeruniversitäres Engagement oder der familiäre Hintergrund berücksichtigt. Letztlich kamen 28 Frauen und 42 Männer zum Zuge – unter ihnen sieben ausländische Studentinnen und Studenten.

Als Höhepunkt der Verleihung am Montag wurden die Stipendiaten durch den Neubau der Universität Ulm für Chirurgie/Dermatologie geführt. Professor Reinhard Marre, Leitender Ärztlicher Direktor des Universitätsklinikums, ließ die Entstehungsgeschichte des Baus Revue passieren. Bei einem abschließenden Abendessen hatten Stipendiengeber und –nehmer Gelegenheit, einander kennenzulernen.

Print Friendly, PDF & Email

Claudia Beltz

Claudia Beltz
Waldburg-Zeil Kliniken
Pressereferentin
Marketing/PR
Riedstrasse 16
88316 Isny-Neutrauchburg

Telefon07562 71-1031
Fax 07562 71-1070

mailto:claudia.beltz@wz-kliniken.de
http://www.wz-kliniken.de/

Hits: 0






Diesen Beitrag kommentieren

Your email address will not be published. Required fields are marked as *

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten nach der EU-DSGVO zu und akzeptiere die Datenschutzbedingungen.

*

Diese Website zeichnet einige statistische Daten über ihre Benutzer und deren Herkunft anonymisiert auf, um Ihnen einen besseren Service anbieten zu können. Das geschieht unter Berücksichtigung der Datenschutzgrundverordnung DSGVO /European General Data Protection Regulation. Wenn Sie dem nicht zustimmen wollen, klicken Sie bitte hier auf: Ich lehne ab . Das System speichert dann Ihre Entscheidung als Cookie für ein Jahr auf Ihrem Rechner. Ich stimme zu, Ich lehne ab.
845